FAQ
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Am einfachsten kann die Bewerbung direkt über die Stellenanzeige hochgeladen werden. Es gibt einen "Jetzt Bewerben"-Button in jeder Anzeige, wodurch sich ein Fenster öffnet und einige Angaben zur Bewerbungen gemacht werden können. Am Ende der Abfrage können dann die Bewerbungsunterlagen hochgeladen werden.

Aber auch Bewerbungen per E-Mail oder schriftliche Bewerbungen auf dem Postweg sind uns willkommen.

Nach Ablauf der Ausschreibungsdauer werden alle eingegangen Bewerbungen geprüft und es erfolgt die Einladung zum Vorstellungsgespräch, in einigen Ausbildungsberufen erfolgt vorher noch ein Assessment.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Das ist je nach Ausbildungsplatz abweichend. Das Ausschreibungsende ist immer im unteren Bereich der Stellenanzeige vermerkt.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Grundsätzlich bieten wir eine Ausbildung in 9 verschiedenen Ausbildungsberufen am Institut an - allerdings nicht zu jedem Ausbildungsjahr. Bei entsprechender Eignung werden einzelne Ausbildungsberufe mit mehreren Auszubildenden besetzt.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Für Auszubildende gilt das jeweils aktuelle Entgelt nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden im öffentlichen Dienst (TVAöD), das momentan je nach Ausbildungsjahr zwischen etwa 1.000 und 1.200 € liegt.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Wir erwarten einen Hauptschulabschluss.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Für jeden Ausbildungsberuf im Institut gibt es einen Ausbilder am jeweiligen Standort. Diese sind während der Ausbildung die ersten Ansprechpartner/innen bei Themen zur Ausbildung. Dazu gibt es eine übergeordnete Ausbildungsbetreuung, die als neutrale Ansprechpartnerin zur Seite steht.

Für die Belange der Auszubildenden setzt sich zudem der durch die Auszubildenden gewählte Ausbildungspersonalrat ein.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

In jedem Ausbildungsberuf sind Einblicke in verschiedene Abteilungen und Bereiche des Instituts vorgesehen. Spätestens nach jedem Wechsel erfolgt ein Feedbackgespräch zwischen den Ansprechpartner aus der Abteilung, dem Ausbilder/der Ausbilderin und dem Auszubildenden.

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Es gibt einen Zuschlag zur Materialbeschaffung. Darüber hinaus besteht die Anmeldung beim Firmenfitnessverbundpartner Qualitrain, was die Teilnahme an über 3.000 Sport-, Kurs- und Wellnessmöglichkeiten ermöglicht.

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Wir fördern und unterstützen die Erlangung von Erfahrungen im Ausland während der Ausbildung. Nach Absprache mit den jeweiligen Betreuern besteht besonders im Labor auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Expeditionen - bereits während der Ausbildung.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Wir garantieren jedem und jeder unserer Azubis ein Übernahmejahr nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung, um erste Berufserfahrung nach der Ausbildung sammeln und sich orientieren zu können.

Jeden Azubi dauerhaft übernehmen können wir dann letztlich leider nicht – aber Chancen dazu gibt es! Wir sind ein großes Institut mit deutlich über 1.000 Mitarbeiter/innen und bilden daher natürlich auch für uns selbst aus. Es ist immer wieder dauerhafter Personalbedarf vorhanden in Ausbildungs-Bereichen – egal ob in der Verwaltung, im Labor, in der Haustechnik oder Werkstatt, im Rechenzentrum… Die Möglichkeit einer dauerhaften Beschäftigung am AWI ist auf jeden Fall gegeben, und wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wird davon auch gern Gebrauch gemacht.

Und wenn es nicht passen sollte oder wenn du als Azubi nach erfolgreichem Abschluss mal einen Blick in eine andere Branche werfen möchtest: Die Erfahrung über die Jahre hinweg zeigt, dass am AWI sehr gut ausgebildet wird. Auch ein Studium nach der Ausbildung und eine Rückkehr währenddessen oder danach ans AWI, z. B. für eine Bachelor- oder Masterarbeit oder als Doktorand/in, sind möglich

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?
Unser hausinternes Weiterbildungsprogramm, die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Seminaren und auch eine breite weitere Palette an Personalentwicklungsinstrumenten, wie Mentoring oder Coaching, stehen auch unseren Auszubildenden zur Verfügung.
Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Einen "typischen" Karriereweg gibt es bei uns aufgrund der Vielzahl an Beschäftigungsbereichen nicht. Eine ehemalige Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement ist beispielsweise auch nach ihrer Ausbildung am Institut geblieben und hat seit einigen Jahren eine Leitungsfunktion in der Logistik übernommen. Andere Auszubildende sehen wir nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Biologielaboranten als studentische Hilfskraft oder Masterstudent wieder.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen