FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Pferdewirt/in Schwerpunkt REITEN und HALTUNG UND SERVICE

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

1. Anschreiben und Lebenslauf per Email oder Post oder Whatsapp

2. Termin zum Vorstellungsgespräch

3. Probepraktikum (max. 5 Tage)

4. Zu- oder Absage

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

eigentlich immer ein Jahr im voraus zum 1.8. 

Allerdings kommt es auch vor, dass wir an jedem anderen Termin Auszubildende suchen.

Den Einstieg in die Ausbildung kann jederzeit erfolgen.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

1-2

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Nach den Vorgaben der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

682EUR (1. Lehrjahr) , 732EUR(2.Lehrjahr), 785EUR (3. Lehrjahr)

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Mindestens einen Hauptschulabschluss

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Es gibt drei Fachkräfte: Einen Pferdewirtschaftsmeister Schwerpunkt Reiten und Haltung und Service, eine mit dem Bachelor in Pferdewissenschaften und eine angehende Pferdewirtschaftsmeisterin Schwerpunkt Haltung und Service

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Ja 

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Wir subventionieren die Wohnungen. Sie kosten nur 150EUR warm. Außerdem erfolgt dasTraining mit privaten Pferden ohne Kosten.

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Ja, das geht. Wir haben sehr gute Kontakte in die USA

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Wir übernehmen Auszubildende

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

innerhalb des Betriebs keine. Lehrgänge können auf Wunsch besucht werden. Unterweisungen erfolgen natürlich innerhalb des Betriebes.

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Ausbildung, erfolgreicher Abschluss (ggf. mit Auszeichnung), Übernahme, Berufserfahrung, Prüfungsvorbereitung Pferdewirtschaftsmeister, Pferdewirtschaftsmeister, Selbständigkeit/ oder gute Anstellung.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen