FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Bei uns hast du die Möglichkeit, in einem internationalen Spitzenunternehmen einen von mehr als zwanzig verschiedenen Ausbildungsberufen zu erlernen. Wir bieten dir täglich neue Herausforderungen und eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Ob im kaufmännischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich – finde deinen Traumberuf bei Bayer.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  1. Bei unserem Online-Bewerbungsverfahren werden deine persönlichen Daten, Angaben zu deiner Schulausbildung sowie Angaben über weitere Kenntnisse und Fertigkeiten (z. B. Sprachkenntnisse, EDV, Schweißen, Führerscheinklasse) zuerst in ein strukturiertes Formular eingegeben.
  2. Wenn uns deine Bewerbung überzeugt hat, laden wir dich zunächst zu einem elektronischen Eignungstest ein. Unsere Tests prüfen ausbildungsrelevante und anforderungsbezogene Kenntnisse und Fähigkeiten.
  3. Der dritte Schritt ist das Vorstellungsgespräch. Dabei legen wir großen Wert auf eine offene und lockere Atmosphäre, mit Dialogen statt Monologen, mit präzisen Antworten auf gezielte Fragen zu den Gründen für deine Wahl der Ausbildung und unseres Unternehmens.
  4. Bei positivem Ausgang des Auswahlverfahrens bieten wir dir einen Ausbildungsvertrag zu den geltenden Chemietarifen an. Nach deiner Zusage bleibt als letzte Hürde die ärztliche Untersuchung und wir begrüßen dich als neue Mitarbeiterin bzw. neuen Mitarbeiter in einem unserer Ausbildungszentren.

    Natürlich müssen wir leider auch Absagen erteilen, z. B. wenn die Anzahl der Bewerberinnen und Bewerber die Anzahl der Ausbildungsplätze übersteigt oder wenn im Auswahlverfahren unzureichende Ergebnisse erzielt wurden.

    Eine dritte Möglichkeit bietet im Bereich der naturwissenschaftlichen und technischen Ausbildung unser Starthilfeprogramm. Wenn du uns im Bewerbungsgespräch von deinem Potential überzeugen konntest, es aber aus den verschiedensten Gründen doch nicht für einen Ausbildungsplatz gereicht hat, kann Bayer dir unter Umständen einen Platz in unserem Starthilfeprogramm anbieten. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.




Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Ab ca. August werden jedes Jahr die Angebote für Ausbildungsplätze sowie für das duale Studium zum Beginn im September des Folgejahres veröffentlicht. Die tagesaktuell noch offenen Angebote lassen sich jederzeit über die Matrix auf der Seite zur Online-Bewerbung ermitteln. Das Bewerbungsverfahren läuft während des gesamten Jahres. Es gibt keine festen Bewerbungsfristen.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Bayer bietet in Deutschland jährlich knapp 1.000 Ausbildungsstellen an.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Während der Ausbildung erhältst du eine Ausbildungsvergütung. Sollte dein bisheriger Wohnort mehr als 100 km vom Ausbildungsgelände entfernt sein, kannst du bei Umzug für eine gewisse Zeit einen Mietzuschuss erhalten.