Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen

Personaler

Das Personaler-Interview mit Britta Uhl - Bürkert Fluid Control Systems

  • Name des PersonalersBritta Uhl
  • BerufAusbildungsleitung

Ausbildung.de:

Welche Zielgruppe rekrutiert Ihr Unternehmen?

Britta Uhl:

Bürkert bietet eine sehr breite Palette an Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen an. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den technischen Fachrichtungen. Daher sind wir an jeglicher Art von Schulabgängern (Hauptschule, Realschule, Werkrealschule oder Gymnasium) interessiert.

Ausbildung.de:

Was ist das Besondere an einer Ausbildung bei Ihnen? Warum sollten sich Schulabsolventen für eine Ausbildung bei Ihnen entscheiden?

Britta Uhl:

Neben der fachlichen Qualifizierung in höchster Qualität bietet Bürkert ein umfangreiches Plus in Ausbildung und Studium. Projektarbeiten, Auslandsaufenthalte, Sozial- und Ökopraktika gehören hierbei genauso dazu wie ein speziell ausgearbeitetes fachübergreifendes Trainingsprogramm. Die Qualität unserer Ausbildung lassen wir in regelmäßigen Abständen von neutraler Stelle zertifizieren.

Ausbildung.de:

Wie lange dauert eine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung

Britta Uhl:

Unsere Ausbildungsgänge können 2, 3 oder 3,5 Jahre umfassen. Im gewerblich-technischen Bereich ist bei guten Leistungen eine Verkürzung von 3,5 auf 3 Jahre möglich, im kaufmännischen von 3 auf 2,5 Jahre. Die dualen Studiengänge umfassen grundsätzlich 3 Jahre.

Ausbildung.de:

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

Britta Uhl:

Das Interesse für das jeweilige Fachgebiet und gute Leistungen in den Kernfächern bzw. für den Berufswunsch relevanten Fächern. Des Weiteren suchen wir aufgeweckte Bewerber, die gerne im Team arbeiten, Initiative zeigen, über den eigenen Bereich hinaus schauen und so insgesamt die Zukunft der Firma mitgestalten wollen.

Ausbildung.de:

Welche Perspektiven gibt es nach einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen?

Britta Uhl:

Bürkert übernimmt seine Ausbildungs- und Studienabsolventen im Regelfall zu 100%. Danach sind Weiterentwicklungen jeder Art möglich, unterstützt durch umfangreiche Weiterbildung und Training. Dies kann beispielsweise eine Laufbahn als Fachexperte, Projektleiter oder eine Führungsrolle sein.