Ausbildung bei Diesel Deutschland GmbH

  • Name Diesel Deutschland GmbH
  • Anschrift Rather Str. 49b, 40476 Düsseldorf
  • Telefon 0211-418560
  • Gründungsjahr 1978
  • Mitarbeiter 700
  • Branche Textilbranche
VOM JEANS & CASUALBRAND ZUR GLOBALEN LIFESTYLE IKONE

Diesel spielt seit langem in der Jeans- und Casualwear eine Vorreiterrolle und ist dafür bekannt, abseits ausgetretener Pfade den Trends in der eigenen Branche voraus zu sein. Obwohl die Marke ihren Wurzeln stets treu war, ist Diesel über die letzten Jahre in die Welt der Premium Casualwear avanciert und so zu einer echten Alternative zum etablierten Luxusmarkt geworden. Trotz des außergewöhnlichen Wachstums ist die Philosophie von Diesel noch genau die gleiche, wie damals, als Renzo Rosso das Unternehmen 1978 gründete: Er wollte eine Marke, die für Leidenschaft, Individualität und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit steht. Und auch heute noch geht Diesel unbeirrbar seinen Weg. Den „Planet Diesel” bewohnen 4.000 einzigartige, ganz unterschiedliche Menschen und diese farbenfrohe, kosmopolitische Truppe teilt die gleiche Leidenschaft für Abenteuer und Experimentierfreudigkeit in allen Bereichen: Von Modedesign und Graphik bis zu Ladeneinrichtungen, Stores und Marketing. Diesel lebt vom Wandel: Jede Saison werden nicht weniger als 3.000 neue Produkte hergestellt und jedes einzelne davon ist das Ergebnis eines von enormer schöpferischer Freiheit geprägten, kreativen Prozesses – so ist permanente Innovation gewährleistet.


DIESEL = KREATIVITÄT & KOMMUNIKATION

Ein unverwechselbarer Charakterzug zieht sich durch alle Diesel-Produkte, von der Bekleidung bis zu den Anzeigenkampagnen. Möglich wird dies erst durch die außergewöhnliche Teamarbeit hinter den Kulissen. Das Kreativ-Team von Diesel unter Leitung des Artistic Directors Bruno Collin besteht nicht nur aus denjenigen, die die Mode entwerfen, sondern auch den klugen Köpfen, die hinter Graphik, Werbung, Events und Shows, Ladeneinrichtung, Schaufensterdekos und Webseiten stehen. Zusammen bilden sie das Diesel Universum.
Alle Diesel Kollektionen beginnen mit einer Reise zur Inspiration. Das Kreativ-Team fliegt in die entlegensten Winkel der Welt, um sich dort von allem und jedem inspirieren zu lassen - ob Antikem, Modernem oder Hyper-Futuristischem - der Entdeckerlust sind tatsächlich keine Grenzen gesetzt. Dann kehren die Designer mit Notizen, Fotos und Fundstücken zurück, die in einer lebhaften Brainstorming-Sitzung zu einem Kollektionsthema verschmolzen werden. Eine weitere, bekannte Facette der Kreativität von Diesel ist die Werbung. Die frühen Diesel Kataloge waren äußerst ausgefallen und galten lange Zeit in Designerkreisen als Kultobjekte. Von Anfang der 90er Jahre bis zum heutigen Tag hat das Kreativ-Team von Diesel seine schon legendären Werbekampagnen “For Successful Living” zusammen mit ganz unterschiedlichen Talenten realisiert; einige von ihnen waren eher zwielichtig und unbekannt, andere dagegen zählten zu den bekanntesten Namen in der Mode-Photographie. Während die Anzeigen von Diesel in den Printmedien noch immer kontroverse Reaktionen auslösen, produzierte das Unternehmen zwischen 1992 und 2004 auch eine Reihe sehr gewagter Werbefilme, die heute als wegweisend für das Modebusiness gelten. Diesel Kampagnen haben ihre Betrachter schockiert, zum Lachen gebracht oder in ungläubiges Staunen versetzt, aber vor allem reihenweise Preise eingeheimst wie z.B. den Gold Award, Grand Prix und den „Advertiser of the Year“ Preis beim angesehenen Internationalen Werbefestival in Cannes. Auch heute sind die Zutaten für Diesel Anzeigen noch die Gleichen: Witz, Provokation, Geistreiches und Sex Appeal. Obwohl nie der Versuch gemacht wird, die Tatsache zu verhehlen, das man verkaufen will, behandelt Diesel den Verbraucher immer als intelligentes Wesen, das eine Botschaft, die zum Nachdenken anregt, der platten Message vorzieht. Diesel führt mit seinen Kunden sogar einen so angeregten und engen Dialog, dass über eine halbe Million Menschen Mitglieder von „Diesel Cult“ sind und zwar über die Website des Unternehmens. Diesel hat auch für seine Arbeit in der virtuellen Welt Anerkennung und noch mehr Preise gewonnen. Diesel.com ging 1995 online und war Vorreiter für zahlreiche neue Entwicklungen in New-Media Marketing – heute bietet es einen vielschichtigen, interaktiven Zugang zum Planet Diesel.

GESCHICHTE

Renzo Rosso schuf die Marke Diesel 1978; den Namen wählte er aus, weil er leicht verständlich ist, überall in der Welt gleich ausgesprochen wird und eine kernig, markante Note hat. Damals galt der Diesel auch noch als „alternative Energie“ und stand so für einen alternativen Geschmack in Sachen Casualwear. 1985 übernahm Renzo Rosso die komplette Leitung von Diesel und umgab sich mit einem internationalen Team begabter Designer und Mitarbeiter, zu denen 1988 der Kreativ-Direktor Wilbert Das stieß. Die erste „For Successful Living” Werbekampagne startete Diesel 1991 und erwarb sich damit sozusagen über Nacht den Ruf innovatives Marketing zu betreiben. Die ersten Flagship Stores der Marke wurden in New York, Rom und London 1996 eröffnet. 2000 kaufte Diesel Staff International auf, einen italienischen Hersteller und Vertrieb von internationalen Design-Labels. Zwei Jahre später übernahm Renzo Rosso die Aktienmehrheit an Maison Martin Margiela.

DAS UNTERNEHMEN

Diesel ist ein weltweit agierendes Unternehmen. Von der Firmenzentrale in Breganze aus werden direkt 15 Niederlassungen in Europa, Asien und Nord- u. Südamerika gemanagt. Derzeit ist Diesel in mehr als 80 Ländern mit 5.000 Verkaufsstellen vertreten, davon allein über 400 Monolabel-Stores. Diesel gehört zum Mutterkonzern Only the Brave, zu dem auch Staff International – ein bekanntes italienisches Unternehmen, das Labels wie Diesel Denim Gallery, Maison Martin Margiela, Sophia Kokosalaki, DSquared, Vivienne Westwood produziert und vertreibt - und Neuf, dem Eigentümer und Betreiber von Maison Martin Margiela, an dem Renzo Rosso die Aktienmehrheit hält.

PRODUKTLINIEN

Diesel hat nie den „total look“ propagiert – Diesel Kunden sind vielmehr aufgefordert, aus den über 3000 Produkten jede Saison etwas auszusuchen und in jeder nur erdenklichen Weise zu kombinieren, um ihren ganz eigenen Stil zu kreieren.

Diesel – Luxuriöse Casualwear für Damen und Herren. Jede Kollektion besticht mit einzigartigen Details und ausgefallenen Waschungen oder Ausrüstungen. Denim ist dabei stets ein wichtiges Element. In jeder Saison umfasst die 5-Pocket Linie mehr als 40 unterschiedliche Modelle und zahlreiche Waschungen.
Diesel Black Gold – Die neue Contemporary Kollektion von Diesel, die Fashion-interessierten Kunden einen individuellen Look bietet und die Diesel typischen Elemente mit hochwertigen Materialien, Schnitten und Silhouetten verbindet. Accessoires – Die Diesel Bekleidung wird ergänzt durch eine breite Palette an Taschen, Gepäck, Schuhen und Kleinlederwaren, alles im unverwechselbaren Diesel-Stil. Die neuste Entwicklung der Marke ist die innovative Diesel Intimate Linie – originelle Body- und Beachwear mit dem besonderen Etwas.
Diesel Denim Gallery – Einzigartige “Sammlerstücke” in einer limitierten Auflage, von Jeans bis hin zu authentischer Mode mit handgearbeiteten Details.
Diesel Home Collection – „Successful living from Diesel“ in Kooperation mit der Zucci Group, Foscarini and Moroso.

Wenn auch nicht alles bei Diesel intern gefertigt werden kann, so wird die Herstellung sämtlicher Lizenzprodukte des Unternehmens doch direkt vom Diesel Kreativ-Team überwacht, was den gleichen hohen Standard in puncto Qualität und innovatives Design gewährleistet. Diesel Shades (Fashion Eyewear von Safilo, Italien), Diesel Time Frames and Jewellery (Uhren und Schmuck produziert und vertrieben von Fossil, USA) und seit 2007 auch Fragrances in Kooperation mit der L’ORÉAL - Luxury Products Division.

Diesel Kids – Eine Kollektion für Babykleidung (3-24 Monate), Kinder (2-10 Jahre) und Junior (6-16 Jahre) mit einem Hauch von Abenteuer. Mit kräftigen Farben und coolen Design sind das genau die Teile, die man als Kind gerne trägt.