FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Starte mit uns in deinen Traumjob. Egal ob Berufsausbildung oder Duales Studium: Wir bieten dir vielfältige, praxisnahe Ausbildungs- und Studienangebote in unseren Autohäusern, Teile- und Logistikzentren, unserem Import und unseren Servicegesellschaften.

Unsere Ausbildungsberufe

  • Automobilkaufmann (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Fahrzeuglackierer (m/w/d)
  • Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/w/d)
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
  • Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d)
  • Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w/d)

Unsere dualen Studiengänge

  • BWL-Automobilhandel
  • Dienstleistungsmanagement
  • Digital Commerce Management
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Um dich bestmöglich kennenzulernen, sieht unser Auswahlverfahren mehrere Stufen vor. Neben einem schriftlichen Eignungstest und einem persönlichen Interview lernst du in der Regel auch deinen zukünftigen Ausbildungsbetrieb bei einem mehrtägigen Praktikum kennen.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Grundsätzlich kannst du dich so lange auf eine Stelle bewerben, wie diese online ist. Achte bei unseren Ausbildungsangeboten darauf, dich möglichst frühzeitig zu bewerben. Alle freien Ausbildungsplätze werden ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn von uns online gestellt. Die Ausbildung in unseren Unternehmen beginnt je nach Bundesland entweder zum 1. August oder 1. September.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir schreiben jährlich zwischen 150 und 200 Ausbildungsstellen bundesweit aus.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Für unsere Ausbildungsberufe brauchst du einen mittleren Bildungsabschluss oder einen höherwertigen Schulabschluss.

Für unsere dualen Studiengänge brauchst du die allgemeine Hochschulreife oder einen vergleichbaren Schulabschluss.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Während deiner Ausbildung findet in der Regel nach jedem Abteilungs- bzw. Gesellenwechsel ein Feedbackgespräch statt, spätestens nach jeweils sechs Monaten.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?
Das duale Studium

Nach deiner Ausbildung kannst du im Rahmen eines Studiums an der Dualen Hochschule den Abschluss Bachelor of Arts erlangen. Aktuell sind wir Partner der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg Stuttgart, Mannheim und Heilbronn. In sechs Semestern hast du abwechselnd Praxisphasen in unseren Unternehmen und theoretische Blöcke an der Hochschule.

Das Traineeprogramm

Unser Traineeprogramm bietet dir nach Ausbildung und Studium interessante Einstiegsmöglichkeiten in allen Bereichen der Unternehmensgruppe. In einem Zeitraum von 18 Monaten durchläufst du verschiedene Abteilungen, Bereiche und Gesellschaften der Gruppe und wirst so gezielt auf besondere Schlüsselpositionen im Unternehmen vorbereitet.

Die berufsbegleitende Weiterbildung

Nach deiner Ausbildung hast du ebenfalls die Möglichkeit, dich berufsbegleitend weiterzubilden. Ein entsprechendes Abendstudium, die Weiterbildung zum Fach- und Betriebswirt, zum Techniker oder Meister sind nur einige der vielfältigen Möglichkeiten. Da wir als Unternehmensgruppe großen Wert auf deine Entwicklung legen, unterstützen wir dich hierbei durch eine Übernahme der Kosten in Höhe von bis zu 50 Prozent.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen