Wusstest du schon, dass...

...Unser Stahl ein Auto in Bewegung hält, da unsere Kunden aus ihm Kurbelwellen, Pleuel, Nockenwellen, Antriebswellen, Getriebeteile, Fahrwerksteile und vieles mehr fertigen? ...in fast jedem Auto auf Europas Straßen Stahl aus Georgsmarienhütte ist? ...Unser Stahl überall dort eingesetzt wird, wo die Belastung am größten ist, wo Kraft erzeugt oder übertragen wird und wo Sicherheit eine hohe Rolle spielt?

Ausbildung bei Georgsmarienhütte GmbH

  • Name Georgsmarienhütte GmbH
  • Anschrift Neue Hüttenstraße 1, 49124 Georgsmarienhütte
  • Telefon 05401/39-4753
  • Gründungsjahr 1856
  • Mitarbeiter 1350
  • Branche Metallverarbeitung, Sonstige Industrie
1856 aufgrund von Erz- und Kohlevorkommen als Eisenhütte gegründet ging die heutige Georgsmarienhütte GmbH 1923 in den Besitz der Klöckner Werke über. 70 Jahre später, 1993, erfolgte das Management-Buy-out durch Dr. Jürgen Großmann. Die Umstellung der Stahlproduktion vom Hochofen-Konverter-Betrieb auf das Gleichstrom-Elektrolichtbogenofen-Verfahren folgte im Jahr 1994. Heute zählt die Georgsmarienhütte GmbH zu den führenden Anbietern für Stabstahl, Rohstahl, Halbzeug und Blankstahl aus Qualitäts- und Edelbaustahl im europäischen Raum. Sie ist Teil der Georgsmarienhütte Holding GmbH, die über20 mittelständische Unternehmen rund um die Stahlproduktion, Stahlverarbeitung und Stahlveredelung umfasst. Zu den Hauptabnehmern zählt die Automobilindustrie, die den Stahl hauptsächlich dort verwendet wo hohe Belastungen vorherrschen und Sicherheit eine große Rolle spielt.

Auszeichnungen

TOP Ausbildungsbetrieb

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Demografiefest