Azubi

Das Azubi-Interview mit Maximilian Ceglarek - Johannes Hübner Fabrik elektrischer Maschinen GmbH

  • Name des AuszubildendenMaximilian Ceglarek
  • Alter des Auszubildenden18 Jahre
  • AusbildungElektroniker/in Geräte und Systeme
  • Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Maximilian Ceglarek:

Ich habe die Stellenanzeige zufälligerweise im Netz auf einer Seite für Ausbildungen gefunden. 

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Maximilian Ceglarek:

Vor meiner Ausbildung habe ich erwartet, viel von der Elektronik lernen zu können. Heute verstehe ich schon einige komplexe Schaltpläne, welche vor meiner Ausbildung nur wirres Zeug für mich waren.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Maximilian Ceglarek:

Besonders spaßig waren Aufgaben, bei denen man kleine Projekte selbständig verwirklichen konnte. Von eigener Platine layouten und Komponenten bestellen bis hin zur Inbetriebnahme.

Was ich nur ungern gemacht habe, waren einzelne mechanische Teile anzufertigen.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Maximilian Ceglarek:

Ich wurde gleich am Anfang als ein normaler Arbeitskollege angesehen.

Wenn ich Fragen hatte, gab es immer jemanden den ich Fragen konnte. Meine Kollegen haben sich auch die Zeit genommen, um mir diese Fragen ausführlich beantworten zu können.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Maximilian Ceglarek:

Seid mutig und fragt, wenn Ihr Fragen habt und versucht nicht das Interesse zu verlieren