Azubi

Das Azubi-Interview mit Ina - Kaufland

  • Name des AuszubildendenIna
  • AusbildungIndustriekaufmann/-frau
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Ina:

Eine Freundin hat mir Kaufland empfohlen. Außerdem ist Kaufland ein großes Unternehmen und wurde bereits mehrere Male ausgezeichnet, zum Beispiel als Ausbilder des Jahres.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir am meisten Spaß?

Ina:

Da kann ich mich gar nicht genau festlegen. Durch den dreimonatigen Bereichswechsel übernehme ich sehr viele abwechslungsreiche Tätigkeiten, die mir Spaß machen.

Ausbildung.de:

Was macht das Arbeiten bei Kaufland für dich besonders?

Ina:

Die Kollegen sind echt toll. Außerdem bekommen wir als Azubis sehr viel Aufmerksamkeit und werden super betreut.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen hast du für deine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Ina:

Mein Ziel ist es später eine Führungsposition zu übernehmen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in das Team von Kaufland kommen möchte?

Ina:

Sei natürlich und einfach du selbst!

Das Azubi-Interview mit Jonas - Kaufland

  • Name des AuszubildendenJonas
  • AusbildungFleischer/in
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Jonas:

Mir war bekannt, dass Kaufland sehr gut ausbildet und ich habe gezielt nach der Ausbildung zum Fleischer gesucht. Als ich gesehen habe, dass ich bei Kaufland Fleischer lernen kann, hab ich mich direkt beworben.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir am meisten Spaß?

Jonas:

Am meisten mag ich das Zerlegen der Schweinehälften in der Lehrwerkstatt.

Ausbildung.de:

Was macht Kaufland als Arbeitgeber besonders?

Jonas:

Es beeindruckt mich immer wieder, dass Kaufland so ein großes Unternehmen ist und damit vielfältige Möglichkeiten bietet. Außerdem ist der Umgang untereinander sehr kollegial.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen hast du für deine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Jonas:

Ich möchte weiterhin gut ausgebildet werden und einen guten Ausbildungsabschluss erzielen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in das Team von Kaufland kommen möchte?

Jonas:

Sei interessiert, freundlich und verantwortungsbewusst.

Das Azubi-Interview mit Melanie - Kaufland

  • Name des AuszubildendenMelanie
  • AusbildungVerkäufer/in
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Melanie:

Ich war auf der Suche nach einer Ausbildung in meiner Umgebung und habe mich für Kaufland entschieden. So genieße ich auch den Vorteil, dass mein Arbeitsplatz in der Nähe von meinem Zuhause ist.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir besonders Spaß?

Melanie:

Am meisten Spaß macht mir der Kontakt mit unseren Kunden. Denn wenn unsere Kunden zufrieden sind, bekommt man häufig ein Lächeln zurück.

Ausbildung.de:

Wann konntest du dich bereits als echter Mitgestalter zeigen?

Melanie:

Ich konnte bereits die Bestückung der Käsetheke mitgestalten. Hier habe ich meine eigenen Ideen eingebracht, vorgestellt und umgesetzt.

Ausbildung.de:

Welche Ziele hast du für deine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Melanie:

Nach meiner Ausbildung möchte ich mich gerne zur Leiterin des Warenbereichs weiterentwickeln.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in das Team von Kaufland kommen möchte?

Melanie:

Sei immer freundlich und hab Spaß an der Arbeit.

Ausbildung.de:

Wie lautet dein Motto?

Melanie:

Erfolg ist kein großer Schritt in der Zukunft, sondern ein kleiner Schritt heute.

Das Azubi-Interview mit Alexander - Kaufland

  • Name des AuszubildendenAlexander
  • AusbildungKaufmann/-frau im Einzelhandel
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Alexander:

Ich habe mich beworben, weil Kaufland einen sehr guten Ruf als Arbeitgeber hat. Mir war es wichtig, meine Ausbildung in einem großen Unternehmen mit einem positiven Image zu machen.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir am meisten Spaß?

Alexander:

Mir gefällt es vor allem, unsere Kunden zu betreuen und viel Kontakt mit anderen Menschen zu haben. Außerdem unterstützen wir uns im Team gegenseitig und arbeiten eng zusammen. Damit ist die Arbeit schneller erledigt und es macht umso mehr Spaß.

Ausbildung.de:

In welcher Situation konntest du eigene Ideen einbringen?

Alexander:

Ich führe bereits eine Abteilung, in der ich immer neue Ideen einbringen kann. Zum Beispiel gestalte ich die Platzierung von Aktionswaren oder das Saisonregal neu.

Ausbildung.de:

Was macht das Arbeiten dabei so besonders?

Alexander:

Ich übernehme bereits früh Verantwortung, kann aktiv Arbeitsprozesse mitgestalten und auch selbständig arbeiten.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen hast du für deine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Alexander:

Ich wünsche mir weiterhin gefordert und gefördert zu werden. Das Ziel nach meiner Ausbildung ist es, eine Führungsposition und damit Verantwortung zu übernehmen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in das Team von Kaufland kommen möchte?

Alexander:

Sei freundlich und engagiert. Sei immer bereit, Neues zu lernen.

Das Azubi-Interview mit Thomas - Kaufland

  • Name des AuszubildendenThomas
  • AusbildungFachkraft für Lagerlogistik
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Thomas:

Ich habe mich über die Unternehmen in meiner Umgebung informiert. Durch Freunde habe ich von der Ausbildung bei Kaufland erfahren.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir am meisten Spaß?

Thomas:

Es macht mir Spaß aktiv mitzuarbeiten. Daher werde ich gerne in das tägliche Arbeitsgeschehen eingebunden und kontrolliere zum Beispiel eingehende Waren.

Ausbildung.de:

Wieso ist Kaufland für dich ein attraktiver Arbeitgeber?

Thomas:

Kaufland ist ein international erfolgreiches Handelsunternehmen. Neben einer guten Ausbildungsvergütung erhalte ich unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen hast du an eine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Thomas:

Ich möchte meine Ausbildung mit guten Ergebnissen abschließen und mich anschließend mit Fortbildungen weiterentwickeln.

Das Azubi-Interview mit Sukri - Kaufland

  • Name des AuszubildendenSukri
  • AusbildungIndustriekaufmann/-frau
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Sukri:

Die Unternehmenskultur hat mir zugesagt. Von Bekannten habe ich ebenfalls positive Erfahrungen mitbekommen und ich finde es gut, dass es viele Weiterbildungsmöglichkeiten gibt.

Ausbildung.de:

In welcher Situation konntest du dich schon als Mitgestalter einbringen?

Sukri:

In der Produktentwicklung durfte ich Artikelbezeichnungen anlegen.

Ausbildung.de:

Was macht Kaufland als Arbeitgeber besonders?

Sukri:

Besonders sind für mich die vielen Einstiegsmöglichkeiten. Ebenso wechsle ich in meiner Ausbildung alle drei Monate die Bereiche, sodass ich einen Einblick in verschiedene Abteilungen bekomme. Außerdem finde ich den freundlichen Umgang untereinander toll.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen hast du an deine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Sukri:

Zu meinen Zielen gehören der Abschluss meiner Ausbildung und eine Weiterbildung zum Fachwirt, um mich langfristig im Unternehmen zu etablieren.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in das Team von Kaufland kommen möchte?

Sukri:

Bereitet euch auf das Vorstellungsgespräch vor und zeigt Interesse. Wichtig ist es niemals aufzugeben.

Das Azubi-Interview mit Silvija - Kaufland

  • Name des AuszubildendenSilvija
  • AusbildungKaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • AusbildungsjahrKeine Angabe

Ausbildung.de:

Warum hast du dich bei Kaufland beworben?

Silvija :

Kaufland hat mir schon immer gefallen. Als ich dann dort ein Schülerpraktikum gemacht habe, war mir klar, dass ich hier arbeiten möchte.

Ausbildung.de:

Was gefällt dir an deinen Aufgaben am besten?

Silvija :

Momentan bin ich im Einkauf eingesetzt und habe viel mit Lieferanten zu tun. Die Kommunikation und Abstimmungen mit ihnen macht mir am meisten Spaß.  

Ausbildung.de:

Was macht Kaufland als Arbeitgeber besonders?

Silvija :

Wir Auszubildenden werden sehr gut durch unsere Ausbilder betreut. Dadurch werden wir gut auf das Berufsleben vorbereitet.

Ausbildung.de:

Welche Erwartungen hast du für deine berufliche Zukunft bei Kaufland?

Silvija :

Ich möchte mich weiterbilden, um so eine gute Position zu bekommen, bei der ich meine Stärken richtig einsetzen kann.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für jemanden, der auch in das Team von Kaufland kommen möchte?

Silvija :

Sei du selbst – vor allem beim Vorstellungsgespräch. Dann wird alles einfacher und lockerer.

Ausbildung.de:

Wie lautet dein persönliches Motto?

Silvija :

Sei glücklich mit dem was du tust, denn du lebst nur einmal.