Aktuell schreiben wir leider keine Ausbildungsplätze aus, allerdings würden wir uns sehr über eine Initiativbewerbung freuen!

Bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf Ausbildung.de
Referenznummer: Ausbildung.de

Wusstest du schon, dass...

...wir nicht nur Printwerke produzieren? Angefangen hat Richard Boorberg mit klassischen Druck - heute produzieren auch E-Books, Apps und eine Vielzahl verschiedener webbasierter Anwendungen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden die Arbeit zu erleichtern, ohne dabei auf die inhaltliche Qualität zu verzichten. Der Richard Boorberg Verlag bietet seinen Mitarbeitern die Freiheit, Ideen zu entwickeln und Werke von Anfang bis Ende mitzugestalten. Flache Hierarchien und direkte Absprachen miteinander schaffen autonome Arbeitsplätze. Bei uns finden Sie offene Türen. Ein kollegialer Umgang und eine familiäre Atmosphäre liegen uns am Herzen. Der persönliche und fachliche Austausch, auch über einzelne Abteilungen hinweg, ist oft der Beginn von lang andauernden Freundschaften.

Ausbildung bei Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG

  • Name Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG
  • Anschrift Levelingstr. 6a, 81673 Stuttgart
  • Telefon 089/436000-32
  • Gründungsjahr 1927
  • Mitarbeiter 200
Der RICHARD BOORBERG VERLAG zählt als unabhängiges Familienunternehmen heute zu den 100 größten deutschen Verlagen. In der jährlichen Zusammenstellung des Branchenorgans „buchreport“ (Ausgabe April 2018) steht er an 59. Stelle.Das Verlagsprogramm deckt weitgehend alle Rechtsgebiete ab und umfasst etwa 1.000 Monografien, 140 umfangreiche Vorschriften- und Rechtsprechungssammlungen sowie Kommentare in Loseblattform, 43 Buch- und Schriftenreihen, 41 Fachzeitschriften sowie 14 Online-Dienste, sowie elektronische Produkte und Formularsortimente. Die Neuerscheinungen belaufen sich pro Jahr auf etwa 500 Bücher, Loseblattwerke und Ergänzungslieferungen. Der Verlag beschäftigt etwa 200 fest angestellte Mitarbeiter, davon 25 Lektoren und Redakteure sowie 16 Repräsentanten.

Unsere Produktlinien zeichnen sich durch einen bedarfsgerechten Zuschnitt auf die Bedürfnisse der Kunden aus. Die individuelle Gestaltung spiegelt sich in der Zusammenstellung der Werke, der Wahl der Themen und der Art der praktischen Hilfestellung wider. Der strukturelle Wandel in Verwaltung und Wirtschaft mit den sich daraus ergebenden neuen inhaltlichen Anforderungen wird dabei ebenso aufmerksam begleitet wie die Chancen, die sich aus der elektronischen Produktion und der Nutzung des Internets ergeben. Die verschiedenen Abteilungen des Hauses arbeiten gemeinsam an Lösungen für maßgeschneiderte Dienste, die den technischen Fortschritt für den Kunden optimal nutzbar machen. Mehr als 250 000 Entscheidungen europäischer und deutscher Gerichte stehen dem Verlag zur Verwertung zur Verfügung.
In einem – seit 1998 aufgebauten – zentralen Vorschriften-Pool werden außerdem zur Zeit 7500 Vorschriften medienneutral gepflegt, die in die unterschiedlichsten Werke einfließen. Dazu gehören neben einer Vielzahl von systematischen Vorschriftensammlungen auf CD-ROM der Vorschriftendienst Baden-Württemberg (VD-BW) im Internet. Weitere Online-Dienste wie Gesetzbuch24.de, Sicherheitsmelder.de oder TVoeD context ergänzen das Programm.
Die aufgebauten Vorschriften-Datenbestände werden nicht nur verlagsintern verwertet, sondern auch von anderen Verlagen nachgefragt. Mit diesem unternehmensübergreifenden Daten-Service hat der Richard Boorberg Verlag bereits eine führende Position in der Branche erreicht, die in Zukunft weiter ausgebaut werden soll.

Auszeichnungen

Anerkannter Ausbildungsbetrieb (IHK)