Azubi

Das Azubi-Interview mit Vanessa - Stadtwerke Viernheim GmbH

  • Name des AuszubildendenVanessa
  • Alter des Auszubildenden19 Jahre
  • AusbildungFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Vanessa:

In der Schule wurden im Rahmen eines Projektes Unternehmen und Ausbildungsplätze den Schülern vorgestellt. Darunter waren auch die Stadtwerke Viernheim GmbH mit Frau Gaertner vertreten. Alle Schüler bekamen nach der Präsentation eine Mappe mit weiteren Infos. Dort waren auch die ausgeschriebenen Ausbildungsplätze vermerkt. Da ich mich schon zuvor für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei einem anderen Unternehmen beworben habe, aber dort nicht angenommen wurde, suchte ich das Gespräch mit Frau Gaertner auf, um Näheres zu den Voraussetzungen und dem Vorwissen zu erfahren.
Nach der Bewerbung entschied ich mich in den Schulferien ein freiwilliges Praktikum bei den Stadtwerken Viernheim zu machen, um das Unternehmen und meinen Tätigkeitsbereich besser kennenzulernen.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Vanessa:

Von meiner Ausbildung habe ich erwartet mir mehr Wissen über die Informationstechnologie anzueignen und Neues kennenzulernen, Soft- und Hardware Probleme zu lösen und mehr über Netzwerke zu erfahren. Da die IT sehr umfangreich ist und es so viele Thematiken gibt, kommt immer wieder etwas Neues dazu. Das macht den Beruf so abwechslungsreich und kreativ. Da ich erst im ersten Ausbildungsjahr bin, kann ich noch nicht sagen, ob sich all meine Wünsche erfüllen werden. Die Aufgaben bisher gefallen mir auf jeden Fall gut.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Vanessa:

Natürlich gibt es Aufgaben, die einem besonders Spaß machen und immer wieder welche, die man nicht so gerne macht. Ich habe im Moment sehr viel Spaß beim Programmieren und Anschließen meines Arduino Uno Boards und den verschiedenen Modulen. Eine Aufgabe, die mir nicht so sehr gefällt, sind die ISMS Termine aufgrund des Aufwandes an Dokumentation und Bürokratie.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Vanessa:

Bisher wurde ich als Azubi gut behandelt und betreut. Ich kann jederzeit Fragen stellen, wenn ich mir unsicher bin oder etwas nicht weiß. Da gerade bei der IT selbstständiges Arbeiten und Learning by Doing gefordert ist, werde ich nicht ständig betreut, kann aber Fragen stellen oder mir Hilfe von meinem Ausbilder holen.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Vanessa:

Ich würde jedem Interessenten raten, vorher ein Praktikum hier bei den Stadtwerken Viernheim zu machen um das Unternehmen besser kennenzulernen und zu schauen, ob der Ausbildungsplatz/der Tätigkeitsbereich zu einem passt bzw. die Anforderungen oder Wünsche erfüllt werden.