FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Wir bieten folgende Stellen an:

  • Maler/in und Lackierer/in - Gestaltung und Instandhaltung
  • Maler/in und Lackierer/in - Kirchenmalerei und Denkmalpflege
  • Bachelor of Engineering (BA) - Bautechnik
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement 
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Nach dem Eingang der Bewerbungsunterlagen werden diese geprüft und anschließend die Bewerber/innen zu einem persönlichem Vorstellungsgespräch in unser Büro in Groß-Bieberau eingeladen. Anschließend wird, nach gemeinsamer Terminabsprache, ein Praktikum oder Probearbeiten absolviert. Wenn beide Seiten einverstanden sind, steht der Unterschrift auf dem Lehrvertrag nichts mehr im Wege. 

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Wir bieten gerne auch noch sehr kurzfristig die Möglichkeit für ein Kennenlernen an. Bewerbungen sind jederzeit möglich und gerne gesehen. Einen fixen Endtermin gibt es nicht. 

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

3 x Maler/in und Lackierer/in - Gestaltung und Instandhaltung

1 x Maler/in und Lackierer/in - Kirchenmalerei und Denkmalpflege

1 x Bachelor of Engineering (BA) - Bautechnik

1 x alle drei Jahre Kauffrau/-mann für Büromanagement


Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Maler- und Lackierer

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Für die Maler- und Lackierer Stellen ist ein Hauptschulabschluss wünschenswert.

Das Duale Studium Bachelor of Engineering (BA) setzt die Fachhochschulreife voraus. 

Bei der Kaufmännischen Ausbildung fordern wir einen Realschulabschluss mit guten Noten in Deutsch und Mathe. 

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Eine eigens eingerichtete Lehrlingsabteilung sorgt dafür, dass die Azubis alle bestens Betreut werden. Diese Abteilung organisiert regelmäßig internen Lehrlingsunterricht, Fahrten zu Fachmessen und steht bei sämtlichen (nicht nur beruflichen) Fragen immer mit Rat und Tat zur Seite. 

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Damit die Auszubildenden mobil sind und sowohl uns, als auch die Berufsschule erreichen, über nehmen wir die Kosten für das Schüler Ticket Hessen.

Am ersten Arbeitstag erhält jede/r eine umfangreiche Erstausstattung an Arbeitskleidung und eine vollausgestattete Werkzeugkiste, sowie ein Smartphone. 

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Da wir ein mittelständisches Familienunternehmen sind, haben wir leider nicht die Möglichkeit der Ausbildung im Ausland.  

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung dürfen die jungen Gesellen gerne ein festes Mitglied der Steula-Familie werden. 

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Zu Beginn der Ausbildung als Maler/in und Lackierer/in dürfen bei den Azubi-Starter-Wochen, welche von unserem Verband ausgerichtet werden, gerne teilnehmen. 

Zudem bieten wir regelmäßig Fort- und Weiterbildungen in den verschiedensten Bereichen an. Diese dürfen auch immer gerne von den Azubis besucht werden. 

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen