FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Nicht jährlich angeboten:
  • Duales Studium Informatik
  • Duales Studium Elektrotechnik
  • Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/ Anwendungsentwicklung
  • Technischer Produktdesigner Fachrichtung Produktgestaltung und Konstruktion
  • Technischer Systemplaner Fachrichtung elektrotechnische Systeme

Jährlich angeboten:
  • Werkzeugmechaniker Fachrichtung Stanztechnik
  • Industriemechaniker
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Industriekaufleute

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus? / Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben? / Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Je nach Ausbildungsberuf unterschiedlich. Bewerbungsschluss ist meistens Ende August des Vorjahres. Eine Auswahl an Bewerbern werden dann zu unseren Assessment Centern eingeladen. Diese bestehen meistens aus einem Mathe- und Allgemeinwissenstest, einer Gruppen-übung, evtl. einer handwerklichen Übung und einem Vorstellungs-gespräch.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
1. Ausbildungsjahr: 730€
2. Ausbildungsjahr: 785€
3. Ausbildungsjahr: 856€
4. Ausbildungsjahr: 857€
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen? / Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus? / Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Betreuung durch 1-2 Ausbilder pro Ausbildungsberuf. Regelmäßige Feedbackgespräche. Kontakt zu anderen Ausbildungsberufen z.B. durch Projekte, Azubifahrt, Seminare, Azubiversammlungen, Azubiaktionen (Kickertuniere, Schlag den Vorstand etc.)
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Fahrtkostenerstattung, Übernahme der Kosten der Prüfungsvorbereitungs-kurse/ Camebridge Zertifikat, vermögenswirksame Leistungen AG-Anteil 26,60€, Zuschuss zum Essen in der VEKANTINE.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Ja, 4 Wochen im Rahmen des Leonardoprojektes für Industriekaufleute und Fachinformatiker. Die anderen Azubis bekommen bei guter/sehr guter Ausbildungsleitung die Gelegenheit evtl. 4 Wochen mit zu einer Tochterfirma zu fahren, um dort zu arbeiten.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Vom Azubi zum Abteilungsleiter oder sogar Vorstandsmitglied ist alles möglich. Wir haben viele Beispiele im Unternehmen, wo sich die Azubis nach Ihrer Ausbildung weitergebildet haben (Meister, Techniker, Studium), den Kontakt zum Unternehmen immer weiter gepflegt haben und anschließend zurück gekommen sind um eine Führungsposition zu übernehmen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen