Personaler

Das Personaler-Interview mit Sabine Staneczek - VR Bank Rhein-Neckar eG

  • Name des PersonalersSabine Staneczek
  • BerufTeamleiterin Ausbildung

Ausbildung.de:

Stellen Sie sich Ihren zukünftigen Auszubildenden doch kurz vor! Wer sind Sie und was machen Sie?

Sabine Staneczek:

Ich bin ein sogenanntes "Hausgewächs" der VR Bank - d.h. ich habe bereits meine ersten Schritte ins Berufsleben bei der VR Bank gemacht und hier ein duales Studium in der Fachrichtung BWL - Bank absolviert. Seitdem bin ich in der Personalabteilung eingesetzt und bin aktuell für die Ausbildung in unserem Haus zuständig. Dazu gehört neben der Azubi-Auswahl natürlich auch die Betreuung während der Ausbildung bis hin zur Übernahme nach der Ausbildung.

Ausbildung.de:

Was können Auszubildende von einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen erwarten?

Sabine Staneczek:

Die reine Vermittlung von Fachwissen bildet nur die Basis unseres Engagements. Mindestens genauso wichtig ist es uns, auf die persönlichen Neigungen und Stärken des Einzelnen einzugehen. Unser vielfältiges Schulungskonzept soll helfen, den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere zu legen. Dabei übernehmen unsere Azubis bereits in der Ausbildung Verantwortung und finden gleichzeitig kompetente Ansprechpartner, die sie - über alle Ausbildungsstationen hinweg - in ihrer persönlichen Weiterentwicklung begleiten. Als moderne und gleichzeitig bodenständige Bank vor Ort bieten wir die Möglichkeit, alle wesentlichen Bereiche seriöser Finanzdienstleistung kennen zu lernen. Unsere Azubis sehen das Bankgeschäft aus verschiedenen Perspektiven und verstehen dabei wichtige Zusammenhänge. Und: Wir bilden grundsätzlich für den eigenen Personalbedarf aus - unsere Azubis haben also beste Übernahmechancen.

Ausbildung.de:

Wenn Sie nochmal wählen könnten: Welche Ausbildung in Ihrem Betrieb würden Sie persönlich machen?

Sabine Staneczek:

Ich hatte das Glück, hier ein duales Studium zu absolvieren und würde das natürlich gerne wieder machen. Aber ich hätte genauso auch die "klassische" Ausbildung hier gemacht, da man nach der Ausbildung viele Möglichkeiten hat, sich weiterzuentwickeln.