FAQ
Welche Ausbildungen bietet WestLotto an?
  • Kaufleute für Büromanagement (m/w/d)
  • Fachinformatiker/-in für Systemintegration (m/w/d)
Was bietet WestLotto seinen Auszubildenden?
Wir bieten unseren Auszubildenden:
  • Attraktive Vergütung (1. Jahr 976 €; 2. Jahr 1.038 €; 3. Jahr 1.100 €) und darüber hinaus gute Sozialleistungen

  • Flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Sehr gute Übernahmequote nach der Ausbildung von 90 %
  • Teilnahme an verschiedenen Seminaren während der Ausbildungszeit
  • Teamentwicklungsmaßnahmen (z. B. mehrtägiges Outdoortraining)

  • Patenmodell zwischen neuen Auszubildenden und dem 1. Lehrjahr 
  • Workshop in Präsentation und Moderation
  • regelmäßige Azubi-Runden mit den Ausbildern
  • persönliche und fachliche Betreuung in den Fachabteilungen
  • kleine Projektarbeiten
  • E-Learning Tool zum eigenständigen Lernen für Klausuren oder für die Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Kostenübernahme von Büchern und Prüfungsvorbereitungskursen
  • angenehmes Betriebsklima
  • eigene Betriebsgastronomie
Kann ich mich auch online bewerben?
Ja, du kannst dich direkt online bewerben. Unter www.westlotto.de/karriere kommst du direkt zu unserem Online-Bewerbertool.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Ab Juni bis Ende September 2019 läuft die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2020. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei uns aus?
Zunächst sichten wir deine eingereichten Bewerbungsunterlagen und vergleichen sie mit deinen Mitbewerbern.

Wenn uns deine eingereichten Unterlagen gefallen, wirst du im September/Oktober zu einem Einstellungstest eingeladen. Dieser ist thematisch abgestimmt auf den jeweiligen Ausbildungsgang und behandelt in beiden Fällen Themengebiete wie Allgemeinwissen, Mathe und Deutsch. Im IT-Test werden darüberhinaus IT-Grundwissen, räumliches und logisches Denken sowie Englisch abgefragt. Nach dem Einstellungstest, der bei WestLotto vor Ort stattfindet, hast du die Möglichkeit unsere Auszubildenden persönlich kennenzulernen und Fragen zu stellen.

Die letzte Hürde des Auswahlverfahrens ist ein persönliches Kennenlerngespräch mit unseren Ausbildern.
Wann beginnt die Ausbildung?
Immer zum 1. August eines jeden Jahr.

Wie sind die Arbeitszeiten während meiner Ausbildung geregelt?
Wir haben bei WestLotto eine 39-Stunden-Woche und Gleitzeit. Das hat den Vorteil, das man nach Rücksprache mit den jeweiligen Fachabteilungen, in denen man während der Ausbildung eingesetzt ist, seine Arbeitszeit individuell anpassen kann.
Wie viele Urlaubstage habe ich im Jahr?
30 Tage pro Jahr.
Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung bei WestLotto?
WestLotto unterliegt dem Tarifvertrag für das private Bankgewerbe und die öffentlichen Banken. Die Ausbildungsvergütung liegt bei monatlich
  • 976 Euro im 1. Ausbildungsjahr
  • 1.038 Euro im 2. Ausbildungsjahr
  • 1.100 Euro im 3. Ausbildungsjahr
Wie groß sind die Chancen bei WestLotto nach der Ausbildung übernommen zu werden?
Unsere Ausbildungsübernahmequote mit rund 90 % ist sehr hoch. Wir bilden bedarfsorientiert aus, die Übernahme hängt allerdings von der aktuellen Stellensituation bei WestLotto ab.

Viele unserer ehemaligen Auszubildenden sind auch heute noch bei uns tätig.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen