FAQ
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

In der Regel schreiben wir 1 Stelle im Bereich Lagerlogistik, 1 Stelle im Bereich Süßwarentechnologie und 1-2 Stellen im kaufmännischen Bereich aus.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Da wir keine festen Bewerbungsfristen haben, kannst du dich so lange auf einen Ausbildungsplatz bewerben wie er ausgeschrieben ist. Wir empfehlen dir allerdings, dich so schnell wie möglich zu bewerben, da wir schon Gesprächstermine vereinbaren, sobald wir passende Bewerbungen erhalten.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Den Schulabschluss, den du für eine Ausbildung bei uns benötigst, geben wir in unseren Stellenanzeigen immer an. Bei der Ausbildung zur Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik solltest du zum Beispiel mindestens einen Hauptschulabschluss besitzen, während für eine Ausbildung zum Süßwarentechnologen (m/w/d) mindestens ein Realschulabschluss benötigt wird. Wenn du bei uns eine Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau absolvieren möchtest, solltest du mindestens das Fachabi mitbringen.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Für alle unserer Ausbildungsplätze ist der erste Schritt im Bewerbungsprozess das Einreichen deiner Bewerbungsunterlagen. Diese gleichen wir mit unseren Anforderungen für die jeweilige Stelle ab und laden passende Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch ein. Wenn du dieses erfolgreich meisterst, ist der nächste Schritt für die Ausbildung zur Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik in der Regel ein kurzes Praktikum. Bei einer Bewerbung für die Ausbildung zum Süßwarentechnologen (m/w/d) wirst du im zweiten Schritt durch unsere Produktion geführt, wobei dir erklärt wird, was dich in der Ausbildung erwartet. Auch bei der Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau erhältst du im Anschluss an das Vorstellungsgespräch eine kleine Führung, bei der dir ein erster Eindruck zu unseren Produkten vermittelt wird. Nach Möglichkeit stellen wir dir auch einen unserer bestehenden Auszubildenden vor, den du alles fragen kannst, was dich zum Azubi-Alltag interessiert.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Die Bruttovergütung beträgt bei uns aktuell:

  • im 1. Lehrjahr etwa 840€

  • im 2. Lehrjahr etwa 940€

  • im 3. Lehrjahr etwa 1030€.

Alle Auszubildenden erhalten bei uns die gleiche Vergütung. Zusätzlich zu dieser Vergütung bekommst du bei uns Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Während der gesamten Ausbildungszeit hast du eine feste Ansprechpartnerin in der Personalabteilung, auf die du mit allen Fragen und Problemen zukommen kannst. Außerdem ist in jeder Abteilung, die du in unserem Unternehmen kennenlernst, jemand für dich verantwortlich und sorgt dafür, dass du eingearbeitet wirst. Diese Person kannst du bei Fragen natürlich auch jederzeit ansprechen.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Wir bilden grundsätzlich für den Nachwuchs aus eigenen Reihen aus, sodass unsere Auszubildenden sehr gute Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung haben.

Was bieten Sie Ihren Auszubildenden?

Wir bieten unseren Auszubildenden eine abwechslungsreiche Ausbildung mit verantwortungsvollen Tätigkeiten. Zu Beginn wirst du als Auszubildende/r bei uns zunächst mit einfacheren Aufgaben eingearbeitet. Danach wird das Schwierigkeitsniveau der Aufgaben nach und nach angehoben, damit du immer mehr wie eine fertig ausgebildete Kraft mitarbeiten kannst. Selbstverständlich hast du während deiner gesamten Ausbildung feste Ansprechpartner/-innen, die dich dabei unterstützen.

Wir legen außerdem viel Wert darauf, dass du für die Schule gut ausgestattet und für deine Prüfungen gut vorbereitet bist. Aus diesem Grund bezahlen wir deine Schulbücher und weitere Materialien, die du ggf. benötigst sowie relevante Weiterbildungen für deinen Ausbildungsberuf (z.B. Excel-Kurs, Englischkurs, Staplerschein). Zudem bezahlen wir dir einen Prüfungsvorbereitungskurs, für den du auch freigestellt wirst.

Zusätzlich organisieren wir jedes Jahr verschiedene Veranstaltungen wie Azubi-Tage, Sport-Tage und unsere Weihnachtsfeier, bei denen du dich mit anderen Auszubildenden und weiteren Kolleginnen und Kollegen in lockerer Atmosphäre austauschen kannst.

Auslandserfahrung kannst du bei uns außerdem auch sammeln. Ein Unternehmen unserer Unternehmensgruppe, Kim’s Chocolates, hat seinen Sitz in Belgien. Während der Ausbildung ist es dir je nach aktuellen Kapazitäten und deinen Qualifikationen möglich, hier für 1-2 Wochen ein Praktikum zu absolvieren, um die Arbeit in einem belgischen Unternehmen kennenzulernen.

Zu guter Letzt bieten wir dir natürlich Schokolade – und zwar jeden Tag so viel du möchtest!

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen