Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Ausbildung zur / zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA)

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
  • Interessenten können über unsere Website, per E-Mail, telefonisch oder per Post Kontakt zu uns aufnehmen. 
  • Nachdem wir die Bewerbungen gesichtet haben, verschicken wir das Feedback. 
  • Bei einem positiven Bescheid laden wir die Kandidaten zu einem Bewerbungsgespräch ein.
  • Verläuft dies ebenfalls gut, bieten wir einen Schnuppertag an, um näher in diesen tollen Beruf hineinzuschauen. 
  • Sind alle glücklich, steht dem Vertrag nichts mehr im Wege. 
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

so bald wie möglich

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Aktuell können wir 3 Ausbildungsstellen zum / zur Zahnmedizinischen Fachangestellten für Januar 2021 anbieten. Be eurem Start lernt ihr auch die Azubis aus den höheren Jahrgängen kennen. 

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

1. Ausbildungsjahr = 840€; 2. = 920€; 3. = 1.000€ entspr. ZÄK Nordrhein

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Wir freuen uns über einen (anstehenden) qualifizierten Hauptschul- oder Realschulabschluss.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Extra für unsere Assistenzen (ZFA) und Azubis haben wir eine eigene Teamleiterin, die sich um die Einarbeitung kümmert. Ihr habt jederzeit eine/n erfahrene/n Kolleg/in an eurer Seite, der / die euch mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Wir bieten Jobticket, kostenlose Getränke, Snacks und Obst, Vergünstigungen und weitere Benefits

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Sehr groß!

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Nach der Ausbildung bist du ZFA (Zahnmedizinsche/r Fachangestellte/r). Als ZFA assistierst Du ZahnärztInnen bei Untersuchungen und Behandlungen, empfängst und betreust die Patienten und organisiert die Praxisabläufe.

Darüber hinaus hast du viele Möglichkeiten, um deine Zukunft zu gestalten:

  • Anpassungsweiterbildungen helfen dir, dein berufliche Wissen aktuell zu halten und an neue Entwicklungen anzupassen.
  • Aufstiegsweiterbildungen bieten Dir die Möglichkeit, beruflich voranzukommen und in Führungspositionen zu gelangen.
  • Ein Studium eröffnet Dir weitere Berufs- und Karrierechancen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen