Ausbildung zum Fachinformatiker/in für Systemintegration

Sugar image for godfathers aldi fin1
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 51 Bewertungen für Fachinformatiker/in für Systemintegration

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als Azubi werde ich sehr gut behandelt in der Ausbildung. Hinzu kommt das ich auch wirklich ausgebildet werde. Die Atmosphäre ist sehr gut und die Mitarbeiter helfen wo Sie können, man kann jeder Zeit fragen wenn man z.b etwas nicht verstanden hat oder wenn man zur Bearbeitungen fragen hat. Die Ausbildung an der Fernuniversität Hagen kann ich nur wärmsten empfehlen, man wird sehr gut aufgenommen, es wird geholfen und ausgebildet. Man hat wirklich Spaß zu Arbeit zu gehen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Die Ausbildung zur Fachinformatikerin an der Fernuniversität ist sehr vielfältig und umfangreich, dennoch macht es wirklich Spaß. Man ist mit Kunden in kontakt und hilft denen mit den verschiedensten Problemen, um Ihnen den Berufsalltag zu erleichtern. Die Aufgaben sind vielfältig und man lernt immer wieder dazu, sodass die Fehlerlösung einem ein gutes Erfolgsgefühl gibt. Man sollte Spaß an Fehlerlösungen und Problemlösungen haben, den Ehrgeiz den Fehler zu finden und zu beheben. Es ist eine perfekte Mischung aus praktischen und technischen Elementen.
  • AusbildungsberufFachinformatiker/in für Systemintegration
  • AusbildungsbetriebFernUniversität in Hagen
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2018
  • AusbildungsortHagen
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr936
  • 2. Ausbildungsjahr990
  • 3. Ausbildungsjahr1040
  • 4. Ausbildungsjahr1109
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Hier herscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Jeder wird respektiert und Fehler sind da um aus ihnen zu lernen. In den ersten 3 Wochen lernt man das Unternehmen in verschiedensten Situationen kennen. Das Hilft später sehr, da es zu anfang schwer ist den Überblick zu behalten um immer zu wissen wo man ist und hin muss. Die Organisation ist auch sehr strukturiert und auch wenn sich mal etwas verschieben sollte passt sich alles an. Man wandert in den 3 Jahren Ausbildung alle 6 Monate in einen Neuen fachbereich und lernt so die Verschiedenen Aufgaben eines Fachinformatikers kennen. Alle 3 Wochen hat man Schule und kann sich in dieser Woche voll darauf konzentrieren. Wenn du das Glück hast in eine byod-Klasse (bring your own device) zu kommen, dann steht dir alles was du im Unterricht machst digital zur verfügung. Insgesamt ein tolles Unternehmen das, obwohl es sehr viele Mitarbeiter gibt, einem den Platz bietet sich individuell zu entfalten.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Sehr gefällt mir das Arbeitsklima und die freundliche Art die jeder an den Tag bringt. Auch das interne Bistro läd dazu ein sich mit Azubis zusammen zu setzten. Nicht besonders gefällt mir die größe des Unternehmen. Sie bringt sehr viel Vorteile mitsich aber eben auch einige Nachteile.
  • AusbildungsberufFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2018
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr940
  • 2. Ausbildungsjahr990
  • 3. Ausbildungsjahr1040
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Aufgrund der vielen möglichkeiten in den Fachbereichen, die wir alle 6 Monate wechseln, findet eigentlich jeder die Aufgaben die zu einem passen. Dadurch das wir auch 2 Rechenzentren haben kommen die "Nerds" auch auf ihre kosten ;)
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Für mich ist der umgang mit Servern das was den Job ausmacht und daher liebe ich es mit der Hardware zu arbeiten und mich um die Rechenzentren zu kümmern. Sei es die Wartung der Diselgeneratoren oder z.b. die Administration der PDU´s also die Stromversorgung der Server. Was mir nicht gefällt sind dinge wie die Berufsschule und Programmieren. Aber das hab ich fast hinter mir :)
  • AusbildungsberufFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2015
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr900
  • 2. Ausbildungsjahr950
  • 3. Ausbildungsjahr1000
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Als Informatikazubi ist man bei SOKA-Bau in einer Dualen Ausbildung mit der DXC Academy, wodurch die Ausbildung in Blöcke unterteilt ist. So wechselt man im 3-monatigen Rythmus zwischen einem Schul-Seminar-Block und einem Praxisblock. Im Schulblock hat man Schulunterricht, in dem man fast ausschließlich an Projekten arbeitet und Seminare zu IT-technischen Themen. Im Praxisblock durchläuft man die einzelnen Abteilungen des Unternehmens und lernt deren Rollen kennen. Hierbei ist selbstständiges Arbeiten leider etwas rar und die Organisation dürftig. Wenn man hier viel Eigeninitiative mitbringt und auf die Mitarbeiter zugeht, nachfragt und sich Sachen erklären lässt, hilft das.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Das Arbeiten in den Projekten ist zu Beginn sehr aufregend und anstrengend. Später nerven die immer wieder gleichen Abläufe, wodurch man ausdauernd sein sollte. Die Mitarbeiter in den Abteilungen sind in der Regel nett, aber man muss schon viel beisteuern, da die Betreuung teilweise wirklich dürftig ist. Man kann davon ausgehen, dass man während der langen Schulblöcke etwas den Bezug zur Firma verliert. Hierbei ist die Organisation durch Ausbildungsleitung und den ausbildenden Mitarbeitern nicht ausreichend, um sich beim Beginn des Praxisblocks nicht unzugehörig und planlos vorzukommen. Das suchen nach einem Azubiarbeitsplatz und ständiges Nachfragen nach Arbeit war für mich auf Dauer ermüdend und motivationsraubend. So kam man sich fast wie ein Praktikant vor.
  • AusbildungsberufFachinformatiker/in für Systemintegration
  • AusbildungsbetriebSOKA-BAU
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2016
  • AusbildungsortWiesbaden
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenJa
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr1080
  • 2. Ausbildungsjahr1410
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Das Konzept des halbjährlichen Bereichswechsels finde ich sehr gut, da man so nicht nur mehrere Fassetten der Firma sondern auch verschiedene Seiten des Berufs kennenlernt. Denn der Beruf an sich ist sehr Vielschichtig und ich finde es ist gerade dann wichtig in jede Richtung mal rein schauen zu können, wenn man noch nicht allzu viel Vorerfahrung (z.B. durch ein IT-Studium) hat. Schade dabei ist jedoch das man in einigen wenigen Bereichen nicht richtig in den Arbeitsalltag/ in der Produktivumgebung eingebunden werden kann, da diese sehr speziell sind und viel Wissen in diesem Thema erforderlich ist. Aber dafür werden in eben jenen Bereichen teilweise Testumgebungen, in denen man lernen, testen und natürlich auch Fehler machen kann, zu verfügung gestellt.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
.
  • AusbildungsberufFachinformatiker/in für Systemintegration
  • Art der AusbildungBetriebsinterne Ausbildung
  • Ausbildungsstart2017
  • AusbildungsortBerlin
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben