Ausbildung.de und seine Partner verarbeiten Daten zu Analyse und Marketingzwecken innerhalb und außerhalb dieser Plattform. Mehr erfahren / anpassen
FAQ
Wie kann ich mich bewerben?

Der Bewerben-Button in den Stellenanzeigen auf ausbildung.de führt dich direkt in die ausführliche Stellenausschreibung im Karriereportal des Landes Berlin. Dort findest du alle weiteren Hinweise zu deiner Bewerbung und kannst die Bewerbung online absenden. Bewerbungen werden ausschließlich über das Online-Portal entgegengenommen. Die Links zu den Stellenanzeigen im Online-Portal findest du auch auf unserer Website.

Bekomme ich eine schriftliche Mitteilung, dass meine Bewerbungsunterlagen eingegangen sind?

Ja. Alle Bewerbenden erhalten nach erfolgreicher Eingabe ihrer Bewerbung eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. Bitte beachte, dass die Kommunikation während des gesamten Auswahlverfahrens ausschließlich per E-Mail erfolgt. Bitte prüfe in dieser Zeit regelmäßig deinen E-Mail-Posteingang und auch den Spam-Ordner.

Was passiert, wenn die Bewerbungsunterlagen unvollständig eingereicht werden?

Du erhältst einen Hinweis per E-Mail mit einer Erinnerung an die fehlenden Unterlagen. Bis zum Ende der Bewerbungsfrist sind alle geforderten Bewerbungsunterlagen vollständig einzureichen, da die Bewerbung sonst keine Berücksichtigung findet. Falls es einen triftigen Grund gibt, warum ein Dokument erst später vorliegen kann, weis uns bitte in deiner Bewerbung darauf hin und nenne uns das Datum zu dem du das Dokument nachreichen kannst.

Ich mache meinen Schulabschluss / meinen Berufsabschluss / meinen Studienabschluss erst nach Ende der Bewerbungsfrist. Kann ich das Zeugnis nachreichen?

Ja, bitte weise in deinem Anschreiben darauf hin, bis wann du das Zeugnis nachreichen kannst. Mit der Bewerbung reichst du dann bitte das letzte Zeugnis ein, bzw. ein Schreiben der Hochschule aus dem hervorgeht wann der voraussichtliche Abschluss erfolgt.

Was ist, wenn mein Schwimmabzeichen älter ist als zwei Jahre?

In diesem Fall muss ein neuer Schwimmtest absolviert werden. Jeder ausgebildete Bademeister, z.B. in einem öffentlichen Schwimmbad, darf ein solches Schwimmabzeichen abnehmen. In der Regel muss der Deutsche Schwimmpass für Erwachsene vorgelegt werden. Der Jugendschwimmpass wird nur bei Bewerbenden unter 18 Jahren akzeptiert. Der Schwimmpass muss zudem unbedingt vom Pass­inhaber unterschrieben werden.

Kann ich den Führerschein der Klasse B auch erst während der Ausbildung erwerben?

Für die Einstiegswege 112 Direkt , 112 Medic, 112 Dual sowie die Notfallsanitäterausbildung gilt: Bewerben kann sich, wer grundsätzlich bereit ist, die Fahrerlaubnis der Klasse B auf eigene Kosten im ersten Ausbildungsabschnitt zu erwerben. Für alle anderen Einstiegswege muss der Führerschein schon zur Bewerbung vorliegen.

Ich habe keine Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg. Muss ich dennoch einen Auszug von dort beantragen und der Bewerbung beifügen?

Ja. Wir benötigen die Auskunft aus dem Fahreignungsregister, auch wenn keine Eintragungen vorliegen. Das gilt auch für diejenigen Bewerbenden, die keinen Führerschein besitzen. Die Beantragung ist unentgeltlich möglich auf der Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes.

Wann kann ich mit einer Einladung zum Auswahlverfahren rechnen?

Nach dem Ende der Bewerbungsfrist verschicken wir an alle Bewerbenden einen Link zum Onlinetest, der von zu Hause aus zu bearbeiten ist. Außerdem werden alle eingegangenen Bewerbungen von uns auf ihre Vollständigkeit und die formalen Voraussetzungen geprüft. Dies benötigt Zeit, ca. 4-6 Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist werden in der Regel die Einladungen zum Auswahlverfahren verschickt.

Was muss ich für den Onlinetest können?

Im Onlinetest ermitteln wir deine persönlichen Fähigkeiten mit Aufgaben aus den acht folgenden Bereichen:

  • Verständnis einfacher Instruktionen
  • Numerisches Schlussfolgern
  • Deduktiv-logisches Denken
  • Reaktionsfähigkeit
  • Multitasking-Fähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Mechanisches Verständnis
  • Rechenfähigkeit
Wie läuft ein Auswahltag ab?

Für die Einstiegswege im mittleren Dienst findet der Eignungstest in der Regel an einem Tag an der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie ( BFRA ) in Berlin Reinickendorf statt. Dort beginnt der Tag mit dem Sporttest für alle Teilnehmenden. Danach werden die Bewerbenden in kleinere Gruppen aufgeteilt und durchlaufen parallel die Stationen: Teamtest, Onlinetest und strukturiertes Interview mit Rollenspiel.

Im Teamtest wird dir mit einer Gruppe von Mitbewerbenden eine handwerklich-technische Aufgabe gestellt, die ihr gemeinsam praktisch lösen müsst.

Im Onlinetest erwarten dich die gleichen Inhalte wie in dem Test, den du vorab von zu Hause aus bearbeitet hast.

Im strukturierten Interview wollen wir dich so gut wie möglich kennenlernen. Du hast 5 Minuten Zeit für eine Selbstpräsentation, außerdem stellen wir dir Fragen zu deiner Person, deiner Motivation und wollen wissen wie gut du dich informiert hast über das Berufsbild und die Berliner Feuerwehr. Außerdem wirst du eine Situation aus dem Berufsalltag in einem Rollenspiel bewältigen.




Woraus besteht der Sporttest und wie kann ich mich vorbereiten?

In der Sportprüfung wollen wir uns von deiner körperlichen Fitness überzeugen. Du musst folgende Elemente bestehen:

  • Krafttest mit Brustpresse 30 kg und Lat-Zug 40 kg mit mindestens je 20 Wiederholungen
  • Koordinationstest
  • 3000-Meter-Lauf in einer Zeit von 15:30 min oder schneller

Wir empfehlen frühzeitig mit der Vorbereitung anzufangen, z.B. durch regelmäßiges Krafttraining, Laufen, Ausdauersport, Gleichgewichtsübungen u.ä.

Wenn ich das Auswahlverfahren nicht bestehe, kann ich mich noch einmal bewerben?

Ja. Zum nächstmöglichen Termin ist es möglich sich wieder über das Online-Portal zu bewerben.

Brauche ich ein polizeiliches Führungszeugnis?

Nein, ein polizeiliches Führungszeugnis muss nicht eingereicht werden. Bei den ausgewählten Bewerbenden fordern wir auf dem Behördenweg einen Auszug aus dem Bundeszentralregister an.

Ich bin Brillenträger. Muss ich bei der Bewerbung etwas besonderes beachten?

Nein. Einstellungsvoraussetzung ist eine unkorrigierte Sehschärfe von mindestens 50 Prozent auf jedem Auge. Für die Bewerbung muss aber zunächst nichts besonderes beachtet werden. Es besteht auf freiwilliger Basis die Möglichkeit auf eigene Kosten einen augenärztlichen Befundbericht erstellen zu lassen. Dieser kann dann mit der Bewerbung eingereicht werden. Formulare hierfür und weitere Hinweise zur Sehfähigkeit können beim polizeiärztlichen Dienst erfragt werden:

Tel.: 030 -4664 7942-30 oder -31 / -33

E-Mail: SEPersD21auswahl@polizei.berlin.de

Ich habe eine Vorerkrankung oder körperliche Beeinträchtigung und möchte wissen, ob diese ein Hindernis für meine Bewerbung ist. Was kann ich tun?

Für gesundheitliche Fragen kann grundsätzlich vor einer Bewerbung der polizeiärztliche Dienst kontaktiert werden:

Tel.: 030 -4664 7942-30 oder -31 / -33

E-Mail: SEPersD21auswahl@polizei.berlin.de

Besteht die Möglichkeit sich zeitgleich für mehrere Stellenausschreibungen zu bewerben?

Ja. Über das Online-Portal ist es möglich sich zeitgleich auf weitere Laufbahnen zu bewerben.

Muss ich Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr sein, um mich bewerben zu können?

Nein. Eine Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr ist keine Voraussetzung für eine Bewerbung.

Ich bin Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Werden meine bisherigen Lehrgänge anerkannt und kann ich dadurch meine Ausbildungszeit verkürzen?

Nein, diese Möglichkeit besteht nicht.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen