FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Industriekauffrau/-mann
Fertigunsmechaniker/in
Elektroniker/in Betriebstechnik
Industriemechaniker/in
Werkstoffprüfer/in Metalltechnik
Fachinformatiker/in Systemintegration


Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Bewerbungen werden über das Online-Bewerbungsportal verschickt, dazu dem Link www.dwk-koeln.de/jobs folgen
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Da wir bedarfsorientiert ausbilden, schwankt die Anzahl zwischen 5 und 10.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Nach dem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie NRW
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Für die kaufmänischen Berufe brauchen Sie mindestens einen guten Realschulabschluss.
Für die handwerlichen Berufe brauchen Sie mindestens einen guten Hauptschulabschluss.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Die Auszubildenen werden von dem zuständigen Ausbilder und dem jeweiligen Ausbildungsbeauftragten in jeder zu duchlaufenden Abteilung betreut.
Außerdem kümmert sich der Jugend- und Auszubildendenvertreter um die Auszubildenden.
Die Auszubildenden können sich selbstverständlich auch an die Personalabteilung und den Betriebsrat wenden.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja, nach jeder durchlaufenden Abteilung, mindestens ein Mal im Quartal
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
  • Essensgeldzuschuss
  • Job-Rad
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Nein
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen sind sehr gut, da wir nur bedarfsorientiert ausbilden.
Abhängig von den erbrachten Leistungen werden nahezu 100 % der Auszubildenden übernommen.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
In der Ausbildung und nach der Ausbildung werden, falls notwendig, einzelne interne und externe Schulungen und Seminare zu unterschiedlichen Themen angeboten.

Nach der Ausbildung gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten zum/zur z.B. Industrie- oder Elektromeister/in, Techniker/in, Betriebswirt/in. Ein Studium in Teilzeit oder Abendform ist ebenfalls möglich.

Bei uns heben Sie Aufstiegschancen in die Vorarbeiter-, Meister- oder Abteilungsleiterebene.