Ausbildung bei Folkwang Universität der Künste, KdöR / Foto: Heike Kandalowski

Die Folkwang Universität der Künste vereint seit 1927 die verschiedensten Kunstrichtungen und -disziplinen. Sie ist die zentrale Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft. Damit ist Folkwang auch international ein kulturelles Markenzeichen geworden.

Studieren an Folkwang bedeutet Studieren an besonderen Orten, in denkmalgeschützten und architekturpreisgekrönten Gebäuden, mitten in der Metropole Ruhr. Mit Folkwang Campus und Veranstaltungsorten in Essen-Werden, Essen-Zollverein, Duisburg, Bochum und dem Orchesterzentrum|NRW in Dortmund ist Folkwang fest in einem der größten wirtschaftlich kulturellen Zentren Europas verankert.

Folkwang bietet über 40 Studiengänge und –programme an. Die meisten mit den international anerkannten Abschlüssen Bachelor, Master und Artist Diploma. Es gibt auch Promotions- und Habilitationsprogramme sowie verschiedene Weiterbildungsprogramme.

Die rund 1.600 Studierenden kommen aus nahezu allen Ländern der Welt. Ihnen stehen über 400 internationale Lehrende zur Seite. Neben einer exzellenten Ausbildung haben sie immer das zentrale Element der Folkwang Universität der Künste im Blick: Die spartenübergreifende Zusammenarbeit der einzelnen Disziplinen, die Vielfalt aller Hochschulmitglieder und den aktiven Austausch untereinander.

Mit dem Namen „Folkwang“ verbindet sich eine unverwechselbare Idee von künstlerischer Ausbildung und Kunstvermittlung. Die Grundlage dafür legte vor über 100 Jahren Karl Ernst Osthaus mit seiner Vision vom disziplinübergreifenden Zusammenwirken der Künste.


Foto: Heike Kandalowski