Studenten

Das Studenten-Interview mit Angelina - Parkhotel Jordanbad & Panoramahotel Oberjoch (GmbH)

  • Name des StudentenAngelina
  • Alter des Studenten23 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Hotelmanagement
  • Semester zur Zeit des Interviews4. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du auf das PARKHOTEL JORDANBAD als Arbeitgeber gekommen?

Angelina:

Ich habe vor meinem Studium neben der Schule in der Saunabar des Hotels gejobbt und bin so auf das Studium "Hotelmanagement" gekommen, dessen Inhalte mich dann auch sofort begeistert haben!

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für das PARKHOTEL JORDANBAD entschieden?

Angelina:

Das Parkhotel Jordanbad ist ein sehr vielfältiger Betrieb. Es gibt viele Abteilungen, wie Küche, Bar, einige Restaurants, Bankett, Rezeption, Housekeeping und seit neuem auch einen Weinshop. Zudem gefällt mir die Atmosphäre eines Familienbetriebes, da man dort einen sehr mitarbeiternahen Chef hat.

Ausbildung.de:

Was hast du vom PARKHOTEL JORDANBAD erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Angelina:

Meine Erwartungen waren eine fundierte Ausbildung, möglichst viele Einblicke in die verschiedene Abteilungen zu bekommen sowie eine gute Vorbereitung auf mein weiteres Berufsleben. Ob sich meine Wünsche erfüllt haben ? - Na bis jetzt schon (lacht).

Ausbildung.de:

Wie ist das Studium im PARKHOTEL JORDANBAD aufgebaut? Welche theoretischen Inhalte werden in den Vorlesungen vermittelt?

Angelina:

Die Voraussetzung fürs Studium ist ein 1-jähriges bezahltes Praxisjahr im Parkhotel Jordanbad, danach startet das Studium im 6-monatigen Rhythmus mit Theorie- und Praxisphase. Die Theorie wird an der DHBW in Ravensburg vermittelt, in der Praxis dagegen wird man in den verschiedenen Abteilungen eingesetzt. Zusätzlich ist in jeder zweiten Praxisphase eine sogenannte "Projektarbeit" zu schreiben.

An der DHBW Ravensburg lernen wir z.B. rechtliche Aspekte (Zivilrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht), betriebliche Grundlagen (Bwl, Finanzbuchhaltung, Bilanzierung, Investition und Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung), operative Grundlagen (Getränkekunde, Service, Weinkenntnisse, Bankett, usw.) sowie Qualitäts- und Informationsmanagement und noch vieles mehr.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deines Studiums besonders viel Spaß? Gibt es auch Dinge, die du nicht so gerne machst?

Angelina:

Besonders viel Spaß machen mir selbstständiges Arbeiten lernen, neue Herausforderungen meistern und die Vorlesungen in relativ kleinen Kursen; damit ist eine bessere und persönlichere Atmosphäre gegeben. Auch die Kommunikation mit den Dozenten, Kollegen oder Gästen macht mir sehr viel Spaß.
Dinge, die ich nicht so gerne mache? - Finanzbuchhaltung und früh aufstehen natürlich : )

Ausbildung.de:

Was sind deine Pläne nach dem Studium?

Angelina:

Für die Zeit nach meinem Studium habe ich noch keine genauen Pläne, evtl. ins Ausland oder auch eine Führungsposition in einem Restaurant oder Hotel annehmen.

Das Studenten-Interview mit Julia - Parkhotel Jordanbad & Panoramahotel Oberjoch (GmbH)

  • Name des StudentenJulia
  • Alter des Studenten22 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Hotelmanagement
  • Semester zur Zeit des Interviews4. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du auf das PARKHOTEL JORDANBAD als Arbeitgeber gekommen?

Julia:

Auf das Parkhotel Jordanbad bin ich damals rein zufällig gekommen. Während meines Abiturs hatte ich mich natürlich informiert, was ich beruflich machen könnte. Dabei bin ich über den Studiengang "Food-Management" gestolpert. Er gefiel mir von Anfang an sehr gut, denn er hörte sich vielversprechend an. Also habe ich nachgesehen, welche Unternehmen diesen Studiengang anbieten und kam so auf das Parkhotel Jordanbad.

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für das PARKHOTEL JORDANBAD entschieden?

Julia:

Für das Parkhotel Jordanbad habe ich mich entschieden, weil einem hier vielfältige und spannende Arbeitsbereiche geboten werden. Man bekommt Einblicke und Kenntnisse in allen Abteilungen.
Außerdem bin ich in der Region Oberschwaben zuhause und hatte das Hotel als Gast bereits mehrmals besucht : )

Ausbildung.de:

Was hast du vom PARKHOTEL JORDANBAD erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Julia:

Ich habe ein abwechslungsreiches Studium erwartet, das mir ermöglicht einige praktische Erfahrungen zu sammeln und ein paar Grundlagen aus dem Studium zu vertiefen.
Ich freue mich über mittlerweile immer mehr Verantwortung und bin sehr zufrieden. Ich habe mit viel Abwechslung und freundlichen Kollegen gerechnet, dass ich den Anforderungen der Gastronomie gerecht werde und viele Einblicke in den beruflichen Alltag erhalte. Das hat sich alles erfüllt.

Ausbildung.de:

Wie ist das Studium im PARKHOTEL JORDANBAD aufgebaut? Welche theoretischen Inhalte werden in den Vorlesungen vermittelt?

Julia:

Während meinem Studium durchlaufe ich viele verschiedene Abteilungen. Angefangen natürlich vom Service, über Küche und Rezeption bis hin zu Tätigkeiten in der Verwaltung. Außerdem finden regelmäßig viele abwechslungsreiche Veranstaltungen innerhalb der "Lerch-Betrieben" sowie spannende Schulungen statt.

In der Theoriephase am neuen Bildungscampus in Heilbronn lernen wir Studierende neben den betriebswirtschaftlichen Fächern, wie beispielsweise Rechnungs- und Personalwesen, Marketing oder Volkswirtschaftslehre, den Farm-to-Fork Prozess kennen, die wichtigsten Warengruppen, Fragen des Verbraucherschutzes und der Qualitätssicherung sowie gesundheitliche, psychische und soziologische Aspekte der Ernährung.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deines Studiums besonders viel Spaß? Gibt es auch Dinge, die du nicht so gerne machst?

Julia:

Am meisten Spaß macht mir das Arbeiten im Team, Verantwortung zu übernehmen sowie der Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen.

Auch die immer neuen Herausforderungen motivieren mich sehr. Sie zeigen einem die eigenen Fähigkeiten sowie die Grenzen in Stresssituationen auf, aus denen man stets etwas lernen kann.
Natürlich gibt es auch die Aufgaben, die man nicht so gerne macht. Im Service sind das beispielsweise nach einer langen Veranstaltung noch Räume stellen oder Besteck und Gläser polieren.

Ausbildung.de:

Wie würdest du das Arbeitsklima im PARKHOTEL JORDANBAD beschreiben? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Julia:

Im Parkhotel Jordanbad herrscht eine angenehme, familiäre Atmosphäre. Hier wird einem Vertrauen entgegengebracht, Verantwortung übertragen und wenn mal Fragen auftauchen, gibt es jederzeit einen Ansprechpartner, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht. Jeder darf seine Ideen einfließen lassen und neue Mitarbeiter werden sofort integriert.

Ausbildung.de:

Was sind deine Pläne nach dem Studium?

Julia:

Nach dem Studium habe ich den Abschluss "Bachelor of Arts" in Betriebswirtschaft. Dann möchte ich mich erstmal im Bereich Personalwesen spezialisieren und Erfahrungen sammeln. Weiterbildungen nach dem Studium sind natürlich auch immer möglich.

Das Studenten-Interview mit Janine - Parkhotel Jordanbad & Panoramahotel Oberjoch (GmbH)

  • Name des StudentenJanine
  • Alter des Studenten23 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Hotelmanagement
  • Semester zur Zeit des Interviews5. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Janine:

Als ich meine lokale Wochenendzeitung nach offenen Ausbildungsstellen durchsuchte, fand ich eine Annonce des Panoramahotels Oberjoch. Es wurde ein duales Studium "Hotel- und Gastronomiemanagement" angeboten, bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht mal, dass es dieses Studium gibt!
Da ich schon damals in verschiedenen Cafés gejobbt habe konnte ich mir eine solche Ausbildung sehr gut vorstellen. Also habe ich mich sofort beworben!

Ausbildung.de:

Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Janine:

Natürlich habe ich erwartet in meinem Praxisjahr einen umfassenden Einblick in alle Abteilungen zu bekommen. Da ich dieses auch bekam, fande ich den Einstieg in die theoretische Phase auf der DHBW Ravensburg leichter. Die verschiedenen Themen und Arbeiten im Hotel vor Ort sowie beim studieren ergänzen sich prima! Von beiden Phasen kann man stets Neues mitnehmen. Ob sich meine Wünsche erfüllt haben? - Bis jetzt schon! Ich bin nun im letzten Jahr und bin sehr zufrieden mit den vorherigen Ausbildungsjahren.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Janine:

Besonders Spaß hat es mir immer gemacht, sobald ich mit Gästen direkten Kontakt hatte. Egal ob an der Rezeption, in der Reservierungsabteilung oder im Restaurant. Vor allem macht es mir Spaß den Urlaub optimal und bestmöglich für den Gast zu gestalten und dabei zu helfen, dass es ein Erlebnis wird. Aber auch die Semester an der dualen Hochschule finde ich immer wieder sehr interessant.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?

Janine:

Auf jeden Fall vor einer Ausbildung ein Praktikum absolvieren! Es sollte ein Praktikum in einem gastronomischen Betrieb sein, damit man die Aufgaben näher kennen lernt, welche später täglich anstehen werden. Am Besten wäre natürlich ein Praktikum in dem Betrieb, in dem man sich dann auch bewerben möchte, um zu sehen ob es dort einen gefällt.

Das Studenten-Interview mit Evelyn - Parkhotel Jordanbad & Panoramahotel Oberjoch (GmbH)

  • Name des StudentenEvelyn
  • Alter des Studenten21 Jahre
  • Duales StudiumDuales Studium Hotelmanagement
  • Semester zur Zeit des Interviews1. Semester

Ausbildung.de:

Wie bist du auf das PARKHOTEL JORDANBAD als Arbeitgeber gekommen?

Evelyn:

Durch die Lerch- Karriere Seite durch meine Mutter, die ebenfalls Mitarbeiterin bei der Lerch GmbH ist

Ausbildung.de:

Warum hast du dich für das PARKHOTEL JORDANBAD entschieden?

Evelyn:

Ich habe mich für das Parkhotel Jordanbad entschieden, da ich vielseitig und abwechslungsreich tätig werden kann. Möglichkeiten, wie zum Beispiel im Festspielhaus in Füssen oder im Panoramahotel Oberjoch arbeiten zu dürfen, hatte besonderen Reiz.

Ausbildung.de:

Was hast du vom PARKHOTEL JORDANBAD erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Evelyn:

Meine Erwartungen waren gefördert und gefordert zu werden und so viele verschiedene Abteilungen kennen zu lernen, wie nur möglich. Diese Wünsche haben sich auch alle erfüllt.

Ausbildung.de:

Wie ist das Studium im PARKHOTEL JORDANBAD aufgebaut? Welche theoretischen Inhalte werden in den Vorlesungen vermittelt?

Evelyn:

Vorausgesetzt wird ein Praxisjahr, in dem man nur im Hotel arbeitet. Danach folgen drei Studienjahre, in halbjährlich wechselnden Theorie- und Praxisphasen. Die Hauptthematik liegt bei BWL& VWL, sowie rechtliche Grundlagen. Zusätzliche Vorlesungen zum Hotel- und Gastronomiemanagement sind beispielsweise, Eventmanagement, Marketing oder Personal.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben machen dir während deines Studiums besonders viel Spaß? Gibt es auch Dinge, die du nicht so gerne machst?

Evelyn:

Da ich mich noch in der Anfangsphase befinde, kenne ich noch nicht alle Abteilungen. Besonders gefallen hat mit aber das bürokratische an der Rezeption, im Wechsel mit dem Gästekontakt. ein Ansporn für mich ist aber auch das Eventmanagement. Was nicht zu meinen Lieblingsaufgaben zählt, ist das Bankett ( da es schnell körperlich anstrengend werden kann).

Ausbildung.de:

Wie würdest du das Arbeitsklima im PARKHOTEL JORDANBAD beschreiben? Fühlst du dich ausreichend betreut?

Evelyn:

Unser Arbeitsklima untereinander ist super! Man fühlt sich von Anfang an gut aufgenommen und intigriert. Bei Fragen wird einem sofort und ausreichend geholfen.

Ausbildung.de:

Was sind deine Pläne nach dem Studium?

Evelyn:

Meine Pläne nach dem Studium sind erst einmal Erfahrungen im Marketing und Eventbereich zu sammeln, so dass ich das nötige Wissen und Know-How einer Führungsposition in diesem Bereich erlange.