Wusstest du schon, dass...

Demnächst unser Hauptsitz vergrößert und modernisiert wird? Wir haben noch viel vor und freuen uns, wenn du dabei mit an Bord bist.

Ausbildung bei Karl Schilt GmbH + Co.KG Metallwarenfabrik

  • Name Karl Schilt GmbH + Co.KG Metallwarenfabrik
  • Anschrift Primstraße 22, 78582 Balgheim
  • Telefon +49 (0) 7424/94 81-11
  • Gründungsjahr 1948
  • Mitarbeiter 50-100
  • Branche Automobil, Logistik / Verkehr, Luft- und Raumfahrt, Metallverarbeitung, Sonstige Industrie, Industrietechnik
Kleine Teams, großer Zusammenhalt

Drei etablierte Unternehmen bilden in der Firmengruppe Schilt ein starkes Team und die erste Adresse für Gewindestifte und Schrauben in unterschiedlichsten Anwendungen. 

Mit jahrzehntelanger Erfahrung und kreativer Entwicklungskompetenz sind die Karl Schilt Metallwarenfabrik (Balgheim), die Ebinghaus GmbH (Hattingen) und die Firma Erich Ulrich (Bad Dürrheim) ein schlagkräftiges Beispiel für den erfolgreichen Mittelstand. Seit über 40 Jahren sorgen wir weltweit für hervorragende Verbindungen. 

Was uns besonders macht – und erfolgreich

Wir sind stolz darauf, dass dieser Zusammenhalt auch Teil unserer Unternehmenskultur ist, in der gemeinsames tüfteln und gegenseitige Wertschätzung gelebt und gepflegt werden.

Denn eines ist klar: zu unserem Unternehmenserfolg gehört untrennbar der Erfolg unserer Mitarbeiter und Auszubildenden. Besonderen Wert legen wir auf unsere Gemeinschaft, unsere niedrige Fluktuation und das Know-how aller Team-Mitglieder. Hier entsteht, wie man so schön sagt, „mehr als die Summe seiner Teile“. Diese Erfahrung und das gewonnene Wissen geben wir gerne an den "Nachwuchs" weiter: unsere Auszubildenden.

Unsere Spezialität: Kaltfließpressen von Edelstahl

Dabei werden die Werkstücke in einer Presse zwischen einem Pressstempel und einer Matrize (auch Pressbuchse) mit erheblichen Drücken verformt. Das Besondere dabei ist, dass die Rohteile vor der Umformung nicht erwärmt, sondern bei Raumtemperatur in das Werkzeug eingelegt werden. Während der Umformung können die Bauteile aber durchaus Temperaturen von mehreren 100 °C erreichen. Verglichen mit der Warmmassivumformung bzw. dem Schmieden ist die Form- und Maßhaltigkeit der umgeformten Werkstücke erheblich größer. Die Firma Karl Schilt ist der Pionier in der Bearbeitung von Edelstahl Rostfrei mit dieser Technologie, die in unserem Haus konsequent verfeinert und ausgebaut wurde.

Seit den 1980er Jahren verarbeiten wir praktisch alle Metalle mit diesem Verfahren – während dieser Zeit haben wir uns zu ausgewiesenen Experten entwickelt. Heute liefern wir passgenaue Produkte für alle Anwendungen, von einfachen Umformteilen und Standarderzeugnissen aus unserem Lagerbestand bis zu kundenindividuellen Artikeln in verschiedenen Größen. Bei uns finden Sie darüber hinaus eine große Vielfalt an Gewindestiften in unterschiedlichen Werkstoffen. Absolut herausragend sind Sonderschrauben mit kleinen Köpfen.

Nichts ist unmöglich

Schwierige Aufgaben betrachten wir als Herausforderung, der wir uns mit Leidenschaft, Können und ausgereiftem Engineering stellen. Ein weiterer Vorteil: Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand. Als Unternehmen mit 70 Jahren Erfahrung in der Zerspanung können wir Ihre Teile gezielt auch nachbearbeiten.

Eine unserer Stärken ist Präzision. Durch unser Know-how sind wir in der Lage, prozesssicher mit einer Toleranz von 10 µm zu pressen. Die gleichbleibende Qualität gewährleisten hochmoderne Mess- und Prüfgeräte in der Fertigung. Und das bei mehr als 500 000 Gewindestiften, Sonderschrauben und Verbindungselementen ohne Gewinde, die täglich unsere Werke verlassen.

Zusammen stärker: die Firmengruppe Schilt

Neben der Karl Schilt Metallwarenfabrik gehören seit Herbst 2015 die Ebinghaus GmbH in Hattingen sowie die Firma Erich Ulrich in Bad Dürrheim zu unserer Gruppe. Beide sind am Markt bestens etabliert. Das Unternehmen Erich Ulrich ist spezialisiert auf das Kaltfließpressen von Werkstücken bis M18, die Ebinghaus GmbH hat den Fokus auf der Zerspanung größerer Gewindestifte bis M42. Darüber hinaus zählen beide Betriebe als Importeur von genormten Gewindestiften und Schrauben mit einem umfangreichen Lagerbestand zu den führenden Anbietern in Europa. Im Interesse unserer Kunden nutzen wir Synergieeffekte durch den intensiven Austausch innerhalb der Firmengruppe und optimieren dadurch unsere Kompetenzen bei Technologien und Verfahren.

Die in der Firmengruppe entstehenden Gewindestifte und Schrauben halten selbst extremen Belastungen stand und übernehmen zu Land, zu Wasser und in der Luft (lebens-) wichtige Aufgaben. Denn diese Teile halten buchstäblich das zusammen, was zusammengehört.