Azubi

Das Azubi-Interview mit Lisa - myToys Logistik GmbH

  • Name des AuszubildendenLisa
  • Alter des Auszubildenden19 Jahre
  • AusbildungFachkraft für Lagerlogistik
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Lisa:

Durch meine Teilnahme am Azubi-Casting.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Lisa:

Ich habe erwartet Spaß zu haben und das man sich gut um mich kümmert. Ja, meine Erwartungen haben sich erfüllt.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Lisa:

Sehr viel Spaß hat mir die Arbeit in der Gebindebildung gemacht, da wir dort die Neuware zum einlagern vorbereiten.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Lisa:

Als Azubi wird man sehr gut behandelt. Jeder ist offen und hilft sobald man Fragen hat.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Lisa:

keine

Das Azubi-Interview mit Dominik - myToys Logistik GmbH

  • Name des AuszubildendenDominik
  • Alter des Auszubildenden19 Jahre
  • AusbildungFachkraft für Lagerlogistik
  • Ausbildungsjahr1. Ausbildungsjahr

Ausbildung.de:

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Dominik:

Ich bin über ein Ausbildungsportal im Internet auf die Stelle aufmerksam geworden. Nachdem ich die Stellenanzeige verinnerlicht hatte, sendete ich meine Bewerbungsunterlagen postalisch an myToys. Eine Einladung zum Bewerbungsgespräch kam kurze Zeit darauf. Auch die Zusage sowie den Termin zum unterschreiben der Unterlagen erhielt ich sehr schnell.

Ausbildung.de:

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Dominik:

Ich habe mir von der Ausbildung Flexibilität, Spaß an der Arbeit (im Sinne eines vielfältigen Arbeitsspektrums) und ein Verständnis für logistische Prozesse erhofft. Glücklicherweise kann ich bisher alle von mir geforderten Punkte als gegeben abstempeln. Vor allem im Bereich Flexibilität wurde meine Erwartung noch übertroffen.

Ausbildung.de:

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Dominik:

Da ich gerade einmal sieben Monate dabei bin, kann ich nur von meinen bisherigen Erfahrungen berichten. Man durchläuft während der Ausbildung zahlreiche Abteilungen. Jede hat andere Aufgaben, was für eine schöne Abwechslung sorgt. Besonders ansprechend empfinde ich das benutzen von Staplern und Co. sowie die Arbeit mit den meisten Kollegen ist sehr kurzweilig.

Die Arbeit kann aber schon mal körperlich anspruchsvoll werden und sehr an den Kräften zehren. Einige Aufgaben sind äußerst simpel und repetitiv. Diese erledige ich weniger gern. Allerdings schaden sie dem Gesamtbild der Arbeit nicht wirklich.

Ausbildung.de:

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Dominik:

Man wird in den einzelnen Abteilungen sehr herzlich empfangen und von den Kollegen im Lager gar nicht wirklich als Azubi wahrgenommen, sondern direkt in den Kreis der Kollegen aufgenommen.

Ich hatte in den Abteilungen immer jemanden in der Nähe der mir ausstehende Fragen beantwortete. Außerdem bekommt man Zeit in der man sich seiner schulischen Angelegenheiten annehmen kann. Fragen werden dann im gemeinsamen Betriebsunterricht geklärt.

Ausbildung.de:

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Dominik:

Bleibt locker und natürlich. Die Kollegen und auch die Ausbilder sind echt nett und verständnisvoll. Geht die Sache mit einer gewissen Ernsthaftigkeit an und habt Interesse am Beruf.

Der Spaß kommt dann schon von alleine!

Seid euch bewusst, dass ihr ein sehr umfangreiches und modernes Berufsfeld auserwählt habt, welches stätig wächst. Die Nachfrage nach ausgebildeten Fachkräften ist massiv.

In dem Sinne, sehr gute Wahl und viel Erfolg beim bewerben.