FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bilden aus:
  • Immobilienkaufleute
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Fachinformatiker/-innen Systemintegration (nicht jedes Jahr)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Mit Beginn der Sommerferien bewirbt man sich mit seinen letzten beiden Schulzeugnissen und den üblichen Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Praktikumszeugnisse etc. Danach folgt ein Einstellungstest und als letztes das Bewerbungsgespräch.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Die Bewerbungen kommen etwa ein Jahr, bevor die  Ausbildung beginnt. Das heißt im Zeitraum von Juli bis Oktober.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
In der Regel sind es 6 bis 8 Ausbildungsstellen.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Derzeit liegt die Vergütung im
  • ersten Ausbildungsjahr bei 935,29 €
  • zweiten Ausbildungsjahr bei 1.038,33 € und im
  • dritten Ausbildungsjahr bei 1.141.26€ pro Monat.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Voraussetzung für eine Ausbildung als Immobilienkaufmann/-frau ist die Fachhochschulreife bzw. Abitur, bei allen anderen Berufen mindestens eine gute bis sehr gute Mittlere Reife.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Es gibt die hauptamtliche Ausbilderin, die überwiegend administrative Aufgaben hat, und daneben für jeden Ausbildungsbereich mehrere engagierte Ausbildungsbeauftragte. So ist die fachliche als auch die persönliche Betreuung während der gesamten Ausbildungszeit gewährleistet.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Sowohl mit den Ausbildungsbeauftragten, als auch mit der Ausbilderin.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Wir übernehmen die kompletten Kosten für die Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr ÖPNV), wer eine eigene Wohnung hat bekommt zusätzlich zur Ausbildungsvergütung noch eine Zulage in Höhe von 154 € pro Monat. Außerdem zahlen wir vermögenswirksame Leistungen.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Nein.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Übernahme ist nach bestandener Abschlussprüfung für mindestens ein Jahr garantiert. Ziel ist, danach bei entsprechender Eignung die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
In unserem Leitbild haben wir festgeschrieben, dass wir die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Mitarbeiter fördern. Hierzu gibt es die unterschiedlichsten Wege. Es gibt also nicht den typischen Karriereweg, sondern der Weg muss zum Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiterin und zum Unternehmen passen. Bei der Nassauischen Heimstätte gibt es viele ehemalige Auszubildende, die nach entsprechenden Qualifizierungen in Führungspositionen tätig sind oder sich fachlich zu Spezialisten weiterentwickelt haben.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen