FAQ
Welche Ausbildungen bieten Sie an?
Wir bilden jährlich aus zur/m Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel und zur Fachkraft für Lagerlogistik. Darüber hinaus bieten wir auch gelegentlich Ausbildungsplätze zum Maschinen- und Anlagenführer wie auch zur/m Bürokauffrau/-mann an.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Unter den schriftlichen Bewerbern treffen wir eine Vorauswahl. Danach werden alle Bewerber, die in die engere Auswahl gekommen sind, zum persönlichen Gespräch eingeladen. Der nächste Schritt ist dann die Einladung zum Probearbeiten. Hier haben die Bewerber die Möglichkeit, einen Tag lang den Betriebsalltag zu erleben.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Bewerbungen sollten idealerweise bis zum 31.05.2017 eingehen. Soweit noch Ausbildungsplätze offen sind, werden aber auch später eingehende Bewerbungen noch berücksichtigt.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Durchschnittlich bieten wir 3-5 Ausbildungsstellen jährlich an.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Für die Ausbildung zum/-r Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau das (Fach-)Abitur, für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik einen guten Haupt- oder Realschulabschluss.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Für jeden Azubi gibt es einen festen Plan, welche Abteilungen in welchem Zeitraum durchlaufen werden. Jede Abteilung hat einen zuständigen Ausbildungsverantwortlichen, der die Azubis betreut. Darüber hinaus gibt es Ansprechpartner für alle allgemeinen Fragen rund um die Themen Ausbildung und Betrieb.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Selbstverständlich! Die Azubis erhalten regelmäßig Feedback, sowohl von dem Ausbildungsverantwortlichen der jeweiligen Abteilung als auch einmal jährlich im Rahmen der Mitarbeiterjahresgespräche. Besprochen werden alle Themen von der persönlichen Entwicklung über die individuellen Leistungen in den einzelnen Abteilungen bis hin zu einem Ausblick auf die nächsten Stationen der Ausbildung. Auch erhalten die Azubis hier die Möglichkeit, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen zu äußern.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Ausbildung erfolgt bei uns ausdrücklich mit dem Ziel, freie Stellen zu besetzen. Unsere Auszubildenden kennen das Unternehmen bereits und haben somit sehr gute Chancen, bei entsprechender Leistung auch übernommen zu werden.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Kaufmännische Mitarbeiter können beim BDS ein dreijähriges Fernstudium zum Betriebswirt Stahlhandel absolvieren. Ebenfalls berufsbegleitend kann über die IHK die Fortbildung zum geprüften Betriebswirt abgenommen werden. Außerdem bieten wir diverse Schulungsangebote, etwa den „Business-Knigge“, an. Gewerbliche Mitarbeiter haben die Möglichkeit, den Gabelstaplerschein oder die Fortbildung zum Kranführer zu machen.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen