Häufige Fragen zur Ausbildung – ProServ Management GmbH

Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

Keine.

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Sie senden uns Ihre Bewerbung per E-Mail. Diese wird dann innerhalb unseres Unternehmens an die entsprechende Stelle weiter geleitet und Sie erhalten eine Eingangsbestätigung. Sind wir der Meinung, dass Sie zu uns passen könnten, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein. Dort wird dann der weitere Ablauf mit Ihnen besprochen. 

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

1. Juni des aktuellen Ausbildungsjahres

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Wir suchen jedes Jahr sieben Auszubildende (m/w/d) für folgende Berufe:

  • Fachinformatiker für Systemintegration
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Koch
  • Berufskraftfahrer
  • Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

Für unsere Ausbildungen brauchen Sie mindestens folgende Abschlüsse:

  • Fachinformatiker für Systemintegration (Fachoberschulreife oder Fachhochschulreife)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (Hauptschulabschluss)
  • Fachlagerist (Hauptschulabschluss)
  • Kaufleute für Büromanagement (Fachhochschulreife) 
  • Koch (Hauptschulabschluss)
  • Berufskraftfahrer (Hauptschulabschluss)
  • Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme (Fachoberschulreife)
Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Nein, alle Ausbildungen finden an unseren Standorten in Pulheim und Pulheim-Brauweiler statt. 

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

Fühlen Sie sich bei uns wohl und haben wir während Ihrer Ausbildung gut zusammengearbeitet, so übernehmen wir Sie gern in ein festes Arbeitsverhältnis und werden Teil des ProServ-Teams. 

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen