FAQ
Wie viele Ausbildungsplätze/Studienplätze gibt es?

In den letzten Jahren konnten wir pro Jahr 20 bis 25 Ausbildungs- und 2 Studienplätze zur Verfügung stellen.

Informationen über eine Ausbildung im Berufsbild Bankkauffrau/Bankkaufmann bei der Sparkasse Marburg-Biedenkopf (Informationen zum Studium findest du weiter unten):

Wann findet die Ausbildung statt? 

Die Ausbildung beginnt am 1. August und dauert 2,5 Jahre für Realschüler und Abiturienten (bei überdurchschnittlichen Leistungen ist eine Verkürzung auf 2 Jahre möglich). 

Wo stellt die Sparkasse Ausbildungsplätze zur Verfügung? 

Die Ausbildungsplätze verteilen sich auf das gesamte Geschäftsgebiet. Wir versuchen, die Auszubildenden möglichst wohnortnah einzusetzen. Sind Auszubildende auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, versuchen wir, die Auszubildenden so einzuplanen, dass sie diese auch nutzen können. 

Muss man einen speziellen Schulabschluss oder gute Noten haben? 

Bereits mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschul-Abschluss) kann die Ausbildung bei der Sparkasse absolviert werden. Durch unser Auswahlverfahren versuchen wir, die richtigen Bewerber zu finden. Spaß am Umgang mit Menschen, Eigeninitiative und Zielstrebigkeit sind dabei für eine erfolgreiche Berufsausbildung wichtiger als sehr gute Noten. 

Wo findet der Berufsschulunterricht statt? 

Die zuständigen Berufsschulen sind die Kaufmännische Schule in Marburg und die Beruflichen Schulen in Biedenkopf (abhängig vom Wohnort der Auszubildenden und dem Einzugsgebiet der jeweiligen Schule). An einem bzw. jede zweite Woche zwei Berufsschultagen wird dort das theoretische Fachwissen vermittelt. 

Wie sind die Arbeitszeiten? 

Die tägliche Arbeitszeit orientiert sich an den Öffnungs- und Beratungszeiten der Filialen und Beratungs-Center, in denen die Auszubildenden eingesetzt sind. Sie beginnt gewöhnlich um ca. 8:30 Uhr und endet zwischen 16:00 und 18:00 Uhr. Arbeitstage sind von Montag bis Freitag. 

Benötige ich spezielle Arbeitskleidung? 

Kunden erwarten eine angemessene, gepflegte Kleidung. Aus diesem Grund erwarten wir, dass unsere Auszubildende in banküblicher Kleidung erscheinen. Eine spezielle Berufskleidung für unsere Sparkasse gibt es nicht. 

Wie sieht es aus mit Ferien und Urlaub? 

Pro Kalenderjahr können unsere Auszubildenden 30 Urlaubstage frei planen. Längere Urlaubsphasen sollten möglichst in den Ferien vorgesehen werden, damit keine Unterbrechung z. B. durch Schultage erfolgt. 

Wie hoch ist die Ausbildungs-Vergütung? 

Die Sparkasse zahlt durchschnittlich eine monatliche Ausbildungsvergütung von: 

  • rund 1.200 € im 1. Ausbildungsjahr 
  • rund 1.250 € im 2. Ausbildungsjahr 
  • rund 1.340 € im 3. Ausbildungsjahr 

Darüber hinaus gibt es verschiedene finanzielle Förderungen. 

Wie und wann muss ich mich bewerben? 

Unser Auswahlverfahren läuft ganzjährig. Wir beenden es, sobald alle Ausbildungsplätze besetzt sind. Warte nicht das nächste Schul-Zeugnis ab, sondern bewerbe dich möglichst frühzeitig. Reiche uns bitte keine schriftlichen Bewerbungsunterlagen ein. Bewirb dich einfach, schnell und kostengünstig online im Bewerbungsportal auf unserer Homepage. www.skmb.de/bewerbung 

Auswahlverfahren – Was kommt da auf mich zu? 

Nach Auswertung der Bewerbung und eines Online-Testes, der zu Hause bearbeitet wird, findet ein persönliches Vorstellungsgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen statt. 

Mit welchen Aufgaben muss ich im Test rechnen? 

Die Testaufgaben umfassen beispielsweise kognitive Fähigkeiten, Rechnen, Leistungsmotivation, Kundenorientierung und berufliche Interessen. 

Wie beginnt meine Ausbildung? 

Die Ausbildung beginnt mit einem sechstägigen Einführungs-Seminar. Dort erhalten unsere Azubis wichtige Unterlagen und neben zahlreichen Informationen das gesamte Rüstzeug, das den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtert. 

Was zeichnet die Ausbildung bei der Sparkasse aus? 

Neben dem theoretischen umfasst unsere Ausbildung auch einen sehr hohen praktischen Anteil. Gemeinsam erlernen unsere Azubis in der Berufsschule, in unseren Filialen und in unterschiedlichen Fachabteilungen das notwendige Fachwissen und dessen Anwendung im Arbeitsalltag. Durch die Mitarbeit bei Projekten und Marketing-Aktionen ist die Ausbildung interessant und abwechslungsreich. Zirka zweimal monatlich bieten wir unseren Auszubildenden zusätzlich zur Berufsschule in unserem hauseigenen Bildungszentrum in Marburg innerbetrieblichen Unterricht an. Erfahrene Fachleute aus der Sparkasse verknüpfen und vertiefen dort die theoretischen Grundlagen mit der praktischen Abwicklung. Durch Beratungstrainings und Fallbeispiele wird die Handlungs- und Beratungs-Kompetenz unserer Azubis erweitert. Ein Online-Lernprogramm begleitet alle Auszubildende während der Ausbildung und ermöglicht ein Lernen unabhängig von Ort und Zeit. Es kann auch mit Tablets und Handys genutzt werden. Ein persönliches iPad erhält jeder Auszubildende von der Sparkasse als Arbeits- und Lernmittel (auch zur privaten Nutzung). Spezielle Seminare und Prüfungsvorbereitungen unterstützen dabei, die Abschlussprüfung bei der IHK erfolgreich zu bewältigen. 

Du hast noch weitere Fragen? 

Gerne geben wir auch telefonisch (06421 206-1335), per E-Mail (karriere@skmb.de) oder Text-Chat (www.skmb.de/chat) weitere Auskünfte. Oder du wirfst einen Blick auf unsere Internetseite. www.skmb.de/karriere

Informationen über das Dualen Studium bei der Sparkasse Marburg-Biedenkopf:

Um welchen Studiengang handelt es sich? 

Das Duale Studium ist eine Kooperation von unserer Sparkasse mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen. Es kombiniert den Bachelor-Studiengang BWL Fachrichtung Finanzdienstleistungen mit einem Fachwirt-Studiengang der Sparkassenakademie. Nach 7 Semestern (3,5 Jahre) erwerben Sie den DoppelAbschluss „Bachelor of Arts“ und „Sparkassenfachwirt/-in für die Kundenberatung“. 

Wie beginnt das Studium? 

Anfang August starten Sie mit einem mehrtägigen Einführungsseminar gemeinsam mit unseren Auszubildenden in den ersten Praxisteil. Dabei erhalten Sie einen Einblick in die Sparkassen-Welt und werden auf den bevorstehenden Einsatz in einer Filiale vorbereitet. Anfang Oktober findet die „Einführungswoche“ für das Studium in der THM statt. Im Anschluss starten die ersten Vorlesungen. 

Wie läuft das Studium ab und wo findet es statt? 

Sie durchlaufen einen festen Studienplan. Praxis und Theorie finden immer im Wechsel statt. Genauere Informationen dazu finden Sie unter www.studiumplus.de und in einer Broschüre der THM, die Sie auf unserer Homepage downloaden können (www.skmb.de/DualesStudium). Der theoretische Teil wird in der Sparkassenakademie am Campus in Eppstein und an verschiedenen Standorten der THM, beispielsweise Wetzlar oder Bad Vilbel, vermittelt. Das praktische Wissen erlernen Sie während der Praxisphasen in unserer Sparkasse, in denen Sie verschiedene Filialen und interne Abteilungen kennenlernen (z. B. die Wertpapier-Abteilung oder den Bereich Controlling). 

Gibt es bestimmte Voraussetzungen? 

Zugangsvoraussetzung für das Duale Studium ist eine gute Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife. Außerdem sind eine hohe Motivation, ausgeprägte Selbstorganisation, eine gute Auffassungsgabe sowie Freude am Beraten unserer Kunden und Kontaktfreudigkeit wichtige Eigenschaften für einen erfolgreichen Studienabschluss. 

Wie sind die Arbeitszeiten in den Praxisphasen? 

Die Praxisphasen dauern zwischen acht bis zwölf Wochen. Die tägliche Arbeitszeit orientiert sich dabei an den Öffnungszeiten der Filialen und Abteilungen, in denen die Studenten eingesetzt sind. 

Wie sieht es aus mit Ferien und Urlaub? 

Pro Kalenderjahr stehen 30 Urlaubstage zur Verfügung. Diese Tage sind zum Teil durch die THM fest verplant. Die restlichen Tage stehen Ihnen frei zur Verfügung. 

Wie sind die Konditionen? 

Die Sparkasse zahlt eine monatliche Vergütung, die sich an dem Tarifvertrag für unsere Auszubildenden (TVAöD) orientiert. 

  • rund 1.070 € im 1. Jahr 
  • rund 1.120 € im 2. Jahr 
  • rund 1.170 € ab dem 3. Jahr 

Vergleichbar mit einem Vollzeitstudium tragen Sie Ihre Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Die Sparkasse bezahlt die kompletten Studien- und Prüfungsgebühren in Höhe von rund 15.000 €. 

Wie sind die Perspektiven nach dem Studium? 

Nach dem Studium haben Sie die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen der Sparkasse zu arbeiten. Dazu gehören beispielsweise die Kundenberatung, der Bereiche Firmenkundengeschäft oder die Banksteuerung. Der Doppelabschluss qualifiziert Sie auch für eine spätere Übernahme von Fach- und Führungsaufgaben in der Sparkasse. 

Benötige ich spezielle Arbeitskleidung? 

Kunden erwarten eine angemessene, gepflegte Kleidung. Aus diesem Grund erwarten wir, dass unsere Auszubildenden und Studenten in den Praxisphasen in banküblicher Kleidung erscheinen. Eine spezielle Berufskleidung für unsere Sparkasse gibt es nicht. 

Wie und wann muss ich mich bewerben? 

Unser Auswahlverfahren läuft ganzjährig. Wir beenden es, sobald alle Stellen besetzt sind. Reichen Sie uns bitte keine schriftlichen Bewerbungsunterlagen ein. Bewerben Sie sich einfach, schnell und kostengünstig online im Bewerbungsportal auf unserer Homepage. www.skmb.de/bewerbung 

Auswahlverfahren – Was kommt da auf mich zu? 

Zunächst werten wir Ihre Online-Bewerbung aus. Danach schließen sich ggf. zwei Eignungstests an (einen Online-Test zu Hause an Ihrem PC; ein zweiter Test findet in unserer Sparkasse oder in einer Nachbarsparkasse statt). Ein persönliches Vorstellungsgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen bildet den Abschluss des Auswahlverfahrens. 

Mit welchen Aufgaben muss ich in den Tests rechnen? 

Die Testaufgaben umfassen beispielsweise kognitive Fähigkeiten, Rechnen, Leistungsmotivation, Kundenorientierung und berufliche Interessen. Sie erhalten im Vorfeld weitere Informationen von uns dazu. 

Was zeichnet das Duale Studium bei der Sparkasse aus? 

Verschiedene Online-Lernprogramme und Lernplattformen begleiten Sie während des Studiums und ermöglichen ein Lernen unabhängig von Ort und Zeit. Ein persönliches iPad erhalten Sie von der Sparkasse als Arbeits- und Lernmittel (auch zur privaten Nutzung). Weiterhin können Sie alle Angebote der Sparkassenakademie, die Sie beim Studium unterstützen können, ohne Berechnung von Seminargebühren besuchen. 

Sie haben noch weitere Fragen? 

Gerne geben wir auch telefonisch (06421 206-1335), per E-Mail (karriere@skmb.de) oder Text-Chat (www.skmb.de/chat) weitere Auskünfte. Oder Sie werfen einen Blick auf unsere Internetseite. www.skmb.de/karriere

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen