FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?

STEINCO bietet eine Vielzahl technischer und kaufmännischer Ausbildungsberufe und Studiengänge an.

Unsere Ausbildungsberufe:

· Zerspanungsmechaniker / -in

Fachrichtung: Drehautomatensysteme

· Industriekaufmann /- frau

· Werkzeugmechaniker/- in

Fachrichtung: Stanz – und Umformtechnik

Werkzeugmechaniker / in

Fachrichtung: Formenbau

Verfahrensmechaniker/-in

Fachrichtung: Kunststoff- und Kautschuktechnik

· Technischer Produktdesigner/ -in

Fachrichtung: Maschinen- und Anlagenkonstruktion

· Fertigungsmechaniker/ -in

· Mechatroniker/ -in

Unsere Studienmöglichkeiten:

Bachelor of Arts - Business Administration

Bachelor of Arts - Mittelstandsmanagement

Bachelor of Science – Maschinenbau

Bachelor of Engineering- Formgebung

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?

Alle freien Ausbildungsplätze werden über unsere Homepage (www.steinco.de) veröffentlicht. Über unser dortiges Karriereportal können sich die Bewerberinnen und Bewerber direkt bei uns bewerben und nötige Unterlagen bequem per Upload an uns senden. Alle Bewerbungen, die bei uns eingehen, erhalten eine Empfangsbestätigung per Mail.

Nach der sorgfältigen Durchsicht der Unterlagen werden geeignete Kandidaten zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Kandidaten, die leider nicht die Voraussetzungen zur Ausbildung erfüllen, erhalten zeitnah eine Absage durch uns.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Die Bewerbungsfristen sind unterschiedlich. Grundsätzlich ist jedoch eine Bewerbung bis Ende April des entsprechenden Ausbildungsjahres möglich, falls der Ausbildungsplatz noch frei ist.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?

Das hängt von der Nachfrage der einzelnen Abteilungen ab.

In der Regel bieten wir pro Ausbildungsberuf eine freie Stelle für jedes neues Ausbildungsjahr an.

Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?

Wir sind tarifgebunden und orientieren uns damit an den gezahlten Ausbildungsgehältern der metallverarbeitenden Industrie. Unsere Azubis erhalten daneben auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?

In der Regel ist die Grundvoraussetzung für die Bewerbung zur Ausbildung ein guter Realschullabschluss. Jedoch unterscheiden sich hier die Voraussetzungen innerhalb der Ausbildungsberufe. So wird bei einer Bewerbung zum Industriekaufmann/- frau mind. die (Fach)hochschulreife als Schulabschluss erwartet.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?

Während der Ausbildung wird jeder Azubi von einem festen Ausbilder mit langjähriger Erfahrung betreut. Dieser steht bei Fragen und Problemen zur Verfügung, erarbeitet zusammen mit dem Azubi mögliche Projekte und plant die Einsatzorte während der Ausbildungsdauer ein.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Der Azubi steht im engen Kontakt mit dem jeweiligen Ausbilder, daher werden sowohl schulische als auch betriebliche Leistungen permanent überwacht und bei Problemen sofort regiert. Natürlich geben die Ausbilder auch positives Feedback, wenn ein Projekt besonders gut abgeschlossen worden ist.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?

STEINCO bildet grundsätzlich nicht über Bedarf aus. Die Übernahme eines fertigen Azubis hängt jedoch von mehreren Faktoren ab, wie beispielsweise der Nachfrage in den einzelnen Fachabteilungen, der fachlichen Neigungen, die sich erst im Laufe der Ausbildung entwickeln und der individuellen Leistungen des Azubis. In den meisten Fällen übernimmt STEINCO jedoch seine Azubis, da auch wir daran interessiert sind, junge Nachwuchskräfte bestmöglich auszubilden und nach der nach der erfolgreichen Abschlussarbeit in den einzelnen Bereichen einzusetzen.

Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?
Neben fachspezifischen Seminaren können die Azubis nach Ihrer Ausbildung einen Meister oder Techniker machen sowie an einer der langjährigen, kooperierenden Hochschulen ein Studium zum Bachelor oder Master machen. Auch IHK-Zertifikatskurse sind in den verschiedenen Fachabteilungen möglich und werden individuell mit dem einzelnen Mitarbeiter und seinem Vorgesetzen erarbeitet
Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?

Wer im Zuge seiner Ausbildung engagiert mitarbeitet, Interesse zeigt und bei dem auch die schulischen und betrieblichen Leistungen stimmen, dem stehen bei STEINCO alle Karrierewege offen. Nicht selten haben sich ehemalige Auszubildende/Studenten zum Team- oder Abteilungsleiter entwickelt. Jedoch muss der typische Karriereweg nicht immer eine leitende Position sein. Viele ehemalige Auszubildende konnten sich mit Einsatz und Engagement zu hochqualifizierten Facharbeitern entwickeln, die für das Unternehmen unverzichtbare Mitarbeitern sind.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen