Meisterbäckerei Steinecke GmbH & Co KG

14
freie Ausbildungsstellen

Wusstest du schon, dass...

Sicherheit: Die Brotmeisterei Steinecke ist Deutschlands größte familiengeführte Bäckerei. Das Unternehmen ist wirtschaftlich gesund und bekannt für seine Zuverlässigkeit – etwa, dass die Löhne immer pünktlich und korrekt gezahlt werden. Qualität: Die Brotmeisterei Steinecke stellt qualitativ hochwertige Backwaren her – Produkte, die jeder Mensch wirklich braucht und sich daran erfreuen kann. Mit Innovationen, etwa im Ladenbau, setzt Steinecke Maßstäbe für die Branche. Karriere: Wer gut arbeitet und mehr Verantwortung übernehmen will, hat bei der Brotmeisterei Steinecke hervorragende Aufstiegschancen – z.B. als Filialleiter/in, als Filialbereichsleiter/in mit Verantwortung für etwa 17 Filialen oder auch in Leitungsfunktionen in der Backstube. Nähe: Die Brotmeisterei Steinecke pflegt als Familienunternehmen den direkten Kontakt in den Teams. Kurze Wege, persönliche Ansprechpartner/innen und verbindliche Kommunikation machen die Arbeit angenehm. Persönlichkeit: Das Ausbildungskonzept der Brotmeisterei Steinecke setzt auf das Erkennen und Fördern persönlicher Talente. Mit Ausbildungsleiter/innen, die ihre Auszubildenden auf ihrem Entwicklungsweg engagiert begleiten und unterstützen. Erfolg: Die Brotmeisterei Steinecke ist eine der erfolgreichsten Bäckereien Deutschlands. Mitarbeiter/innen, die einen Teil zum Erfolg beitragen wollen, können mit dem Unternehmen wachsen. Steinecke bietet Arbeitsplätze im gesamten Filialbereich von Hannover über Magdeburg und Leipzig bis Berlin. Übernahme: Wer seine Ausbildung mit der Note 2,0 oder besser abschließt, wird von der Brotmeisterei Steinecke in der Regel übernommen und hat sehr gute berufliche Perspektiven.

Ausbildung bei Meisterbäckerei Steinecke GmbH & Co KG

Resume image unternehmensseite 150dpi
  • Name: Meisterbäckerei Steinecke GmbH & Co KG
  • Anschrift: Dammröder Berg 10, 38368 Mariental
  • Webseite: http://www.steinecke.info
  • Branche: Gastronomie / Tourismus, Handel / Gewerbe, Handwerk

Die Brotmeisterei Steinecke für die exzellente Qualität ihrer Backwaren steht; das Brot ist legendär. 1945 von Erich Steinecke gegründet, wird das Familienunternehmen heute von seiner Enkelin Katrin Steinecke geführt. Drei Produktionsstandorte – Mariental bei Helmstedt, Bernburg und Berlin – versorgen die Filialen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Niedersachsen.
Neben Filialen in Vorkassenzonen von Einkaufshäusern und -zentren betreibt Steinecke auch Brotmeisterei-Cafés in guten und sehr guten Lagen. Die Brotmeisterei Steinecke pflegt das Handwerk und setzt innovative Akzente – etwa beim Ladenbau, mit einzigartigen Snacks oder der eigenen Fair-Trade Kaffeeröstung. Einer der zentralen Werte des Unternehmens ist Zuverlässigkeit. Die Brotmeisterei Steinecke ist eine starke Marke und eine der erfolgreichsten Familienbäckereien Deutschlands.
Die Produktion:
Das Herz des Unternehmens schlägt in der Backstube, wo handwerkliches Können mit moderner Produktion einhergehen. Legendär ist Steineckes traditionelle Sauerteigführung, die Grundlage für die Spitzenqualität der in Steinöfen gebackenen Brotspezialitäten ist. Neben über 30 Brot- und mehr als 30 Brötchensorten stellt Steinecke auch Kuchen und Torten sowie brotmeisterliche Snacks selbst her. Wer in der Produktion arbeiten will, sollte ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Teamgeist mitbringen.
Der Verkauf in der Filiale:
Die Arbeit in der Filiale ist sehr vielfältig: Die Brotberaterinnen und Brotberater stellen vor Ort frische Brötchen und Snacks her, sorgen für eine verführerische Präsentation der Backwaren, beraten die Kundinnen und Kunden zu den Produkten, organisieren Bestellungen und Arbeitsabläufe und vermitteln mit natürlicher Freundlichkeit eine angenehme Atmosphäre. Wer im Verkauf bei Steinecke arbeiten will, sollte sich für hochwertige Lebensmittel begeistern können und gern mit Menschen kommunizieren. Dank der Größe des Unternehmens gibt es sehr gute Aufstiegschancen.
Die Ausbildung:
Die Weitergabe von Fachwissen und Erfahrungen an junge Menschen liegt Inhaberin Katrin Steinecke sehr am Herzen. Wer bei Steinecke lernt und einen guten Abschluss erzielt, wird in der Regel übernommen und hat sehr gute berufliche Perspektiven. In der Berliner Steinstraße führen Azubis eigenständig eine Filiale. Auszubildende werden von eigenen Ausbildungsleiterinnen sehr persönlich begleitet.

Sicherheit: 

Die Brotmeisterei Steinecke ist Deutschlands größte familiengeführte Bäckerei. Das Unternehmen ist wirtschaftlich gesund und bekannt für seine Zuverlässigkeit – etwa, dass die Löhne immer pünktlich und korrekt gezahlt werden.

Qualität: 
Die Brotmeisterei Steinecke stellt qualitativ hochwertige Backwaren her – Produkte, die jeder Mensch wirklich braucht und sich daran erfreuen kann. Mit Innovationen, etwa im Ladenbau, setzt Steinecke Maßstäbe für die Branche. 

Karriere: 
Wer gut arbeitet und mehr Verantwortung übernehmen will, hat bei der Brotmeisterei Steinecke hervorragende Aufstiegschancen – z.B. als Filialleiter/in, als Filialbereichsleiter/in mit Verantwortung für etwa 17 Filialen oder auch in Leitungsfunktionen in der Backstube.

Nähe:
Die Brotmeisterei Steinecke pflegt als Familienunternehmen den direkten Kontakt in den Teams. Kurze Wege, persönliche Ansprechpartner/innen und verbindliche Kommunikation machen die Arbeit angenehm.
Persönlichkeit: Das Ausbildungskonzept der Brotmeisterei Steinecke setzt auf das Erkennen und Fördern persönlicher Talente. Mit Ausbildungsleiter/innen, die ihre Auszubildenden auf ihrem Entwicklungsweg engagiert begleiten und unterstützen. 

Erfolg: 
Die Brotmeisterei Steinecke ist eine der erfolgreichsten Bäckereien Deutschlands. Mitarbeiter/innen, die einen Teil zum Erfolg beitragen wollen, können mit dem Unternehmen wachsen. Steinecke bietet Arbeitsplätze im gesamten Filialbereich von Hannover über Magdeburg und Leipzig bis Berlin.

Übernahme: 
Wer seine Ausbildung mit der Note 2,0 oder besser abschließt, wird von der Brotmeisterei Steinecke in der Regel übernommen und hat sehr gute berufliche Perspektiven.