FAQ
Warum soll ich mich bei UROMED bewerben?
UROMED ist ein stabiles und gesundes Unternehmen aus dem norddeutschen Mittelstand. Viele zukünftige Fachkräfte ziehen wir aus unseren Ausbildungsjahrgängen, somit hat die Ausbildung bei UROMED einen sehr hohen Stellenwert. Im Team mit allen Auszubildenden in den unterschiedlichen Jahrgängen können Sie unsere Zukunft werden. Sie lernen das Berufsleben in einem mitarbeiterorientierten, sehr offenen und spannenden Umfeld kennen. Denn auch wenn Urologie im ersten Moment nicht aufregend klingt - wenn es unsere Produkte nicht geben würde, hätten sehr viele (auch junge) Menschen ein großes Problem. Zudem ist die Medizintechnik eine zukunftsträchtige Branche. Diese lernen Sie bei uns kennen und übernehmen auch während Ihrer Ausbildung verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgaben.
Wie soll ich mich bewerben?

Am besten schauen Sie sich zunächst einmal unsere Homepage an. Dort gibt es eine Seite, die sich rein mit dem Thema Ausbildung bei UROMED beschäftigt. Stöbern Sie gern durch unsere Firmengeschichte und unsere Produktpalette. Sie werden sehen - da steckt mehr hinter, als Sie denken! Wenn Sie interessiert sind, erstellen Sie ein Anschreiben, aus dem kurz hervorgeht, wer Sie sind und was Sie erwarten. Zusammen mit einem vollständigen (!) Lebenslauf und Schulzeugnisse senden Sie diese bitte an Bewerbung@uromed.de. Sie haben auch schon erste Praktika absolviert? Hier freuen wir uns ebenfalls auf die entsprechenden Zeugnisse.

P.S.: Lücken im Lebenslauf sind nicht schlimm. Lassen Sie diese aber nicht aus, sondern erklären diese gern bereits im Anschreiben und/oder im persönlichen Gespräch.

Wer ist mein Ansprechpartner im Bewerbungsprozess?

Das bin ich: Kristina Fürst

Als Personalreferentin und Assistenz der Geschäftsführung sowie als Ausbildungsbeauftragte für UROMED kann ich Ihnen (hoffentlich) sämtliche Fragen beantworten.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Zunächst sammeln wir einige Bewerbungen und wählen dann anhand von bewährten Kriterien einige von Ihnen aus und laden zum ersten Vorstellungsgespräch. In diesem Gespräch geht es zunächst vor allem darum einander kennenzulernen und ein Bauchgefühl dafür zu entwickeln, ob man sich miteinander wohlfühlt und die gegenseitigen Erwartungshaltungen erfüllt werden könnten. Schließlich sprechen wir über die nächsten 3 Jahre Ihres und unseres Lebens!

Im zweiten Schritt bieten wir gern einen Probearbeitstag in zwei ausgewählten Abteilungen an (meistens Vertriebsinnendienst und Lager). Dann haben Sie die Möglichkeiten einige unseren aktuellen Auszubildenden kennenzulernen und direkt in den Arbeitsalltag reinzuschnuppern.

Und das war es schon! Sollten wir beide der Ansicht sein, dass passt, kommen dann noch die Vertragsmodalitäten und dann kann es auch schon losgehen!

Was ist, wenn ich noch eine andere Frage habe?

Rufen Sie mich an unter: 040/7130070

oder mailen mir unter: Bewerbung@uromed.de

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen