FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bieten eine Ausbildung zum "Holzspielzeugmacher (m/w/divers)".
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Nachdem du uns deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder auf dem postalischen Weg zugesendet hast, prüfen wir diese umgehend. Anschließend melden wir uns bei Interesse bei dir und vereinbaren mit dir einen "Schnupperkurs" in unseren Werkstätten in den sächsischen Winterferien. Beim schnuppern lernst die verschiedenen Produktionsbereiche kennen und erhälst auch mit ersten praktischen Handgriffen weitere Eindrücke zum Berufsbild.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis Januar des jeweiligen Ausbildungsjahres. Doch auch Unterlagen, die uns außerhalb dieser Frist erreichen, prüfen wir gern.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Wir suchen jährlich bis zu fünf Auszubildende.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Die Vergütung staffelt sich wie folgt:

Erstes Lehrjahr: 598 Euro
Zweites Lehrjahr: 645 Euro
Drittes Lehrjahr: 692 Euro


Außerdem erhälst du ein zusätzliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld und optionale Zulagen bei guten Schulnoten.


Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Ein mittlerer Schulabschluss bietet gute Voraussetzungen für eine Ausbildung in unserem Haus. Doch auch Bewerbungen, welche dieses Kriterium nicht erfüllen, werden sorgfältig geprüft von uns. Wir entscheiden dabei ganz individuell.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Während der Ausbildung steht dir dein Ausbilder jederzeit zur Seite. An ihn kannst du dich mit all deinen Fragen, Anregungen und auch Problemen wenden. Auch eine Jugend- und Auszubildendenvertretung gibt es bei uns. Darüber hinaus bietet dir die Verbundausbildung eine qualitativ hochwertige Ausbildung durch erfahrene Lehrkräfte, qualifizierte Fachkräfte und mit modernen Werkzeugen.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja. Denn wir möchten, dass du dich während deiner Ausbildung in unserem Unternehmen gut aufgehoben fühlst. Sowohl du als Azubi als auch wir als Unternehmen nutzen diese Gespräche, um offene Fragen zu klären und eventuell auftretende Probleme, unkompliziert lösen zu können. Zudem gibt es in regelmäßigen Abständen Besprechungen mit allen Auszubildenden und Ausbildungsverantwortlichen. In entspannter Atmosphäre werden ausbildungsrelevante Inhalte und auch Themen darüber hinaus besprochen.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?
Ja. Bei guten und sehr guten Leistungen im zweiten und dritten Ausbildungsjahr honorieren wir diese mit einer entsprechenden finanziellen Sonderzulage.
Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Nein. Der praktische Teil der Ausbildung findet in den Werkstätten in Grünhanichen statt, der theoretische Teil an der Schule für Holzspielzeugmacher in Seiffen. Bearbeitungstechniken, die für den Ausbildungsberuf wichtig sind, die in unserer Manufaktur jedoch nicht angewandt werden (z.B. das Spanbaumstechen) erlernen unsere Auszubildenden im Rahmen der Verbundausbildung an der Holzspielzeugmacher- und Drechslerschule in Seiffen. So stellen wir sicher, dass wirklich alle branchenspezifischen Techniken und Arten der Bearbeitung an unsere Azubis vermittelt werden.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Bei positiver Eignung stehen die Chancen einer Übernahme bei 100 Prozent.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen? Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Nach erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung zum Holzspielzeugmacher (m/w/divers), hast du die Möglichkeit, sich im Rahmen einer berufsbegleitenden Aufstiegsweiterbildung zum Meister (m/w/divers) zu qualifizieren. Zudem kannst du dich innerhalb der Manufaktur in deiner Qualifikation weiter spezialisieren.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen