Ausbildung zum Steinmetz/in und Steinbildhauer/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 1 Bewertungen für Steinmetz/in und Steinbildhauer/in

Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Es macht definitiv sinn ein Parktika in dem gewünschtem betrieb vorerst zu machen! In meinem gelerntem Betrieb war das Arbeitsklima sehr angenehm da es ein 1-Mann betrieb war und somit ich als Azibi die einzige Angestellte war. Das hat einerseits den großen vorteil dass nicht viel drum rum gehampelt wurde, ich durfte/musste sofort alles umsetzen, dadurch war es ansträngender als in einem größerem Betrieb aber sehr lerreich, manchmal wurde aber zu viel verantwortung schon im 1+2 lehrjahr auf mich übertregen. Die schulische seite war vom lehrstoff sehr interessant und umfangreich doch es fehlte zu meiner zeit an fachpersonal mit praxisbezogenheit. Auf den weiterbildungen sind gute fachkräfte! dort kann man wenn man wachsam ist auch vieles lernen denn 'dein betrieb' kann nicht alles abdecken.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Die Arbeit als Steinmetz/bildhauerIn ist körperlich belastbar, was aber mit regelmäßigem sport sehr gut klappt, bei mir(weiblich) zB trotz einer größe von 187 habe ich keine nachteile gehabt. mich störte mehr das tragen von mundschutz gegen feinstaub und bei zB arbeiten wie Brennen und blei-gießen die extra Schutzausrüstung. Das tragen der Schutzbrille wird zur routine. Man sollte ein großer freund von draußen arbeit sein bei wind und regen, -heisst auch immer trockene wechselkleidung da haben ^^ Es ist ein Creativer toller job! ich bin froh das man immer weiter etwas dazu lernen kann, und immer wieder vor neuen herrausforderungen steht. der nachteil des Steinmetz ist, dass man wärend der Ausbildung kläglich wenig verdient.
Verdienst:
  • keine Angaben