Tourismuskaufmann/-frau Ausbildung Bewertungen

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Insgesamt 13 Bewertungen für Tourismuskaufmann/-frau

Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Leider bin ich überhaupt nicht zufrieden mit meinem Betrieb. Da ich unbezahlte Überstunden ohne Ende habe. Eine Zeit lang nicht einmal einen Ausbilder hatte, nicht richtig gezahlt wurde etc... die Wahrscheinlichkeit dass es bei anderen auch so wird/ist denke ich eher gering. Es sind dennoch in einer Klasse von 22 Schülern mind. die hälfte unzufrieden und 3 psychisch am Ende. Es haben auch einige abgebrochen. Ich weiß nicht wie ich diese 2,5 Jahre ausgehalten habe. IHK, Anwalt, Schulsozialmitarbeiter, Psychologe.. Man sollte wissen dass es wirklich sehr schwierig ist mitten in der Ausbildung einen Betrieb zu finden in den man wechseln kann weil die Zukunft der Reisebüros eher nicht so blendend aussieht! Viele Betriebe habe 1, höchstens 2 Auszubildende. Die meisten wollen keine Quereinsteiger weil ja auch jedes Reisebüro anders arbeitet. Ich bin über 100 Reisebüros durchgegangen. In Hannover und außerhalb und es war sehr schwierig. Sie würden mich ja nehmen wenn ich vom 1. Lehrjahr nochmal beginne. Nochmal von vorne ? Never.. Schließlich habe einen Betrieb am Flughafen gefunden, Praktikum absolviert, Vorvertrag unterschrieben. Dann kam die IHK und fand den Betrieb als ungeeignet. In Ordnung, also blieb ich in diesem grauenvollen Betrieb. Jetzt bin ich schon seit Wochen krank. Krank aber wenigstens muss ich nicht mehr in den Betrieb und habe in 2 Wochen meine Einladung zur Abschlussprüfung in der Hand und kann kündigen! yeah :)
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Ich denke es ist die schönste Ausbildung die man machen kann wenn man einen guten Betrieb hat. Man macht Leute glücklich indem man sie in den Urlaub schickt. Jeder der an Kulturen und Reisen interessiert ist sollte diese Ausbildung machen. Aber Leute, bitte bitte bitte sucht euch ein vernünftiges Unternehmen und nicht " Hauptsache Ausbildungsplatz" denn es macht viel aus. Während ich beobachte wie meine Klassenkameraden auf Seminare, Auslandspraktika, Info-Reisen, Fam.-Trips, geschickt werden und ich mir für die Seminare Urlaub nehmen muss und sie sogar selbst finanziere, denke ich dass die Auswahl des Betriebes schon enorm wichtig ist. Grade bei dieser Ausbildung.. weil sie doch so vielfältig sein kann. Neben den eher langweiliges Fächern wie VWL gibt es Länderkunde ohne ende. Man muss sich auch vieles selbst beibringen aber was gibt es schöneres als sich mit Ländern und Kulturen zu beschäftigen ?
  • AusbildungsberufTourismuskaufmann/-frau
  • AusbildungsbetriebReisebüro Hannover Mitte
  • Art der AusbildungBetriebsinterne Ausbildung
  • Ausbildungsstart2011
  • AusbildungsortHannover
  • Arbeitszeit9 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr330
  • 2. Ausbildungsjahr450
  • 3. Ausbildungsjahr600
Ich würde diese Firma weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich kann die Steigenberg Hotel Group nur als Ausbildungsgeber weiterempfehlen.
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
Mein Ausbildungs Beruf gefällt mir sehr gut, ich habe mich für den richtigen Betrieb entschieden und das ist in meinen Augen das Wichtigste. Man soll sich immerhin, trotz Anstrengung, wohl im Betrieb fühlen und jeden Tag gerne in die Arbeit gehen.
  • AusbildungsberufTourismuskaufmann/-frau
  • AusbildungsbetriebDeutsche Hospitality
  • Art der AusbildungKlassische duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsstart2012
  • AusbildungsortWien
  • Arbeitszeit8 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • keine Angaben
Ich würde diese Firma nicht weiterempfehlen!
Wie gefällt dir die Ausbildung bei deiner Firma?
Ich würde diese Ausbildung niemanden weiterempfehlen. Man lernt nichts und sitz den ganzen Tag überwiegend blöd im Büro rum und macht garnichts, totale Zeitverschwendung.Selbst Praktikanten werden besser als die die Auszubilden behandelt, die von der Firma nur als minderwertige billige Arbeitskräfte missbraucht werden. Auch hat man keinen eigenen Arbeitsplatz, da dir Büro zeitweise überbesetzt sind und dann sitz man auf einem billigen Klappstuhl und guckt den Mitarbeitern blöd bei der Arbeit zu, da mein ohne einen eigenen PC nichts machen kann.FINGER WEG VON DIESEM BETRIEB!!!!
Wie gefällt dir dein Ausbildungsberuf?
TOTAL UNNÖTIG!!!!
  • AusbildungsberufTourismuskaufmann/-frau
  • AusbildungsbetriebHebbel GmbH Reisebüro
  • Art der AusbildungBetriebsinterne Ausbildung
  • Ausbildungsstart2013
  • AusbildungsortBonn
  • Arbeitszeit6 Std. pro Tag
  • ÜbernommenBin noch in der Ausbildung
Verdienst:
  • 1. Ausbildungsjahr530