Ausbildung im Bereich Wirtschaftswissenschaften finden

Ausbildung im bereich wirtschaftswissenschaften finden unten

Ausbildung im Bereich Wirtschaftswissenschaften finden

Search header small image wirtschaftswissenschaften

Falls du überzeugt bist, dass eine Ausbildung in den Wirtschaftswissenschaften genau dein Ding ist, dann stehen dir hier zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Bist du belastungsfähig, sozial kompetent und hast eine Begabung für analytisches Denken, kannst du hier wirklich weit kommen und die Karriereleiter in allen Aspekten der Wirtschaft weit hochsteigen, sei es das Finanzwesen, die Politik oder die Chefetage eines internationalen Unternehmens.

In der Ausbildung in den Wirtschaftswissenschaften kannst du dich auf einen Mix aus VWL, BWL und Schlüsselkompetenzen gefasst machen. Was das bedeutet? In erster Linie mal einen ganzen Berg Mathematik, Statistik und Theorie. Deswegen solltest du gerade in diesen Bereichen schon jetzt Interesse haben, denn als Wirtschaftswissenschaftler musst du beispielsweise Steuerrechnung und Finanzwirtschaft draufhaben. Dazu kommen dann noch Wissen über gesellschaftliche Prozesse oder auch Kommunikations- und Führungskompetenzen. 

Wusstest du schon, dass...

Deutschland die größte Volkswirtschaft in der EU ist?

Jugendliche in Deutschland eine gesamte Kaufkraft von 7,5 Milliarden Euro pro Jahr haben?

In deiner Ausbildung geht es immer auch um analytisches Denken, egal ob du den Börsenmarkt im Auge behältst oder die Tendenzen in Übersee studierst. Du hast es vielleicht schon gemerkt: Wirtschaftswissenschaften verlangen Engagement in allen Facetten des späteren Berufslebens und sogar schon während der Ausbildung. Eins ist dabei allerdings garantiert: Wenn du dich selbst als vielseitig talentiert siehst, dann wird’s dir in dieser Branche mit Sicherheit nicht langweilig. Die Möglichkeiten sind viel zu zahlreich dafür und die Berufsaussichten breit gefächert.

Du sitzt abends gebannt vor der Tagesschau, studierst morgens über deinem Müsli die Zeitung und bist schon jetzt mit Fachtermini der Wirtschaft vertraut. Gut, dann ist eine Ausbildung in Wirtschaftswissenschaften das Richtige für dich. Das machen allerdings relativ viele Studenten und Studentinnen in Deutschland und es ist recht wichtig, dass du dich durch deine Leistung von der Masse abhebst. Um möglichst gut zu sein, solltest du am besten bereits jetzt ein gewisses Verständnis dafür mitbringen, was ein Wirtschaftswissenschaftler so draufhaben muss. In der Schule ist vor allem Mathematik für dein Studium ziemlich wichtig und so viel Politikwissenschaften und Wirtschaft wie irgend möglich.