Ausbildung Berlin: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Berlin als Erstes bewerben?

Search header image berlin

Ausbildung in Berlin

Berlin - das ist Hauptstadt, Bundesland und bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands zugleich. Wer eine Ausbildung in Berlin machen möchte, dem stehen alle Türen offen. Hier gibt es Unternehmen aus allen Branchen, die sich ein angehender Auszubildender nur wünschen kann. Zu den größten Arbeitgebern der Region gehören die Krankenhäuser Berlins, die Verkehr- und Logistikbranche, die Kreativwirtschaft sowie diverse Technologieunternehmen und der Tourismus. Welcher Ausbildungsplatz darf es also sein? Eine Ausbildung zum Softwareentwickler wäre die beste Voraussetzung, um in einem von Berlins vielen Internetunternehmen durchzustarten. Möchte man dagegen in einem der vielen Krankenhäuser arbeiten, würde eine Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Sinn machen. Oder man sorgt dafür, dass die vielen Pendler in Berlin zur Arbeit kommen, indem man Eisenbahner im Betriebsdienst wird. Und das alles ist nur ein Bruchteil der Möglichkeiten, um eine Ausbildung in Berlin zu absolvieren.

Emblem be
Unternehmen aus Berlin
Unternehmen mit freien Stellen in Berlin

Leben in Berlin

Das Leben in Berlin ist am ehesten mit einem riesigen Abenteuer zu vergleichen. Es gibt keinen Tag im Jahr, an dem es in Berlin nichts zu sehen oder zu erleben gibt. Da wären natürlich zum einen Berlins bekannteste Wahrzeichen, Sehenswürdigkeiten und wahre Touristenmagneten: das Brandenburger Tor, der Fernsehturm am Alexanderplatz, der Berliner Dom, der Bundestag, die Gedenkstätte Berliner Mauer, das Holocaust-Mahnmal oder die Museumsinsel mit ihren vielen Museen.

 

Zum anderen gibt es noch die vielen Dinge, für die gerade die einheimischen Berliner ihre Stadt lieben, und die einfach zur Berliner Kultur dazugehören. Zum Beispiel gibt es in Berlin keine Sperrstunde. Das bedeutet, dass die Berliner buchstäblich die Nacht zum Tage machen. Die vielen kleinen Einkaufsläden, die sogenannten Spätis, haben meist rund um die Uhr geöffnet und wer möchte, kann in Berlin feiern und tanzen, so viel er will - und das sogar an einem Sonntag.

 

Im Sommer ist in Berlin Open-Air-Zeit. Es gibt dutzende Straßenfeste, wie den Karneval der Kulturen oder den Christopher Street Day, zu erleben. Im Mauerpark findet jeden Sonntag ein großer Flohmarkt statt, der zum Stöbern einlädt. Im Sommer ist der Flohmarkt nicht das einzige Highlight des Mauerparks: Dort findet auch eine der größten Karaoke-Shows Deutschlands statt. Und bei einer Bootstour auf der Spree lernt man Berlin noch einmal von einer ganz anderen Seite kennen.

 

Berlin hat auch eine kulinarische Seite. Hier gibt es einfach alles: vom veganen Gemüsedöner bis zur Currywurst. Dazu gibt es diverse ausgefallene Restaurants, die allein wegen ihrer Aussicht oder ihres Ambientes einen Besuch wert sind - zum Beispiel das Restaurant hoch oben im Berliner Fernsehturm. Und so riesig die Stadt einem vielleicht auch erscheint: In Berlin gibt es viel Natur, etwa den großen Tiergarten, den Charlottenburger Schlosspark oder das „Venedig Brandenburgs“ - den Spreewald.

Wusstest du schon, dass...

… nur ein Viertel der Einwohner Berlins wirklich „echte“ Berliner sind?

Städte in Berlin