Chausseestr. 96
10115 Berlin
  • Gründungsjahr
    1956
  • Mitarbeiter
    ca. 6500
  • Branche
    Öffentlicher Dienst

Ausbildung bei Bundesnachrichtendienst

Der Bundesnachrichtendienst (BND) ist der Auslandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin und Pullach bei München. Im Hinblick auf die internationale Verantwortung, die Deutschland trägt, benötigt die Bundesregierung für die Außen- und Sicherheitspolitik genaue und zuverlässige Informationen über das, was in anderen Staaten passiert und welche Entwicklungen sich abzeichnen. Als Informationsdienstleister hat der BND den Auftrag, die notwendigen Informationen zu gewinnen und diese umfassend und zeitgerecht bereitzustellen. Aufgabe der ca. 6500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es, durch nachrichtendienstliche Aufklärung und Bewertung von Informationen ein aktuelles Lagebild für die Bundesregierung zu erstellen. Internationaler Terrorismus, Organisierte Kriminalität, Proliferation, Illegale Migration sind nur einige der aktuellen Aufklärungsschwerpunkte.