Aktuell schreiben wir leider keine Ausbildungsplätze aus, allerdings würden wir uns sehr über eine Initiativbewerbung freuen!

Bitte beziehe dich in deiner Bewerbung auf Ausbildung.de
Referenznummer: Ausbildung.de

Ausbildung bei MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH

  • Name MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH
  • Anschrift Pilgerstraße 25, 45473 Mülheim an der Ruhr
  • Telefon 0208 99 66 00
  • Gründungsjahr 2000
  • Mitarbeiter 225
  • Branche Abfallwirtschaft

Wer ist die MEG?

Die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH ist ein innovativer Arbeitgeber mit zur Zeit 225 Mitarbeitern. Sie ist eine gemeinsame Gesellschaft der Stadt Mülheim an der Ruhr (51 %) und der REMONDIS Kommunale Dienste West GmbH (49 %).

Was macht die MEG?

Durch die Gesellschaftsstruktur ergeben sich zwei Tätigkeitsschwerpunkte.

Zum einen sind dies Aufgaben, welche der MEG durch die Beauftragung der Stadt Mülheim an der Ruhr übertragen wurden. Hierzu zählen die Abfallentsorgung, Straßenreinigung und der Winterdienst. Weiterhin führt die MEG das Gebühreninkasso für die Bereiche Abfallentsorgung und Straßenreinigung durch und ist mit der Abfallberatung für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Mülheim an der Ruhr beauftragt.

Zum anderen ist dies die Betreuung von Firmen und Gewerbetreibenden. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Erbringung von Entsorgungs-, Reinigungs- und Transportdienstleistungen durch den Containerdienst der MEG. Dieser wird von gewerblichen wie auch privaten Kunden genutzt.

Warum bildet die MEG aus?

Die MEG hat schon früh erkannt, dass die Ausbildung unerlässlich ist, um dem Fachkräftemagel entgegenzuwirken und Jugendlichen eine Alternative zum Studium zu bieten. Daher bildet die MEG bereits seit 2005 erfolgreich Industriekaufleute und seit dem Jahr 2007 auch Berufskraftfahrer/innen aus.

Darüber hinaus engagiert sich die MEG auch, mehr Aufmerksamkeit auf die Ausbildung zu lenken. Hierzu nimmt die MEG regelmäßig an Messen und Informationsveranstaltungen teil.

Was bietet die MEG Auszubildenden?

Während der Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau durchlaufen Sie alle Abteilungen der MEG und erhalten einen umfassenden Einblick in viele verschiedene Tätigkeitsbereiche. Sie werden unteranderem in den Abteilungen Vertrieb, Bürgerberatung, Buchhaltung, Personal, Logistik und Controlling eingesetzt.

Der Berufsschulunterricht findet in der Blockform an dem Berufskolleg Lehnerstraße in Mülheim statt. Darüber hinaus bietet die MEG Ihnen einen Werksunterricht, verschiedene Fortbildungen und vieles mehr.

Die Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in ist eine abwechslungsreiche Berufsausbildung mit Zukunftsperspektive in allen Transportbereichen des Unternehmens. Während der Ausbildung erhalten Sie Schulungen auf: Absetz- und Abrollkipper, Hänger-, Tandem- und Sattelzügen, Radlader, Bagger und Stapler. Zudem erhalten Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung den Führerschein Klasse C/CE.

Der Berufsschulunterricht findet in der Blockform an dem Berufskolleg Essen Mitte statt. Darüber hinaus bietet die MEG Ihnen Fahrsicherheittrainings, verschiedene Fortbildungen und vieles mehr.

Wie lang dauert eine Ausbildung und was bietet der Tarifvertrag?

Die Ausbildungsdauer beträgt laut Ausbildungsordnung 3 Jahre. Im Bereich der Ausbildung von Industriekaufleuten besteht zudem die Möglichkeit, bei guten Leistungen die Ausbildung auf 2,5 Jahre zu verkürzen.

Für Sie gilt der Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Was müssen Sie mitbringen?

Für die Ausbildung zum/zur Berufskraftfahrer/in benötigen Sie den PKW Führerschein und eine abgeschlossene Schulausbildung. Gerne bietet die MEG auch Quereinsteigern, welche schon eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung haben, eine Chance.

Wünschenswert wäre eine chemische Vorbildung, zum Bespiel eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Chemielaboranten/in oder einen schulischen Fachabschluss im chemischen Bereich.

Für die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau benötigen Sie einen guten Schulabschluss, insbesondere in dem Fach Mathematik. Sie sollten offen für neues Wissen sein und gut im Team arbeiten können.