Wusstest du schon, dass...

die Mühlenkreiskliniken mit über 5.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Kreis Minden-Lübbecke und mit etwa 500 Auszubildenden in den verschiedensten Berufsfeldern auch der größte Ausbilder ist? Die Arbeit bei den Mühlenkreiskliniken ist dabei vor allem eins: vielfältig. Im Johannes Wesling Klinikum als Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, im Krankenhaus Rahden, im Krankenhaus Lübbecke, im Medizinischen Zentrum für Seelische Gesundheit, im Krankenhaus Bad Oeynhausen und in der Auguste-Viktoria-Klinik als Akademische Lehrkrankenhäuser werden außerdem Studierende im praktischen Studienabschnitt betreut, absolvieren hier ihr praktisches Jahr (PJ) des Medizinstudiums oder die Famulatur. Um den hohen Anforderungen der Gesundheitsberufe gerecht werden zu können, sind die stetige Ausbildung neuer Fachkräfte sowie die Fort- und Weiterbildung der MitarbeiterInnen selbstverständlich. In der konzerneigenen Akademie für Gesundheitsberufe wird eine Vielzahl verschiedener Kurse angeboten.

Ausbildung bei Mühlenkreiskliniken AÖR

  • Name Mühlenkreiskliniken AÖR
  • Anschrift Hans-Nolte-Str. 1, 32429 Minden
  • Mitarbeiter 5100
  • Branche Gesundheit

In den Häusern der Mühlenkreiskliniken versorgen über 5.100 Mitarbeiter jährlich rund 200.000 Patienten stationär und ambulant – damit sind die Mühlenkreiskliniken einer der größten Gesundheitsdienstleister in öffentlicher Trägerschaft. Außerdem bietet der Klinikverbund pro Jahr über 500 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz und ist damit größter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb im Kreis Minden-Lübbecke. Als Kooperationspartner der Ruhr-Universität Bochum beteiligen sich die Häuser des Klinikverbundes, insbesondere mit dem Universitätsklinikum Minden, intensiv an der Medizinerausbildung und an Forschung und Lehre.

Der Klinikverbund hat insgesamt 1912 Betten und umfasst alle Versorgungsstufen von der Grund- über die Regel- bis zur Spitzenversorgung und sichert mit vier Notarztstandorten auch die ortsnahe und flächendeckende Versorgung im Mühlenkreis und für die angrenzenden Regionen Niedersachsens.

Der Name der Mühlenkreiskliniken verweist auf den Hauptversorgungsraum der Häuser, denn der Kreis Minden-Lübbecke ist mit seinen 41 Wasser-, Wind- und Rossmühlen an der so genannten „Westfälischen Mühlenstraße“ weit über seine Grenzen hinaus als Mühlenkreis bekannt. Insgesamt leben in diesem nördlichsten Kreis im Bundesland Nordrhein-Westfalen, der ein breites Spektrum an Handel, Wirtschaft und Industrie aufweist, 320.000 Menschen.