FAQ
Welche Berufe kann ich bei LINDNER lernen?

LINDNDER bildet aktuell in 8 unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus. Unser Angebot unterscheidet sich zwischen Berlin und Hamburg.

Unser Angebot in Berlin:

  • Verkäufer (m/w/d)
  • Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)
  • Fachmann für Systemgastronomie (m/w/d)
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Bäcker (m/w/d)
  • Konditor (m/w/d)
  • Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d)

Unser Angebot in Hamburg:

  • Verkäufer (m/w/d)
  • Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)
  • Fachmann für Systemgastronomie (m/w/d)
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei LINDNER aus?

Der Bewerbungsprozess ist bei uns ganz einfach:

  1. Du bewirbst Dich online auf einen ausgeschriebenen Ausbildungsplatz. Wir brauchen von Dir einen aktuellen Lebenslauf und die letzten beiden Schulzeugnisse bzw. das Schulabschlusszeugnis. Wenn Du noch weitere Unterlagen hast, mit denen wir einen noch genaueren Eindruck von Dir erhalten, schick uns das auch sehr gerne - das können zum Beispiel Praktikumszeugnisse oder ehrenamtliche Tätigkeiten sein. Ein Motivationsschreiben brauchen wir nicht.

  2.  Wir prüfen nun sorgfältig Deine Unterlagen, dafür brauchen wir einige Tage und wenn wir denken, dass wir gut zusammen passen könnten, laden wir Dich zu einem Gespräch ein.

  3. In dem Gespräch unterhalten wir uns. Du stellst uns viele Fragen und wir stellen Dir viele Fragen. Im Optimalfall vergeht die Zeit wie im Fluge und gerne können wir auch im Gespräch lachen.
    Im Anschluss an das Gespräch findet noch ein Einstellungstest statt.

  4. Nach dem Gespräch überlegen wir beide, ob wir weiterhin gut zusammen passen. Wir melden uns dann nach einigen Tagen wieder bei dir. Oft gehts aber auch schon ganz schnell und wir bieten Dir direkt nach dem Gespräch und Einstellungstest den Ausbildungsplatz an.

  5. Wir bereiten alles für Deinen Ausbildungsstart bei LINDNER vor. Dazu melden wir uns rechtzeitig bei Dir mit allen Infos und sind in der Zwischenzeit natürlich auch ansprechbar für Dich und Deine Fragen.

VoBewerbungsgespräch bis zur Unterschrift auf dem Ausbildungsvertrag vergehen oft nur ein oder zwei Wochen.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bei LINDNER bewerben?

Am besten sofort bewerben!

Jeder Tag zählt, denn auch wenn LINDNER ein Ausbildungsunternehmen mit sehr vielen Ausbildungsplätzen pro Jahr ist, sind einige Plätze sehr schnell weg.

Schnell sein lohnt sich.

Wie werden die Ausbildungsberufe bei LINDNER vergütet?

LINDNER ist ein Familienunternehmen. Wir erkennen, was unsere Azubis in Ihrer Ausbildung leisten und möchten zudem die ersten Schritte in die private Selbständigkeit fördern – also zum Beispiel die erste eigene Wohnung, den Führerschein,....

Aus diesem Grund liegt die Vergütung in der Ausbildung bei LINDNER schon seit Jahren sehr hoch und liegt zudem weit über der gesetzlichen Mindestvergütung für Auszubildende.

Darüber hinaus fördern wir noch die betriebliche Altersvorsorge und die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei LINDNER zu absolvieren?

Das ist ganz unterschiedlich und kommt auf den Ausbildungsberuf an:

Berufsbildungsreife bzw. erster allgemeinbildender Schulabschluss:

  • Verkäufer (m/w/d):
  • Bäcker (m/w/d)
  • Konditor (m/w/d)
  • Fachkraft im Gastgewerbe (m/w/d)

Mittlerer Schulabschluss:

  • Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Abitur bzw. Fachabitur:

  • Fachmann für Systemgastronomie (m/w/d)
Wie sieht die Betreuung während der Ausbildung bei LINDNER aus?

LINDNER ist für seine Azubis da:

1. Feste Ausbilderinnen und Ausbilder bilden und betreuen unsere Azubis. Unsere Ausbilderinnen und Ausbilder sind erfahren und waren oftmals selbst Azubi bei LINDNER.

2. In unseren Feinkostgeschäften sind in Ergänzung noch unsere Bezirksleitungen konstanter Ansprechpartner.

3. Die Ausbildungsleitung hat ebenfalls einen engen Kontakt mit den den Azubis. Die Bürotür steht immer offen und oft werden die Azubis auch direkt in den Feinkostgeschäften, im Lager oder der Bäckerei/ Konditorei besucht um einen intensiven Austausch zu pflegen.

Egal ob Ausbilderin bzw. Ausbilder, Bezirksleitung oder Ausbildungsleitung: Wir sind Ansprechpartner für alle Aspekte der Ausbildung
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung bei LINDNER?

Bei LINDNER gehen wir aktiv ins Gespräch und fördern Feedbackgespräche.

Dabei ist uns wichtig, dass wir als Ausbildungsbetrieb nicht nur Rückmeldung geben, sondern auch unsere Azubis uns im Gespräch Feedback geben.

Feedbackgespräche mit unseren Azubis finden mit den Ausbilderinnen und Ausbildern statt; darüber hinaus führen für die Feinkostgeschäfte auch unsere Bezirksleitungen Feedbackgespräche.

Die Ausbildungsleitung nimmt sich ebenfalls viel Zeit, um mit Azubis und Ausbilderinnen und Ausbildern regelmäßige Gespräche durchzuführen.

Unterstützt LINDNER die Azubis mit Sonderleistungen?

LINDNER- Azubis erhalten ab dem ersten Ausbildungstag mindestens 30% auf ihren Einkauf in unseren Feinkostgeschäften. Wenn die Ausbildung in den Feinkostgeschäften stattfindet, gibt es sogar noch mehr Rabatt, sodass sich jeden Tag die leckerste Mittagspause der Stadt zusammengestellt werden kannkann.

Außerdem schenkt LINDNER am Geburtstag immer einen zusätzlichen Urlaubstag. Darüber hinaus bezuschussen wir - wenn dies gewünscht ist - die betriebliche Altersvorsorge und die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Gibt es die Möglichkeit einen Teil meiner Ausbildung bei LINDNER im Ausland zu absolvieren?

Ja, die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren besteht.

Unsere Azubis organisieren dabei ihren Aufenthalt komplett selbständig und meist zusammen mit einer Organisation, die darin viel Erfahrung hat.

Als Ausbildungsbetrieb sind wir natürlich auch jederzeit Ansprechpartner und unterstützen dort wo wir können.

Auslandsziele waren bisher u.a. Wien, London oder Dublin und sind in fast allen Ausbildungsberufen möglich.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei LINDNER übernommen zu werden?

Die Chancen nach fertiger Ausbildung bei LINDNER übernommen zu werden sind groß.

In der Ausbildung sind zwei unserer Ziele:

  1.  LINDNER-Azubis werden in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen top ausgebildet und werden Experten für hochwertige Lebensmittel.

  2. LINDNER-Azubis werden mit bestehen ihrer Abschlussprüfung übernommen.
    Im Schnitt übernehmen wir jährlich 90% der Azubis.