FAQ
Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten Sie an?
Wir bieten die Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann an. Duale Studiengänge werden nach Absprache und den jeweiligen Interessen angeboten. Das kann von den Themen IT bis hin zu Marketing frei gestaltet werden.
Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei Ihnen aus?
Gerne persönlich in der Sparkasse vorbeikommen und sich informieren. Bewerbung einreichen, Test und Vorstellungsgespräch absolvieren und direkt den Ausbildungsvertrag mit nach Hause nehmen.
Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Je früher desto besser. In sehr seltenen Fällen konnten wir auch Kurzentschlossenen noch eine Ausbildungsstelle anbieten. Ideal sind die Sommer- und Herbst-/Wintermonate vor dem nächsten Ausbildungsbeginn.
Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei Ihnen ausgeschrieben?
Wir suchen jährlichen zwischen vier und sechs Auszubildende.
Wie werden Ausbildungsstellen bei Ihnen vergütet?
Nach Tarif und mit übertariflichen Leistungen.
Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei Ihnen zu machen?
Das Fachabitur setzen wir grundsätzlich voraus. Interessenten mit einem Realschulabschluss bieten wir vor der Bewertung gerne ein persönliches Gespräch an.
Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in Ihrem Betrieb aus?
Jedes Ausbildungsjahr hat einen Ausbildungsleiter. Dazu werden die Azubis noch von Ausbildungspaten unterstützt. Es gibt Internen Unterricht, viele Seminare und Workshops.
Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?
Ja - wir möchten fortlaufend Rückmeldung geben, wie wir den Auszubildenden sehen. Was schon gut läuft und wo noch Potenzial ist. So stellen wir eine fachliche und persönliche Entwicklung der Azubis sicher.
Unterstützen Sie Ihre Azubis mit irgendwelchen Sonderleistungen wie z.B. einem Zuschuss zum Busticket?

Ja - so unterstützt die Stadtsparkasse Wermelskirchen ihre Azubis

 

• Fahrtkosten für Schul- und Seminarbesuche

• Weihnachtsgeld

• Lernmittelzuschuss

• 40 EUR vermögenswirksame Leistungen

• Kostenlose Kontoführung, Sonderkonditionen u.v.m.

• Vergünstigungen bei den Partnern der S-Finanzgruppe

• Gesundheitsprävention

• Gemeinsame Betriebsausflüge und Betriebsfeste

• Familiäre Atmosphäre

Gibt es die Möglichkeit einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?
Im Rahmen der Weiterbildungen (z.B. Masterstudium) sind Auslandsaufenthalte möglich.
Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei Ihnen übernommen zu werden?
Die Chancen sind sehr gut. Jeder Azubi, der eine gute Leistung bringt, wird übernommen.
Was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende in Ihrem Unternehmen?

Das Weiterbildungsangebot ist unheimlich breit aufgestellt. Exemplarisch sind hier einige Grundausbildungen aufgeführt:

- Sparkassenfachwirt (Aufgabe: Kundenberatung)

- Sparkassenbetriebswirt (Aufgabe: Führungs-/Spezialistenfunktionen im Vertrieb oder Betrieb)

- Bachelor of Science/Arts (Aufgabe: Führungs-/Spezialistenfunktionen im Vertrieb oder Betrieb)

- Dipl. Sparkassenbetriebswirt/Master of Business Administration (Aufgabe: Top-Management)

Wie sieht ein typischer Karriereweg aus?
Die Karrierewege sind hoch individuell. Wir planen die Karriere gemeinsam mit dem Mitarbeiter und beginnen dabei mit einem weißen Blatt Papier.

Es gibt eine Frage, die nicht beantwortet wurde? Jetzt Frage stellen