Sugar image big ausbildung zum destillateur
Empf. Schulabschluss:
mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 550-650 Euro
2. Jahr: 680-740 Euro
3. Jahr: 840-870 Euro

Destillateur

Wusstest du schon, dass...

  • es sich erst um Spirituosen handelt, wenn der Alkoholgehalt des Getränks bei mindestens 15 % Vol. liegt?
  • Branntwein sogar aus Holz gewonnen werden kann?
  • der bekannteste Kräuterlikör Deutschlands aus 56 Kräutern, Früchten und Blüten hergestellt wird?
  • der Branntwein Cognac nach der gleichnamigen französischen Stadt Cognac benannt wurde?
  • in asiatischen Gebieten Spirituosen auch aus Reis hergestellt werden?

Trinkfestigkeit ist natürlich keine Voraussetzung für die Ausbildung zum Destillateur. Allerdings musst du schon in Kauf nehmen, dass du den einen oder anderen Tropfen probierst. Solltest du beim Ausbildungsbeginn unter 18 Jahre alt sein, brauchst du sogar eine Einverständniserklärung von deinen Eltern, dass es in Ordnung ist, wenn du auf der Arbeit oder in der Berufsschule Alkohol probierst. Ein gutes Näschen schadet bei dieser Ausbildung übrigens auch nicht. So kannst du beispielsweise die Kräuter nicht nur rausschmecken, sondern auch -schnuppern. Stellst du selbst Spirituosen her, ist eine präzise Arbeitsweise gefragt. Einen halben Löffel zu viel Zucker beim Kirschlikör, und schon ist dein ganzes Produkt gefährdet. Zusätzlich solltest du technische Abläufe nachvollziehen können, weil du nur selten etwas von Hand anrührst, sondern die Spirituosen in großen Maschinen herstellst.

Du solltest Destillateur werden, wenn …
  1. du den Schichtdienst mit vielen Vorteilen verbindest.
  2. ein ausgeprägter Geruchssinn dein Markenzeichen ist.
  3. du dich immer genauestens an Rezeptvorgaben hältst.
Du solltest auf keinen Fall Destillateur werden, wenn …
  1. die Arbeit an einem Schreibtisch dir mehr Spaß macht.
  2. naturwissenschaftliche Themen dich noch nie interessiert haben.
  3. du noch nicht einmal mit Alkohol gefüllte Pralinen probieren willst.
Das Destillateur-Quiz
Frage / 3

Welche Steuer gibt es nicht?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, die Schnapssteuer gibt es nicht.
Richtig! Die Schnapssteuer gibt es nicht.

Wieso haben im 17. Jahrhundert nur die wohlhabenden Schichten Likör getrunken?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, im 17. Jahrhundert haben nur die wohlhabenden Schichten Likör getrunken, weil der Likör meist einen hohen Zuckeranteil hat, der zu dieser Zeit sehr teuer war.
Richtig! Im 17. Jahrhundert haben nur die wohlhabenden Schichten Likör getrunken, weil der Likör meist einen hohen Zuckeranteil hat, der zu dieser Zeit sehr teuer war.

Wie lange muss Whiskey im Fass gelagert werden, um sich so nennen zu dürfen?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, Whiskey muss drei Jahre im Fass gelagert werden, um so genannt werden zu dürfen.
Richtig! Whiskey muss drei Jahre im Fass gelagert werden, um so genannt werden zu dürfen. Falsch: Die richtige Antwort ist Nummer 3, Whiskey muss drei Jahre im Fass gelagert werden, um so genannt werden zu dürfen.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Margarethe geschrieben
Du möchtest Margarethe etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Margarethe kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos