Duales Studium Bauwesen Projektmanagement

Sugar image big duales studium bauwesen projektmanagement
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 750 Euro
2. Jahr: 970 Euro
3. Jahr: 1150 Euro

Duales Studium Bauwesen Projektmanagement

Durch den U-Bahn-Tunnel fahren, um zum nächsten Supermarkt zu gelangen, am Flughafen für den Urlaub einchecken oder eine neue Wohnung im Hochhaus mieten – hinter diesen ganzen Bauwerken steckt mehr als nur ein bisschen Stahl und Beton. Von der Statik über die Funktionalität muss alles genauestens geplant und konstruiert werden. Bei dieser Arbeit wird technisches und naturwissenschaftliches Fachwissen mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen vereint – die im dualen Studium Bauwesen Projektmanagement vermittelt werden.

Worum geht es im dualen Studium Bauwesen Projektmanagement?

Im dualen Studiengang Bauwesen Projektmanagement werden klassische technische Fächer wie Mathematik, Physik, Chemie und technische Mechanik um baubezogenen Inhalte ergänzt – zum Beispiel Bautechnik und Konstruktionslehre. Darüber hinaus stehen Fachinhalte aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Recht auf dem Stundenplan.

Die theoretischen und berufspraktischen Kenntnisse, die im dualen Studium vermittelt werden, befähigen die dual Studierenden dazu, die Planung und Durchführung von Bauprojekten vom Entwurf bis zur Fertigstellung zu übernehmen. Auch kaufmännisches Verständnis sowie Führungskompetenzen eignet man sich im dualen Studium Bauwesen und Projektmanagement an.

Wusstest du schon, …

… dass rund 2,2 Millionen Beschäftigte in Deutschland im Baugewerbe arbeiten?

Was kann ich nach dem dualen Studium Bauwesen Projektmanagement machen?

Mit dem dualen Studium Bauwesen Projektmanagement kannst du beispielsweise in Bauunternehmen, Industrieunternehmen, in Ingenieurbüros oder für öffentliche Arbeitgeber arbeiten. Dort bist du sowohl auf der Baustelle als auch im Büro vorzufinden. Du wirst bei deiner täglichen Arbeit insbesondere Projekte entwerfen und managen: Von der Konzipierung und Planung über die Bauausführung bis hin zur Übergabe und Nutzung bist du als Projektmanager im Bauwesen für alle Prozessschritte verantwortlich. Auch kaufmännische Tätigkeiten stehen an: So überwachst du beispielsweise die Baukosten und die Investitionsplanung.

Welchen Abschluss erwerbe ich mit dem dualen Studium Bauwesen Projektmanagement?

Du erwirbst mit dem dualen Studium Bauwesen Projektmanagement den Bachelor of Engineering.

Wenn es sich um ein ausbildungsintegrierendes duales Studium handelt, erhältst du neben dem Hochschulabschluss auch noch den Abschluss der mit dem Studiengang kombinierten Ausbildung. Das könnte beispielsweise die Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter sein.

Was muss ich für das duale Studium Bauwesen Projektmanagement für ein Typ sein?

Organisationstalent

Als angehender Projektmanager oder baldige Projektmanagerin im Bauwesen bist du von Anfang bis Ende eines Bauvorhabens bei jedem Schritt dabei. Ein organisatorisches Geschick ist für diesen Job also unabdingbar.

Mathematiker

Mathematische Formeln und die Berechnung von Materialaufwand und Baukosten gehören zu deinem Berufsalltag, weshalb du in Mathematik fit sein solltest.

Teamplayer

Für das Management von Bauprojekten ist Teamarbeit gefragt. Zusammen mit deinen Kollegen arbeitest du an Skizzen und Entwürfen und setzt diese gemeinsam im Team um.

Warum sollte ich mich für das duale Studium Bauwesen Projektmanagement entscheiden?

Mit dem dualen Studium Bauwesen Projektmanagement entscheidest du dich für einen starken Wirtschaftsbereich, der dir vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet. Dein Planungstalent ist unter anderem im Hoch- und Tiefbau, in der Verkehrsinfrastruktur und in der Geotechnik gefragt. Auch bei staatlichen Bauämtern sind talentierte Nachwuchskräfte gerngesehen. Darüber hinaus bekommst du bereits im dualen Studium ein angemessenes Gehalt gezahlt, das mit den Jahren an Berufserfahrung auch weiter steigen wird.

Wie läuft das duale Studium Bauwesen Projektmanagement ab?

Das duale Studium Bauwesen Projektmanagement beinhaltet sechs Semester und dauert somit drei Jahre. In der Regel handelt es sich hierbei um ein praxisintegrierendes duales Studium – das bedeutet, dass du während des Studiums regelmäßig Praktika absolvierst. Dual Studierende besuchen alle drei Monate im Wechsel die Hochschule und den Baubetrieb. Seltener wird das duale Studium auch ausbildungsintegrierend angeboten, womit man am Ende neben dem Hochschulabschluss auch eine abgeschlossene Ausbildung hat.

In der theoretischen Phase deines dualen Studiums wirst du viel rechnen, konstruieren und planen. In der Baustoff- und Konstruktionslehre machst du dich beispielsweise mit unterschiedlichen Baumaterialien vertraut. Im Bereich des Baurechts lernst du die Rechtsordnung zwischen den an einer Baumaßnahme beteiligten Personen kennen.

Im Praxisteil geht es für die dual Studierenden dann auf die Baustelle und ins Planungsbüro, wo sie unter anderem technische Zeichnungen anfertigen und bereits kleine Bauvorhaben mitorganisieren.

Kann ich mich im dualen Studium auch spezialisieren?

Du kannst dich im dualen Studium auf den Hochbau oder Tiefbau spezialisieren.

Geräte, die dir im Arbeitsalltag begegnen

- Vermessungsgerät

- Baulaser

- Bauplan

- Konstruktionszeichnung

- Baustoffliste

- PC

Was mache ich in den Theoriephasen?

Unabhängig von deinem gewählten Schwerpunkt belegst du im dualen Studiengang Bauwesen Projektmanagement in den ersten drei Semestern zunächst die allgemeinen Kernmodule.

Auf deinem Stundenplan stehen dann Fächer wie Konstruktion, ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, Mathematik und naturwissenschaftliche Grundlagen. Auch Fachwissen zu Gebäudetechnik, Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen und Grundlagen im Recht werden dir an der Hochschule vermittelt.

Hast du dich im Studium für den Schwerpunkt Hochbau entschieden, erwarten dich ab dem vierten Semester spezifische Profilmodule, die Lehrinhalte mit der Vertiefung im Bereich des klassischen Haus- und Ingenieurbaus beinhalten. Du lernst alles zum Thema Marketing und Qualitätsmanagement sowie zur Kostenkontrolle, bevor im sechsten Semester das deutsche Baurecht noch einmal spezifischer studiert wird.

Der Schwerpunkt Tiefbau vermittelt vertiefendes Wissen in den Disziplinen Geotechnik, Wasser- und Straßenbau sowie Maschinentechnik. Im Studiengang stehen auf der Tagesordnung dann die Fächer Straßenbau- und Verkehrswesen, Verfahrens- und Maschinentechnik im Tiefbau, Sondergebiete des Tiefbaus sowie Wasserbau.

Wusstest du schon, …

… dass beim nachhaltigen Bauen eine durchschnittliche Nutzungszeit eines Hauses von etwa 50 bis 100 Jahren angenommen wird? 

Was mache ich in den Praxisphasen?

Im praktischen Teil deines duales Studiums hast du die Möglichkeit, dein Fachwissen, was du dir an der Hochschule angeeignet hast, nun im Unternehmen direkt anzuwenden. So erstellst du beispielsweise technische Zeichnungen und unterstützt den Bauleiter auf der Baustelle bei Bauprojekten.

Soll etwa ein neues Logistikzentrum oder ein Verwaltungsgebäude errichtet werden, erstellst du zusammen mit erfahrenen Kollegen am Rechner den Entwurf und planst eine effiziente Umsetzung unter Berücksichtigung der Kosten, des zeitlichen Ablaufs, der Qualität sowie der idealen Organisation. Auch der Faktor der Nachhaltigkeit spielt bei deiner Arbeit als künftiger Projektmanager im Bauwesen eine wichtige Rolle.

Dieses Profil wurde von Trinh geschrieben
Du möchtest Trinh etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Trinh kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos