Duales Studium Prozesstechnik

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Prozesstechnik

Studieren und gleichzeitig gutes Geld verdienen? Das geht mit einem Dualen Studium Prozesstechnik. Denn das Duale Studium kombiniert eine Ausbildung zum Chemikanten, Chemielaboranten oder Chemotechniker mit einem ingenieurswissenschaftlichen Studium. So wie jeder andere Azubi bekommst also auch du ein Gehalt. Wie viel du während und nach deinem Dualen Studium Prozesstechnik verdienst, erfährst du nun bei uns. 

Die guten Nachrichten direkt vorweg: In der chemischen Industrie werden überdurchschnittlich hohe Löhne bezahlt. Zudem gehören Ingenieure generell zu den Top-Verdienern. Deine Aussichten sind also schon mal hervorragend. Zu Beginn musst du natürlich noch etwas kleiner Brötchen backen, denn das Prozesstechnik-Gehalt ist während der Ausbildung, wie bei jeder Ausbildung, etwas kleiner als das deiner ausgelernten Kollegen. Das wird sich aber bald ändern.

Dein Ausbildungsgehalt entspricht in der Regel dem Ausbildungslohn eines Chemikanten beziehungsweise Chemielaboranten oder Chemotechnikers. Da du als dualer Student aber oft einer Doppelbelastung ausgesetzt bist und schnell lernst, bezahlen viele Unternehmen deutlich mehr. Zum Vergleich: Als Chemikant erhältst du ein Ausbildungsgehalt zwischen 600 Euro im ersten Jahr und 900 Euro im dritten Lehrjahr. Das Prozesstechnik-Gehalt bei Dualen Studenten kann aber auch bei bis zu 1600 Euro im Monat liegen. Eine Garantie gibt es natürlich nicht. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 600-1000 €
    1. Lehrjahr
    600-1000 €
  2. 650-1300 €
    2. Lehrjahr
    650-1300 €
  3. 700-1400 €
    3. Lehrjahr
    700-1400 €
  4. 750-1600 €
    4. Lehrjahr
    750-1600 €
  5. Einstiegsgehalt
    2500-4200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 8000 €
  2. Verfahrensmechaniker/-in
    Minimum: 1400 €
    Verfahrensmechaniker/-in
    Maximum: 2900 €
  3. Produktionstechnologe/-in
    Minimum: 1800 €
    Produktionstechnologe/-in
    Maximum: 3000 €
  4. Studium Produktionstechnik
    Minimum: 2500 €
    Studium Produktionstechnik
    Maximum: 5000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Verfahrensmechaniker/-in
  3. Produktionstechnologe/-in
  4. Studium Produktionstechnik

Am Ende des Dualen Studiums Prozesstechnik wird dir ein Ingenieurtitel verliehen – und der ist buchstäblich Gold wert. Schon beim Berufseinstieg als Prozesstechniker ist ein Gehalt zwischen 2500 Euro und 4200 Euro brutto möglich. Ob du im oberen oder unteren Bereich liegst, hängt natürlich ganz davon ab, in welchem Einsatzgebiet du arbeitest und wie viel Verantwortung du trägst. Da Prozesstechniker in nahezu jeder Branche arbeiten, musst du auch hier mit Gehaltsschwankungen rechnen. Generell zahlen Konzerne etwas höhere Löhne als mittelständische Unternehmen, zudem ist das Prozesstechnik-Gehalt in Großstädten besonders hoch – genau dort, wo auch die Lebenshaltungskosten höher sind.

Hast du dich während deines Dualen Studiums Prozesstechnik auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, dann kannst du als Experte ebenso mit einem höheren Lohn rechnen. Das Gleiche gilt für Masterabsolventen. Denn wer länger studiert hat, kann natürlich auch ein höheres Einstiegsgehalt verlangen. Mit der steigenden Berufserfahrung wirst du nach und nach immer mehr verdienen. Als Ingenieur der Prozesstechnik sind bei einer entsprechenden Anstellung bis zu 8000 Euro brutto drin. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos