Ausbildung zum/zur Produktionstechnologe/-technologin

Sugar image big ausbildung zum produktionstechnologen 2
Empf. Schulabschluss:
mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 830-930 Euro
2. Jahr: 910-980 Euro
3. Jahr: 970-1060 Euro

Produktionstechnologe/-technologin

 

Wusstest du schon, dass...

  • bereits im späten 15. Jahrhundert im Arsenale Novissimo in Venedig Schiffe fließbandartig gefertigt wurden?
  • sich die älteste, noch im Betrieb befindende Maschine der Welt in Deutschland finden lässt? Im Nymphenburger Schlosspark sorgt eine Brunnenpumpe täglich für tolle Wasserspiele – und das seit 210 Jahren.
  • Kraftmaschinen auch als Motor bezeichnet werden können?
  • die erste Fabrik in Deutschland und gleichzeitig in Europa, in der mit Maschinen gearbeitet wurde, eine Spinnerei war? Sie stand in Ratingen, heute befinden sich auf dem Gelände unter anderem ein Museum und ein Standesamt.
  • der Beruf des Produktionstechnologen erst seit 2009 als Ausbildung angeboten wird? Zuvor musste er durch ein Studium erlernt werden.

Um die Ausbildung als Produktionstechnologe machen zu dürfen, benötigst du mindestens einen guten mittleren Abschluss oder das Abitur. Mitbringen solltest du vor allem sehr gutes technisches Verständnis aber auch viel Organisationsgeschick. Die Ausbildung dauert drei Jahre, danach wirst du in Produktionshallen, aber auch in Laboren und Büros arbeiten. Lärm und Staub sollte dir also nichts ausmachen. Auch wenn vor allem dein Köpfchen zählt, wirst du ganz ohne Kraft nicht auskommen. Nicht vergessen solltest du, dass in Produktionshallen immer auch ein gewisses Risiko besteht. Auf dich muss daher zu 100% Verlass sein. Ohne Sicherheitskleidung geht es dennoch nicht.

Nach deiner Ausbildung zum Produktionstechnologen kannst du dich in nahezu jedem Unternehmen bewerben, das für maschinelle Produktionen zuständig ist – egal ob es Klamotten, Lebensmittel oder eben Autos herstellt. Dort wo es eine Maschinenhalle gibt, wirst du benötigt. Mit deinem Abschluss hast du übrigens die Möglichkeit, an fachlichen Weiterbildungen teilzunehmen. So kannst du es in deinem Beruf sehr weit bringen. 

Du solltest Produktionstechnologe/-technologin werden, wenn …
  1. du sehr gutes technisches Verständnis hast.
  2. es dir Spaß bereitet, bei der Arbeit mit den Händen anzupacken.
  3. Lärm dir nichts ausmacht.
Du solltest auf keinen Fall Produktionstechnologe/-technologin werden, wenn …
  1. du dir nicht vorstellen kannst, in Produktionshallen zu arbeiten.
  2. Schichtdienst für dich nicht infrage kommt.
  3. du Reparaturen lieber von anderen erledigen lässt.
Das Produktionstechnologe/-technologin-Quiz
Frage / 3

Wer revolutionierte mit der Fließbandtechnik die Automobilherstellung?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, Henry Ford, Gründer des Autoherstellers Ford, perfektionierte die Fließbandtechnik und setzte damit den Grundstein für eine Massenproduktion von Automobilen.
Richtig! Henry Ford, Gründer des Autoherstellers Ford, perfektionierte die Fließbandtechnik und setzte damit den Grundstein für eine Massenproduktion von Automobilen.

Unter welchem Namen ist die Kolbenkraftmaschine noch geläufig?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, die Kolbenkraftmaschine ist den meisten vor allem als Dampfmaschine bekannt.
Richtig! Die Kolbenkraftmaschine ist den meisten vor allem als Dampfmaschine bekannt.

Wer oder was ist ein Erlkönig?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, ein Erlkönig ist ein Prototyp eines neuen Automodells, mit dem geheime Testfahrten gemacht werden.
Richtig! Ein Erlkönig ist ein Prototyp eines neuen Automodells, mit dem geheime Testfahrten gemacht werden.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Sabine kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos