Ausbildung als Produktionstechnologe/-technologin

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Produktionstechnologe/-technologin

Ausbildung zum Produktionstechnologen

Hast du deine Ausbildung erfolgreich bestanden, darfst du dich ganz offiziell Produktionstechnologe nennen. Nun kannst du die Karriereleiter Schritt für Schritt weiter hinaufklettern.

Qualifizierung zum Prozess- oder Applikationsexperten 

Der erste Karriereschritt ist die Weiterbildung zum Prozess- oder Applikationsexperten. Diese kannst du parallel zum Beruf absolvieren. Hast du die Weiterbildung bestanden, warten besonders Kundennahe Aufgaben auf dich. Zudem darfst du nun den nächsten Schritt angehen – die Weiterbildung zum geprüften Prozessmanager.

Geprüfter Prozessmanager Produktionstechnologie 

Hast du die Qualifizierung zum Prozess- oder Applikationsexperten erfolgreich bestanden, darfst du an der Weiterbildung zum Prozessmanager Produktionstechnologie teilnehmen. Wie der Name schon vermuten lässt, bist du als Prozessmanager in der Produktionsplanung umfassend eingespannt und nimmst eine leitende Funktion ein.

Studium Produktionstechnik

Produktionstechnik ist erst seit 2009 ein Ausbildungsberuf. Zuvor musste ein Studium in Angriff genommen werden, um in diesem Bereich zu arbeiten. Ein Studium kann also auch für dich eine geeignete Option sein. Du schließt es mit einem Ingenieurstitel ab. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Produktionsanalagen auf die Inbetriebnahme vorbereiten.
  • ...Anlaufschwierigkeiten von Produktionsanlagen überprüfen und Fehler beheben.
  • ...Produktionsanlagen Programmieren.
  • ...Verbesserungspotentiale bei technischen Anlagen erkennen.
  • ...Qualitätsabweichungen beheben.
  • ...Fehleranalysen durchführen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos