Duales Studium Duales Studium Werkstofftechnik

Empf. Schulabschluss:
Abitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Duales Studium Werkstofftechnik

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung um ein duales Studium Werkstofftechnik?

Um dich für das duale Studium Werkstofftechnik einzuschreiben, benötigst du die allgemeine Hochschulreife.

Was verschafft mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern?

Hast du bereits praktische Erfahrungen in einem Industrieunternehmen sammeln können – etwa in Form eines Orientierungs- oder Vorpraktikums, wird dir das einen Vorteil einspielen.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren für das duale Studium ab?

In der Regel bewirbst du dich für das duale Studium Werkstofftechnik direkt bei der Hochschule deiner Wahl. Je nach Hochschule erfolgt die Einschreibung online und du benötigst einen Lebenslauf, sowie deine letzten Zeugnisse. In manchen Fällen erwarten Hochschulen zudem ein Motivationsschreiben. Zudem kann es in diesem Fachbereich üblich sein, dass du an einem Auswahlverfahren mit verschiedenen Bewerbungstests teilnehmen musst.

Da das duale Studium praxisintegriert erfolgt, suchst du dir mehrere Wochen vor Beginn deiner Praxisphase einen geeigneten Betrieb. Dabei kannst du auf die Unterstützung deiner Hochschule zählen, da diese in der Regel ihre Studenten an Praxispartner vermittelt. Bei diesem bewirbst du dich dann klassisch mit einem Anschreiben und deinem Lebenslauf. Du kannst dir aber auch auf eigene Faust einen Betrieb suchen. Informiere dich vorab telefonisch, ob der Betrieb Interesse daran hat, Praktikanten für einen längeren Zeitraum einzustellen.

Wie läuft die Immatrikulation an der Hochschule ab?

Die Immatrikulation an der Hochschule erfolgt in der Regel online. Im hochschuleigenen Bewerbungsportal lädst du die geforderten Dokumente hoch und hinterlegst deinen Lebenslauf. Kommst du für einen Studienplatz in Frage, kann es sein, dass du im nächsten Schritt an einem Auswahlverfahren teilnehmen musst. Dort werden dein Allgemeinwissen, mathematische Kenntnisse sowie dein logisches Denken getestet. Schneidest du in diesen Tests gut ab, steht der Immatrikulation nichts mehr im Weg.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Was soll ich beim Vorstellungsgespräch anziehen?

Zu deinem Vorstellungsgespräch im Praxisbetrieb machst du mit dem Business Casual-Style alles richtig.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos