Weiterbildung zum Kraftfahrzeugtechniker/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Kraftfahrzeugtechniker/in

Zwar hat Albert Einstein einmal gesagt, dass die besten Dinge im Leben nicht die sind, die man für Geld bekommt, allerdings macht Geld vieles doch um einiges einfacher. Es interessiert dich also vielleicht, wie hoch das Gehalt eines Kraftfahrzeugtechnikers ist. Wir versuchen dich hier ein bisschen schlauer zu machen und einen Überblick über den Verdienst zu schaffen.

Nachdem du bereits eine Ausbildung abgeschlossen und eine Weile Geld verdient hast, ist es wahrscheinlich erstmal keine gute Nachricht, dass man für die Weiterbildung zum Kraftfahrzeugtechniker normalerweise keine Vergütung bekommt, da sie schulisch ist. Man muss sogar davon ausgehen, dass Kosten durch Dinge wie Lehrgänge, Lehrmaterialien und Prüfungen entstehen können. Aber auch wenn du kein Gehalt während deiner Weiterbildung zum Kraftfahrzeugtechniker bekommst, gibt es Wege durch die du finanziell unterstützt werden kannst. Zum Beispiel kannst du in bestimmten Fällen durch das, Achtung, langes Wort, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz Förderung beantragen. Dieses kommt dann zum Teil für deine Prüfungs- und Lehrgangskosten auf.

Aber spätestens nach bestandener Prüfung kann es dann richtig losgehen mit dem Kohlescheffeln. Dabei gibt es mehrere Faktoren, die den kleinen aber feinen, vielleicht manchmal auch größeren, Unterschied ausmachen, wie hoch letztendlich dein Gehalt als Kraftfahrzeugtechniker ausfallen wird. Da zählt zum Beispiel, wie viel Berufserfahrung du bereits sammeln konntest und wie relevant diese Erfahrungen für die Stelle sind. Oder auch was für Aufgaben du übernimmst und wie viel Verantwortung du trägst. Die Höhe deines Einkommens ist aber auch von Faktoren wie dem Standort, also Bundesland und auch Stadt, und von der Branche abhängig.  

Jetzt willst du sicher auch ein paar Zahlen wissen. Hast du zum Beispiel vorher als KFZ-Mechatroniker gearbeitet, dann kannst du damit rechnen, dass dein Gehalt als Kraftfahrzeugtechniker beim Einstieg schon so hoch ist, wie dein Gehalt als erfahrener KFZ-Mechatroniker, wenn nicht sogar höher. Die durchschnittlichen Einstiegsgehälter liegen meist zwischen 1800 und 2300 Euro brutto im Monat, können aber sogar bei 2700 Euro liegen. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. unvergütet
    4. Lehrjahr
    unvergütet
  5. Einstiegsgehalt
    1800-2700 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3800 €
  2. KFZ-Mechatroniker/-in
    Minimum: 1500 €
    KFZ-Mechatroniker/-in
    Maximum: 2300 €
  3. Mechatroniker/-in
    Minimum: 1800 €
    Mechatroniker/-in
    Maximum: 3000 €
  4. Duales Studium Fahrzeugtechnik
    Minimum: 2900 €
    Duales Studium Fahrzeugtechnik
    Maximum: 6500 €
  1. Dieser Beruf
  2. KFZ-Mechatroniker/-in
  3. Mechatroniker/-in
  4. Duales Studium Fahrzeugtechnik

Hast du dann schon ein bisschen Erfahrung gesammelt, dann liegen die Durchschnittsgehälter zwischen 2700 und 3200 Euro brutto im Monat. Dazu kommen dann natürlich noch Extras wie Weihnachts- und Urlaubsgeld und manchmal auch andere Zulagen wie ein Firmenwagen oder ein Firmenhandy. Hast du jede Menge Erfahrung und Verantwortung, dann kann dein Gehalt als Kraftfahrzeugtechniker bei bis zu 3800 Euro brutto im Monat liegen. Willst du mehr, dann stehen dir alle möglichen Optionen offen, dich weiterzubilden und so die Karriere- und Gehaltsleiter immer und immer weiter nach oben zu klettern.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos