Ausbildung zum Maler/in und Lackierer/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Maler/in und Lackierer/in

Mit der Ausbildung zum Maler und Lackierer wartet auch dein erstes Gehalt auf dich. Doch mit dem Beruf kommen auch Kosten auf dich zu. Die eigene Wohnung muss finanziert, der Kühlschrank gefüllt und das Auto getankt werden. Einen Urlaub möchte man sich natürlich auch mal gönnen.Bei uns erfährst du deshalb, was genau du als Maler und Lackierer verdienst.

Während deiner dreijährigen Ausbildung zum Maler und Lackierer bekommst du ein Gehalt,das sich mit jedem Jahr erhöht. Im ersten Ausbildungsjahr liegt dein Lohn bei ungefähr 510 Euro brutto. Im zweiten Jahr bekommst du 50 Euro mehr und hast nun einen Lohn von 560 Euro. Im dritten Jahr ist der Gehaltssprung sogar etwas größer, monatlich verdienst nun 690 Euro brutto.Festgelegt ist das Ausbildungsgehalt von der Gewerkschaft IG Bau. Es gilt für alle 33.000 Auszubildenden in ganz Deutschland. 

Auch nach deiner Ausbildung muss sich dein Chef an tariflicheVorgaben halten. So gibt es für Maler und Lackierer einheitliche Mindestlöhne,die nicht unterboten werden dürfen. Lebst du in den alten Bundesländern,beziehungsweise arbeitest du für ein Unternehmen, das seinen Sitz in den alten Bundesländern hat, muss dein Chef dir für jede Stunde, die du arbeitest,mindestens 12,60 Euro zahlen. In den neuen Bundesländern erhältst du als Maler und Lackierer für jede Stunde einen Verdienst von 10 Euro. Ausnahme ist Berlin,hier wirst du ebenfalls mit dem Westtarif bezahlt und bekommst mindestens 12,60 Euro die Stunde. Die hier angegebenen Löhne sind Mindestlöhne, sie dürfen dahernicht unterboten aber natürlich überboten werden. Im Durchschnitt haben Maler und Lackierer ein Gehalt von 1.700 bis 2.200 Euro brutto im Monat. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 510 €
    1. Lehrjahr
    510 €
  2. 560 €
    2. Lehrjahr
    560 €
  3. 690 €
    3. Lehrjahr
    690 €
  4. Einstiegsgehalt
    1700-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1700 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2200 €
  2. Vorarbeiter/-in
    Minimum: 1800 €
    Vorarbeiter/-in
    Maximum: 2700 €
  3. Malermeister/-in
    Minimum: 2000 €
    Malermeister/-in
    Maximum: 4000 €
  4. Bauzeichner/-in
    Minimum: 1750 €
    Bauzeichner/-in
    Maximum: 2800 €
  1. Dieser Beruf
  2. Vorarbeiter/-in
  3. Malermeister/-in
  4. Bauzeichner/-in

Generell gilt wie bei jedem Beruf, je höher deine Qualifikation und Arbeitserfahrung, desto höher ist auch dein Lohn. Investierst du in deine Karriere, kannst du deinen Verdienst schrittweise steigern. Hast du deine Ausbildung und die ersten Jahre Festanstellung hinter dir, kannst du dich beispielsweise um den Posten des Vorarbeiters bewerben und in dieser Position ein erhöhtes Maß an Verantwortung übernehmen. Vorarbeiter verdienen in der Regel zwischen 2000 und 2600 Euro im Monat, die Beförderung kann sich also durchaus bezahlt machen. Der größtmögliche berufliche Aufstieg ist die Weiterbildung zum Malermeister. Als Malermeister kannst du dein Gehalt auf bis zu 4000 Euro brutto im Monat steigern. Vorausgesetzt sind natürlich hohes Engagement un deine hohe Lernbereitschaft. So musst du dich neben der Arbeit auf eine anspruchsvolle Prüfung vorbereiten. Zudem können Kosten für die Lehrgänge und Prüfungsabnahme anfallen. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos