Sugar image big modistin azubi mit material
Empf. Schulabschluss:
mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Modist/in

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 570-755 €
    1. Lehrjahr
    570-755 €
  2. 645-815 €
    2. Lehrjahr
    645-815 €
  3. 730-930 €
    3. Lehrjahr
    730-930 €
  4. Einstiegsgehalt
    1470-2300 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1470 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Maßschneider/in
    Minimum: 1470 €
    Maßschneider/in
    Maximum: 2100 €
  3. Modeschneider/in
    Minimum: 1470 €
    Modeschneider/in
    Maximum: 2100 €
  4. Änderungsschneider/in
    Minimum: 1700 €
    Änderungsschneider/in
    Maximum: 2000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Maßschneider/in
  3. Modeschneider/in
  4. Änderungsschneider/in

Als Modist kannst du beispielsweise bei einem Staats- oder Stadttheater anfangen, wo dich der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst erwartet oder du bist in der Bekleidungsindustrie tätig, wo andere Tarifverträge gelten. Bei den tariflichen Regelungen im öffentlichen Dienst gibt es sogenannte Entgeltgruppen, von E1 bis E15. Jede dieser Gruppen wir zusätzlich noch in maximal sechs Erfahrungsstufen unterteilt. Als Modist fängst du nach einer dreijährigen Berufsausbildung in der Entgeltgruppe E7 an und befindest dich auf der Erfahrungsstufe eins. Zu diesem Zeitpunkt freust du dich über rund 2300 Euro brutto monatlich. Die Stufen steigst du mit den Berufsjahren automatisch auf, in die nächste Entgeltgruppe kannst du allerdings nur befördert. Nach 15 Jahren erreichst du die Stufe sechs der Entgeltgruppe E7 und verdienst monatlich knapp 3000 Euro brutto.

Hast du einen Job in der Bekleidungsindustrie, wirst du in Nordrhein-Westfalen entweder nach dem Tarifvertrag für die Bekleidungsindustrie Nordrhein oder für die Bekleidungsindustrie Westfalen-Lippe bezahlt. Auch in diesem Fall gilt: Je mehr Jahre vergehen, desto höher ist dein Gehalt.  Als Berufseinsteiger bekommst du, Stand 2016, in NRW nach beiden Tarifverträgen ein Gehalt von rund 2000 Euro brutto im Monat. Ab dem fünften Jahr sind es schon 2600 Euro brutto. Was du außerdem nicht vergessen solltest, sind Versicherungen und Steuern, die von deinem Bruttogehalt abgezogen werden. Der Nettolohn ist das, was am Ende des Monats tatsächlich auf dein Konto überwiesen wird.  

Dieses Profil wurde von Margarethe geschrieben
Du möchtest Margarethe etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Margarethe kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos